Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 08.10.2002

IMI reorganisiert Haustechniksparte - KME kauft Kupferrohr


IMI plc kündigt den Verkauf seiner Kupferrohrsparte an. Der Geschäftszweig wird durch die KM Europe Metal AG (KME) aus Osnabrück für ca. 20,4 Millionen Euro übernommen. Das Geschäft soll innerhalb der nächsten drei Monate abgeschlossen sein, eine Genehmigung der Kartellbehörde vorausgesetzt.

Für das am 31. Dezember beendete Geschäftsjahr 2001 hat die Kupferrohrabteilung IMIs mit Hauptsitz Sitz in Kirkby, England, rund 150 Millionen Euro Umsatz bei einem Reingewinn von 2,7 Millionen Euro erwirtschaftet. Der Gesamtwert der Kupferrohrsparte (Aktiva) wird auf 38 Millionen Euro geschätzt, Finanzschulden werden von KME nicht übernommen.

Nach dem im August beschlossenen Verkauf der Kupferfitting-Sparte an die Aalberts Industries NV für rund 103 Millionen Euro – der HaustechnikDialog berichtete - ist der Verkauf an KME ein weiterer Schritt IMIs, sich nur noch auf die Bereiche zu konzentrieren, die die stärksten und langfristigsten Wachstumsaussichten bieten. Namentlich wären dies Regelarmaturen und Dienstleistungen (www.imi-indoorclimate.com . Zu dieser Gruppe gehören unter anderen noch Heimeier und TA. Die Gewinne aus den beiden Verkäufen kommen diesen Sparten zugute.

IMIs Vorstandsvorsitzender Martin Lamb kommentierte: „Wie zuvor bei den Kupferfittingen bin ich sehr zufrieden, auch für unsere Kupferrohrsparte einen angemessenen und etablierten Marktführer als Käufer gefunden zu haben.
Die Veräußerung unseres restlichen Kupfergeschäftes ist ein wichtiger Schritt in der Reorganisation unseres Konzerns. Mit dem Abschluss des Geschäftes haben wir zusammen für die Kupferrohr- und -fittingabteilungen einen Erlös von ca. 124 Millionen Euro erzielt.“
Aktuelle Forenbeiträge
CristianS schrieb: Hallo Michael, Ich habe noch keinen Pufferspeicher der den Kessel und somit die FBH enlasten kann, somit wird die Energie direkt zur Verfügung gestellt. Zum zweiten, ja deine Bemerkung über die...
freak223 schrieb: Der Sensor ist im Übrigen mittig im Tank positioniert. Ich habe nun die Warmwasser Soll-Temperatur auf 47C und 10K Hysterese gestellt. Der erste Testlauf sieht vielversprechend aus. Die WP läuft jetzt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik