Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 30.10.2002

Maßheizkörper im Objektbau: "Gestylte" Wärme von Acova


Die Zeiten, in denen mausgrau gestrichene Heizkörper einfach "nur" Wärme liefern mussten, sind lange vorbei. Anspruchsvolle Kunden verlangen heute zurecht mehr von ihrer Heizung. Der Wohlfühlfaktor Wärme wird eben nicht nur über die Haut, sondern auch "über das Auge" vermittelt. Die Maßheizkörper der Acova GmbH aus Weinstadt liefern Wärme plus Design – in vielen Farben und zu erschwinglichen Preisen.

Kunst muss nicht teuer sein, Kunst muss überzeugen. Und vor allem: Kunst muss nicht "abgehoben" sein, sondern kann durchaus mitten im Leben stehen, sogar im ganz alltäglichen. Den Beweis dafür hat die Acova GmbH längst angetreten. Die Heizwand "Fassane" ist so vielseitig, dass sie sowohl als Raum bestimmendes Element exponiert in den Vordergrund als auch dezent im Raumhintergrund platziert werden kann. Dank seiner klaren Linienführung verleiht "Fassane" allen Räumen einen klassischen "Touch". Die parallel angeordneten Flachröhren lassen die perfekte Lackierung nach dem bewährten Kataphorese-Verfahren, das übrigens auch in der Automobilindustrie eingesetzt wird, besonders deutlich hervor treten. Das Modell kann problemlos als DIN-Austauschheizkörper (mit ein oder zwei Lagen) eingesetzt werden und auf Anfrage bis zu 600 cm lang sein.

Wer immer noch glaubt, dass sich die Acova GmbH im internationalen Wettbewerb nur als "Problemlöser" für schwierige Spezialfälle positioniert, kann sich mit dem Modell "Clarian" eines besseren belehren lassen. "Clarian" ist aufgrund seiner ästhetisch gelungenen Formgebung und vielseitigen Anpassungsfähigkeit in privaten und öffentlichen Objekten gleichermaßen gut geeignet. Die geometrisch faszinierenden Flachröhren kommen auf runden Sammlern besonders markant zum Ausdruck und können in ihren Abständen frei gewählt werden. Als Raumteiler zieht "Clarian" alle Blicke auf sich und gewährt dabei dennoch genügend Durchblicke auf den Raumhintergrund. Das gestalterische Potential dieser Heizkörper ist beeindruckend: Gerundete oder gewinkelte Sonderformen, Ausführungen in Trapezform oder als Treppengeländer wecken spontan die Lust zur kreativen Raumgestaltung. "Clarian" gibt es als DIN-Austauschheizkörper sowie mit Mittelanschluss.

Klassisch, modern, zeitlos – so präsentiert sich "Keva", der Heizkörper für die (post)moderne Architektur. Ob senkrecht oder waagerecht installiert – "Keva" ist immer und überall ein Blickfang, ohne sich dabei aufzudrängen. Das Modell überzeugt durch seine filigranen Röhren, die ohne sichtbare Schweißnähte gearbeitet sind und dem Heizkörper jede Schwere nehmen. Der Einsatzbereich ist denkbar universal: Wohnbereiche, Badezimmer, Büros oder repräsentative Gebäude bekommen mit "Keva" das entscheidende Plus an Wohnlichkeit, Eleganz und Lebensstil. Selbst ausgefallenste rhythmische Anordnungen der Röhren sind ohne Mehrpreis erhältlich, auch bei Mittelanschluss und DIN-Austausch.

Modernes Design und niedrige Bauhöhe verbinden sich in den RC-Konvektoren von Acova, der kompakten und leistungsstarken Alternative zu den effektvollen Maßheizkörpern. Dank ihrer niedrigen Bauhöhe und den vielen Modellvarianten eignen sich RC-Konvektoren z.B. für Bauobjekte mit Fensterfronten, die bis weit auf den Boden reichen. Die Lamellen liegen vertieft zwischen den Wasser führenden Präzisionsstahlrohren und schließen ein Verletzungsrisiko für Finger und Hände nahezu aus. Je nach benötigter Heizleistung können die Acova Konvektoren ein- bis fünfreihig geliefert werden. Die Zeit der langweiligen, eckig-grauen "Heizklötze" ist auch hier gründlich vorbei: Acova RC-Konvektoren verfügen selbstverständlich auch über die hochwertige Kataphorese-Lackierung, haben aber im Unterschied zu den sonst üblichen Konvektoren keine scharfen Ecken und Kanten mehr. Dass sie sich trotzdem scharf gegen die Konkurrenz abheben, liegt in der Natur von Acova.
Aktuelle Forenbeiträge
meStefan schrieb: Raum- Thermostate sind hoch gedreht? Dann den Stellmotor runter machen und schauen, ob es dann warm wird (Stellmotor runter = Ventil auf). Läuft Dein Heizgerät überhaupt? Ist der Anlagendruck mind....
Peter_Kle schrieb: 1. Für die maximale Leistung ist die Sonneneinstrahlung wichtig. Nur Sonne und 30 Grad heben die Sonneneinstrahlung nicht auf Sommerniveau oder Cremer du dich jetzt noch ein ??? 2. Temperaturen sind...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik