Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 10.03.2020

Deutsche wollen in Nachhaltigkeit und Qualität investieren

Die deutsche Gesellschaft denkt „grüner“. Neben Design und Funktionalität kommt es bei der Gestaltung des Wohnraums heute vor allem auf Nachhaltigkeit, Qualität und Langlebigkeit an – so auch im Badezimmer. Dabei ist ein Großteil bereit, verstärkt in diese Belange zu investieren.* Für eine effektive, zeitgemäße und unkomplizierte Umsetzung dieser Ansprüche können moderne Qualitätsarmaturen, wie die berührungslose HANSAFIT, sorgen.

Studie belegt: Deutsche sind bereit, mehr in nachhaltige, langlebige Produkte zu investieren. <br />Bild: HANSA Armaturen
Studie belegt: Deutsche sind bereit, mehr in nachhaltige, langlebige Produkte zu investieren.
Bild: HANSA Armaturen

Bei der Modernisierung des Badezimmers legen die Deutschen besonderen Wert auf wasser- und energiesparende Qualitätsprodukte, die sich intuitiv und sicher nutzen lassen. So das Ergebnis einer im Auftrag des Armaturenherstellers Oras – welcher zusammen mit HANSA die Oras Group bildet – durchgeführten Studie*. Insgesamt wurden dabei 819 Deutsche im Alter von 25 bis 64 Jahren rund um die Themen Wohnen und Renovieren befragt. Dabei gaben rund 50 Prozent der Befragten an, dass sie sich in den nächsten zwei Jahren eine neue Waschtischarmatur zulegen wollen, die ihren Ansprüchen an moderne, ökologische Lösungen gerecht wird.

Digital und nachhaltig: berührungslose Armaturen
Für Armaturenhersteller HANSA ist Technik dann am besten, wenn sie nicht nur den Menschen, sondern auch der Umwelt dient. Ein großer Schwerpunkt liegt deshalb auf Produkten und Technologien, die Kunden einen minimalen Wasser- und Energieverbrauch ermöglichen, ohne sie in ihrem Komfort einzuschränken. So zum Beispiel berührungslose Waschtischarmaturen, wie die HANSAFIT. Diese ist mit einer Durchflussmenge von nur fünf Litern pro Minute besonders wassersparend. Zudem fließt das Wasser dank zuverlässiger Sensorsteuerung immer nur dann, wenn es auch tatsächlich benötigt wird, was überflüssigen Wasserverbrauch automatisch verhindert. Die berührungslose Bedienung ist dabei nicht nur sparsam und komfortabel, sondern auch sicher und hygienisch. Da für die Aktivierung des Wasserflusses kein Teil der Armatur berührt werden muss, bleibt die Oberfläche länger frei von Bakterien und glänzend sauber. Zusätzlich sorgt die HONEYCOMB®-Struktur beim Strahlregler für verbesserten Kalkschutz und ein Mischventil dient zur manuellen Temperatureinstellung beziehungsweise -Begrenzung. Dank ihrer besonderen Nutzerfreundlichkeit und der sicheren, hygienischen sowie intuitiven Bedienung ist die HANSAFIT ideal für den Einsatz im Generationenbad geeignet, wie das Prüfsiegel der GGT (Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik®) bestätigt. 

Anschließen lässt sich die wahlweise netz- oder batteriebetriebene Armatur über flexible Druckschläuche (DVGW W270 zugelassen) bei einer Anschlussgröße von G 3/8. Einen Mehrwert bei Bedienung und Wartung bringt außerdem die Bluetooth®-Funktion. Die kostenlose HANSA Connect App** erkennt automatisch den Armaturentyp und stellt die einstellbaren Parameter intuitiv zur Verfügung. So kann unter anderem der Batteriezustand einfach abgelesen und verschiedene Funktionen, wie die Wassernachlaufzeit, unkompliziert an die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden.

Aktuelle Forenbeiträge
schorni1 schrieb: Wer PASSEND dimensioniert braucht NICHTS befürchten. @ogli Wenn...
carmensita schrieb: Irgendetwas ist doch immer defekt. Fragt sich, was passiert,...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Environmental & Energy Solutions
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik