Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 28.07.2021

Vielseitig einsetzbar im sanierten Altbau, in kleineren Mehrfamilienhäusern, Gewerbe- und Industriegebäuden sowie im Neubau

Die neue Daikin Altherma 3 M – Power-Paket zum Heizen und Kühlen zu unschlagbarem Preis

Mit der Daikin Altherma 3 M komplettiert Daikin sein bereits umfassendes Portfolio an Luft-Wasser-Wärmepumpen. Hauptargument für die neue Wärmepumpe ist ihr enormes Sparpotenzial: Sowohl ihr Anschaffungspreis als auch die geringen Kosten im laufenden Betrieb sind schwer zu übertreffen. Aufgrund der vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten der Daikin Altherma 3 M zum Kühlen und Heizen in Gebäuden ist die Wärmepumpe eine leistungsstarke Rundumlösung, die zugleich umweltschonend arbeitet.

Mit der Daikin Altherma 3 M präsentiert Daikin eine leistungsstarke Luft-Wasser-Wärmepumpe in Monoblock-Bauweise, die für den sanierten Altbau, kleinere Mehrfamilienhäuser mit niedrigen Investitionskosten oder Neubau-Projekte geeignet ist. Ein weiteres Einsatzgebiet ist der Gewerbe- und Industriebereich. <br />Bild: Daikin
Mit der Daikin Altherma 3 M präsentiert Daikin eine leistungsstarke Luft-Wasser-Wärmepumpe in Monoblock-Bauweise, die für den sanierten Altbau, kleinere Mehrfamilienhäuser mit niedrigen Investitionskosten oder Neubau-Projekte geeignet ist. Ein weiteres Einsatzgebiet ist der Gewerbe- und Industriebereich.
Bild: Daikin

Weitere Einsatzmöglichkeiten sind kleinere Mehrfamilienhäuser mit niedrigen Investitionskosten, der Gewerbe- und Industriebereich sowie die Kombination mit Wohnungsstationen zur Wasserhygiene. Die Daikin Altherma 3 M senkt den CO2-Ausstoß im direkten Vergleich zu einem herkömmlichen Gasheizsystem um die Hälfte und ist mit der neuen Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) bis zu 50 % förderfähig.

Preis-Leistungs-Beste sorgt für mehr Komfort

In Puncto Preis-Leistungs-Verhältnis ist die Daikin Altherma 3 M Klassenbeste (Leistungsbereich 9 - 16 kW). Doch nicht nur mit ihrem Anschaffungspreis überzeugt die Wärmepumpe, auch im laufenden Betrieb kann mit deutlicher Kosteneinsparung gegenüber einer Gasheizung gerechnet werden.
Durch den Einsatz der Bluevolution-Technologie mit dem klimaschonenden Kältemittel R-32 ist sie eine besonders nachhaltige Option zum Heizen und Kühlen. Mit der Altherma 3 M bietet Daikin eine ideale Systemergänzung zur CO2-Minderung in Wohnhäusern und Gebäuden. Denn als Hybridlösung ist die Wärmepumpe auch mit einer thermischen Solaranlage oder mit bestehenden Innengeräten kompatibel.

Niedrigere Investitionskosten, geringerer CO2-Ausstoß und satte Förderungsmöglichkeiten

Sowohl bei Sanierungen von Ein- oder Mehrfamilienhäusern sowie im Gewerbebereich fallen mit der Wärmpumpe nicht nur die reinen Investitionskosten im Vergleich zu einem Gasgerät geringer aus, auch der CO2-Ausstoß halbiert sich im direkten Vergleich zu einer Gasheizung. Die jährlichen Kosten für das Heizsystem lassen sich mit der Daikin Altherma 3 M um über 20 % reduzieren. In Kombination mit einer Photovoltaikanlage fallen die Einsparungen mit der Daikin Altherma 3 M im Bereich Gewerbe noch höher aus: Im Vergleich zu einem Gasgerät kann der CO2-Ausstoß um über 70 % reduziert werden, die jährlichen Betriebskosten um mehr als 40 %. Die Daikin Altherma 3 M ist zusätzlich mit der BEG zuschussfähig. Beim Tausch einer Ölheizung gegen die Wärmpumpe können bis zu 50 % der Investitionskosten gefördert werden.
 

Daikin Altherma 3 M überzeugt durch Nachhaltigkeit und Leistungsstärke

Die Arbeitsweise der Daikin Altherma 3 M ist mit einer saisonalen Effizienz von A+++ sowie einem COP von 4,87 (7 °C / 35 °C) sehr effizient. Verfügbar ist sie in den Baugrößen 9, 11, 14 und 16 (Leistungsabgabe 4 - 15 kW).
Sie integriert alle Hydraulikkomponenten in einer Einheit und ist so einfach zu installieren und zu warten. Aufgrund ihrer Monoblock-Bauweise ist der Einbau auch für Monteure ohne Kälteschein möglich. Die Wärmepumpe erreicht Vorlauftemperaturen von bis zu 55 °C. Dank ihres Einsatzbereiches bis -25 °C arbeitet sie selbst in den kältesten Klimazonen zuverlässig und frostunempfindlich.
Das leistungsstarke Gerät ist mit nur einem Ventilator, dessen Form für eine verbesserte Luftzirkulation optimiert wurde, ausgestattet. Die Daikin Altherma 3 M ist außerdem Smart Grid-fähig. Das bedeutet, dass sie zum günstigen Nachtstrom-Tarif effizient thermische Energie für das Raumheizen und die Trinkwassererwärmung speichert. Die Warmwasserbereitung erfolgt in einem hygienischen Wärmespeicher, wie dem Daikin Altherma ST Speichersystem. Dieses ist bereits für die Solaranbindung optimiert.

Aktuelle Forenbeiträge
TimoB schrieb: Zu der ursprünglichen Frage möchte ich meine Erfahrungen teilen: Ich habe auch diverse Heizkörper in unserem Altbau mit mehreren Artic coolern ausgestattet. Ich meine jeweils mit 10 cm Lücke zwischen...
Kischi schrieb: Zum HAK: Ja, Mängelbeseitigungsansprüche habe ich, da es noch lange bis zum Ablauf der Verjährung dauert. Es ist halt schon ziemlich blöd. Der Heizestrich und die Fliesen waren in dem Falle eine...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik