Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 16.09.2020

Phasenschienen für den Überspannungsschutz von FTG

Einfach kombiniert

Seit Mitte Dezember 2018 ist die Übergangsfrist der Normen DIN VDE 0100-443 und DIN VDE 0100-534 abgelaufen. Seither ist der Einbau von Überspannungsschutzeinrichtungen (SPD) im privaten Wohnungs- und im kleinen Gewerbebau verpflichtend. Immer mehr Installateure beginnen, Überspannungsableiter in Kombination mit Hauptschaltern nachzurüsten – dies bedarf jedoch einer schnellen und vorkonfektionierten Verdrahtung, wie sie die Phasenschienen von FTG aus Triberg ermöglichen.

FTG bietet individuelle Phasenschienen zur Verdrahtung von Hauptschaltern und Überspannungsableitern.<br />Bild: FTG
FTG bietet individuelle Phasenschienen zur Verdrahtung von Hauptschaltern und Überspannungsableitern.
Bild: FTG

Gemäß der Norm DIN VDE 0100-443 benötigen elektrische Anlagen bei vorübergehenden Überspannungen einen zusätzlichen Schutz. Ursachen für Überspannungen können aus dem Stromnetz oder von der Schaltanlage selbst stammen. Vorkehrungen sind daher zu treffen, falls es in Gebäuden zu Personenschäden kommen kann. Überspannungsableiter (engl. Surge Protective Device; kurz SPD) schützen vor gefährlichen Überspannungen von elektrischen Leitungen und Geräten. Angegliedert an diese beschreibt die Norm DIN VDE 0100-534, welche Anforderungen die passenden Geräte für Überspannungsschutzeinrichtungen in Niederspannungsschaltanlagen erfüllen sollten. Definiert wird, dass das Überspannungsschutzgerät am Anfang, also am Einspeisepunkt des Gebäudes bzw. nahe am elektrischen Hauptverteiler, sitzen muss.

Nicht nur das Nachrüsten in Gebäuden, sondern auch die anhaltende Nachfrage vom Immobilienmarkt bestärkt den Bedarf an Phasenschienen, die die Installateure zur Verdrahtung von Hauptschaltern mit Überspannungsschutzschaltern benötigen. Hierzu fertigt FTG auf Bedarf Phasenschienen für individuelle Gerätekombinationen von Hauptschaltern und Überspannungsschutzschaltern. Weiter besteht die Möglichkeit, trotz Phasenschiene weitere Zuleitungen am Hauptschalter wie auch am Überspannungsschutzgerät anzubringen.

Hauptmerkmale wie zusätzliche Isolierungen für maximale Fingersicherheit wegen des Geräteversatzes, die unterschiedlichen Anschlussfahnen, ob Gabel oder Steg, oder aber auch ein Höhenversatz an der Isolierung sind möglich. Die 3- und 4-poligen Phasenschienen sind mit einem Schienenquerschnitt von bis zu 25 qmm immer für sechs bzw. acht Teilungseinheiten mit ein und demselben Schrittabstand von 18 mm konzipiert. Die Hauptschalter von ABB, Eaton, ETI, Hager, Siemens oder Schneider können so einfach mit Überspannungsableitern wie von Phoenix Contact, Dehnguard, CITEL, ETI oder ABB der Typen 2 kombiniert werden.       

Das komplette Portfolio des Herstellers, das neben ein- bis vierpoligen Phasenschienen zahlreiche weitere Artikel wie Klemmen und Verteilerblöcke umfasst, ist auf die preiswerte und platzsparende Montage in vielen Verteiler-Ausführungen abgestimmt und dabei zu jedem Zeitpunkt immer sofort einsatzbereit.

Aktuelle Forenbeiträge
Klaus Beh schrieb: @ gecco Kann doch nicht so schwer sein. Erstens, wieviel kW brauchst du? Zweitens, Angebote vom Erdwärmesondenbohrunternehmen einholen, das die GARANTIERTE Entzugsleistung von ...kW beinhaltet. Zusätzlich...
Peter 888 schrieb: Hallo Druckschläge in der Leitung treten auf wenn die Leitungslänge sehr dünn im Vergleich zur Länge ist und die darin fliessende Wassersäule abbrupt abgebremst wird. Dann schlägt die Wassersäule...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik