Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 12.09.2019

Hochwertige OC Waterloo Wand- und Kanalgitter mit sehr guten aerodynamischen Eigenschaften

In der modernen Architektur steigt die Nachfrage nach ästhetisch ansprechenden Produkten, die den höchsten Lüftungsanforderungen entsprechen.
Sowohl erwärmte als auch gekühlte Luft muss zugfrei eingeblasen werden. OC-Waterloo bietet hierfür mit dem Gitter Typ RTC eine sehr attraktive Lösung.

Das RTC-Gitter ist lieferbar mit einer oder zwei Lamellenreihen
Das RTC-Gitter ist lieferbar mit einer oder zwei Lamellenreihen
Die RTC-Durchlässe können maßgenau sowohl in der Breite als auch in der Höhe hergestellt werden<br />Bilder: OC Waterloo
Die RTC-Durchlässe können maßgenau sowohl in der Breite als auch in der Höhe hergestellt werden
Bilder: OC Waterloo

Die extrem dünnen Lamellen in Kombination mit dem geringen Abstand der Lamellen ergeben letztlich ein besonders attraktives Design. Das Gitter kann sowohl als “Core” (nur Innenleben) als auch in einer Ausführung mit Rahmen geliefert werden. Das Gitter hat eine hohe lufttechnische Induktionswirkung. Dies führt zu einer optimalen und zugfreien Raumspülung. Die Wurfweite der ausgeblasenen Luft ist sehr kurz. Die erforderliche Luftmenge in Kombination mit Wurfweite und Geräuschpegel bestimmen die Endabmessungen.

Das RTC-Gitter kann auch in einer für Spachtelwänden oder Spachteldecken geeigneten Ausführung geliefert werden. Der Lammellenabstand beträgt generell wahlweise 6 oder 12 mm mit einer oder zwei Lamellenreihe. Mit der zweiten Reihe kann die Breite des Luftstrahls eingestellt werden.Die Lamellenwinkel des Gitters sind an den Enden mit 5 ⁰ und 15 ⁰ ausgestattet.

Somit ist der große Vorteil dabei, dass das Innenleben auf 4 Arten in den Rahmen eingesetzt werden kann: Lamelwinkel 5 ⁰ nach oben, Lamelwinkel 5 ⁰ nach unten, Lamelwinkel 15 ⁰ nach oben und Lamelwinkel 15 ⁰ nach unten. Der gewünschte Volumenstromregler kann als zusätzliche Option am Durchlass eingestellt werden.

Um dies zu erreichen, können die folgenden OC Waterloo Mengenregler auf der Rückseite des Durchlasses montiert werden. Gegenläufiger Lautstärkeregler Typ OBSS (Einstellung mittels Inbusschlüssel), oder Register Typ DT-2M (Einstellung durch Verstellen der Einheit).

OC-Waterloo produziert und liefert unterschiedliche Kästen, die für diesen und andere Diffusortyp verwendet werden. Auch hier haben Sie die Wahl zwischen mehrere Optionen und Abmessungen.Wir beraten Sie gern bei der optimalen Auslegung.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.orangeclimate.com/de

Aktuelle Forenbeiträge
fame schrieb: Danke dir, bin glaube ich langsam bekehrt und überzeugt :) Der Heizungsbauer macht gerade Alarm bei der Firma welche die HLB gemacht hat. Ihm war nicht bewusst dass diese unvollständig ist (sprich die...
metusalem28 schrieb: Hallo, es scheint der Fehler ist lokalisiert: es lag - wird sich jetzt zeigen - wohl an dem Kondensatablauf, der durch die Reinigung kpl. versandet war, und somit das Kondensat nicht ablaufen konnte. Nach...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik