Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 04.11.2002

Automatische Wascharmaturen für den Handicap-Bereich


Einfache und komfortable Bedienung.

Für Senioren und behinderte Menschen aber auch für Kinder, die in ihren Fähigkeiten noch eingeschränkt sind, steht bei der Benutzung sanitärer Einrichtungen der Wunsch nach weitgehender Selbstständigkeit im Vordergrund. Gerade in öffentlichen Einrichtungen, wie Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen, Arztpraxen, aber auch Kindertagesstätten und Freizeiteinrichtungen gehören Zweckmäßigkeit, Sicherheit und Komfort der Sanitärarmaturen für diesen speziellen Nutzerkreis meist noch nicht zum Standard.

Aus hygienischen Gründen bietet sich in diesen sensiblen Sanitärbereichen mit einem erhöhten Infektionsrisiko der Einsatz von automatischen beziehungsweise teilautomatischen Armaturen – auch mit Blick auf die Betriebskosten.

Der Ludwigsfelder Sanitärspezialist AQUA Butzke bietet dafür zwei Armaturenlösungen an:

Neu im Programm ist eine elektronische Waschplatzarmatur mit Schwenkauslauf, die völlig berührungslos die Wasserabgabe steuert. Aufgrund ihrer Ausstattung mit Laminarstrahlregler eignet sich die neue PROTRONIC-Armatur besonders für den Einsatz in medizinischen Bereichen. Der neue Schwenkauslauf bietet auch Personen mit Handicap den Vorteil, sich den Wasserfluss an die gewünschte Position zu holen.

Der in der Armatur integrierte Thermostat liefert eine sekundenschnelle Einstellung der Temperatur, welche selbst bei schwankenden Druck- und Lastbedingungen in den Rohrleitungssystemen konstant bestehen bleibt und garantiert damit eine sichere und gleichzeitig komfortable Benutzung.

Die mit der optionalen Fernbedienung einstellbare Wasserlauffunktion vermeidet auch bei längerer Nichtbenutzung stagnierendes Trinkwasser im Rohrleitungssystem und kann zusätzlich für die Spülung der Armatur bei einer thermischen Desinfektion genutzt werden.

Selbstschluss-Mischbatterien wie die AQUAMIX regeln nach Betätigung durch den Benutzer automatisch die Wasserabgabe. Das heißt, der Wasserfluss stoppt nach einer vom Betreiber vorgegebenen Laufzeit (von 1 bis 30 Sekunden) ohne nochmalige Berührung von selbst. Die Zapftemperatur ist an der Entnahmestelle individuell einstellbar. Ein vielfach verzahnter Temperaturanschlagring verhindert dabei unangenehme Verbrühungen.

Ein zusätzliches Plus bei der Selbstschlussarmatur ist die einfache und komfortable Bedienung. Mit dem ergonomisch geformten Griffhebel löst man den Wasserfluss aus und wählt gleichzeitig die Temperatur.

Das kolbenlose Selbstschlussfunktionsprinzip sichert zudem zuverlässige Funktion bei hoher Beanspruchung und ist besonders wartungsarm.

Trotz ihrer modernen Formen sind die Armaturen durch ihr massives Ganzmetallgehäuse sehr robust und halten höchsten Beanspruchungen stand.
Aktuelle Forenbeiträge
meStefan schrieb: Raum- Thermostate sind hoch gedreht? Dann den Stellmotor runter machen und schauen, ob es dann warm wird (Stellmotor runter = Ventil auf). Läuft Dein Heizgerät überhaupt? Ist der Anlagendruck mind....
Peter_Kle schrieb: 1. Für die maximale Leistung ist die Sonneneinstrahlung wichtig. Nur Sonne und 30 Grad heben die Sonneneinstrahlung nicht auf Sommerniveau oder Cremer du dich jetzt noch ein ??? 2. Temperaturen sind...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Environmental & Energy Solutions
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik