Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 10.12.2019

Einspritzschaltung für Lüftungsanlagen mit Heizregistern

MeiFlow Shunt UD ist mechanisch und hydraulisch komplett vorgefertigt

Vor allem dann, wenn zwischen Wärmeerzeuger und Verbraucherkreis lange Leitungswege liegen, kommt eine Einspritzschaltung zum Einsatz. Diese ermöglicht kurze Reaktionszeiten, da immer heißes Wasser nahe der Verbraucherkreise anliegt. Die Pumpengruppe MeiFlow Shunt UD von Flamco Meibes setzt dabei auf das Funktionsprinzip der Einspritzschaltung mit Durchgangsventil und greift auf das konzerneigene differenzdruckunabhängige Steuerventil Vivax der Marke NexusValve zurück. Auf diese Weise profitiert der Verbraucher von einer hohen Regelgenauigkeit und Effizienz, was den Heizkomfort maximiert.

Die Pumpengruppe MeiFlow Shunt UD von Flamco Meibes arbeitet nach dem hydraulischen Prinzip der Einspritzschaltung. Das integrierte Regelventil NexusValve Vivax sorgt auf Basis der definierten Leistung für einen konstanten Volumenstrom auf der Verbraucherseite und stellt so höchsten Heizkomfort sicher. <br />Bild: Flamco Meibes <br /> <br />
Die Pumpengruppe MeiFlow Shunt UD von Flamco Meibes arbeitet nach dem hydraulischen Prinzip der Einspritzschaltung. Das integrierte Regelventil NexusValve Vivax sorgt auf Basis der definierten Leistung für einen konstanten Volumenstrom auf der Verbraucherseite und stellt so höchsten Heizkomfort sicher.
Bild: Flamco Meibes

Die Regelung der Vorlauftemperatur erfolgt über das Regelventil NexusValve Vivax im primärseitigen Rücklauf. „Über die Voreinstellung wird die maximale Leistung definiert, auf die das Ventil automatisch und druckunabhängig einregelt. Der Durchfluss im Primärkreis kann durch den Stellantrieb variabel auf die Bedürfnisse angepasst werden“, erklärt Christian Kirchhoff, Produktmanager bei Flamco Meibes. „Steigt der Wärmebedarf, reagiert das Ventil quasi verzögerungsfrei und spritzt heißes Wasser aus dem Erzeugerkreis ein.“ Das Resultat: Auf der Verbraucherseite ist der Volumenstrom konstant, daher eignet sich die Einspritzschaltung besonders gut bei Lüftungsanlagen mit Heizregistern. „Nur durch einen konstanten Volumenstrom kann ein optimaler Wärmeübergang ermöglicht werden“, ergänzt Christian Kirchhoff. 

Hohe Heizleistung, niedrige Rücklauftemperatur

Sinkt der Wärmebedarf wiederum, schließt das Ventil, sodass nicht länger auf Wasser aus dem Erzeugerkreis zurückgegriffen wird. „Die Pumpe auf der Primärseite zieht dann mehr Wärme aus dem eigenen Rücklauf, was die Temperatur dort herabsenkt“, so Christian Kirchhoff. Aufgrund der geringen Rücklauftemperaturen zahlt sich die Pumpengruppe insbesondere in Kombination mit Fernwärmeheizungen, Wärmepumpen und BrennwertKesseln aus.

Einfache Einbringung 

Flamco Meibes liefert die MeiFlow Shunt UD komplett mechanisch und hydraulisch vorgefertigt aus. Im Umfang enthalten sind unter anderem die beiden NexusValve-Ventile sowie eine Wandhalterung. Durch die kompakte Bauweise passt die Komponente auch in beengte Situationen. „Die flexible Einbaulänge der Pumpe gewährt eine hohe Kompatibilität zu einsetzbaren Pumpentypen“, schließt Christian Kirchhoff. Vor- und Rücklauf sind tauschbar und lassen sich vor Ort einfach anpassen. Das erleichtert Monteuren die Lagerhaltung. Das hochwertige und optisch ansprechende Design des EPP-isolierten Gehäuses rundet den Gesamteindruck ab.

Aktuelle Forenbeiträge
HenningReich schrieb: Hallo Dietmar, sehe ich genauso. Auch in diesem Fall ist der Schluß von einem Fall auf die Allgemeinheit nicht sinnvoll. Ich persönlich kenne auch sehr viele sehr kompetente Fachhandwerker mit herausragender...
Martin24 schrieb: Verstehe ich nicht. Du senkst den Wärmewiederstand des Bodenbelags aber lässt die Vorlauftemperatur gleich? Auch den Volumenstrom der Kreise? Natürlich wird es dann im Raum wärmer. Meinst Du das mit...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik