Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 30.07.2021

Neue Fördermöglichkeiten geben Anreiz

Seit Anfang des Jahres hat die Bundesregierung eine Überarbeitung der Fördermaßnahmen umgesetzt. Diese geben neuen Anreiz zum Austausch der Heizungsanlage.

Die Luft-Wasser-Wärmepumpe BLW Mono ist extrem vielseitig und wird in drei Heizleistungsgrößen angeboten: 6, 8 und 11 kW.
Die Luft-Wasser-Wärmepumpe BLW Mono ist extrem vielseitig und wird in drei Heizleistungsgrößen angeboten: 6, 8 und 11 kW.
Die BSW NEO Serie von BRÖTJE: Bauherren können mit dem Einsatz des Geräts Förderungen von bis zu <br />50 % erzielen.
Die BSW NEO Serie von BRÖTJE: Bauherren können mit dem Einsatz des Geräts Förderungen von bis zu
50 % erzielen.
Die Förderung für Wärmepumpen im Überblick.<br />Bilder: August Brötje
Die Förderung für Wärmepumpen im Überblick.
Bilder: August Brötje

Im Zuge der Novellierung wurden die bisherigen Förderprogramme von KfW und BAFA oder das Marktanreizprogramm (MAP) in drei neuen Programmen zusammengefasst, neu strukturiert und vereinfacht. Der Einsatz von förderfähigen Wärmepumpenmodellen kann beispielsweise die Kosten um bis zu 50 % minimieren.

Seit Anfang 2021 hat der Staat die Förderungen in Deutschland mit der Einführung der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) vereinfacht, seit dem 1. Juli 2021 ist es vollständig in Kraft getreten. Unter dem Titel sind die Maßnahmen der BAFA- und KfW-Programme für die energetische Sanierung und den energieeffizienten Neubau zusammengeführt. Damit werden die Mittel auf drei Säulen verteilt: BEG Nichtwohngebäude, BEG Wohngebäude und BEG Einzelmaßnahmen. Modernisierer erhalten beim Einsatz einer Umweltheizung oder beim Heizungstausch bis zu 50 % an Förderung. Entscheidet sich ein Kunde beispielsweise innerhalb einer Sanierung für eine Wärmepumpe, steht ihm aktuell ein Förderbetrag in Höhe von mindestens 35 % der förderfähigen Kosten von 60.000 Euro (pro Wohneinheit und Jahr), ggf. + 5 % iSFP-Bonus, ggf. + 10 % Öl-Austauschprämie zur Verfügung, maximal also 21.000 bis 30.000 Euro. Bei einem Neubau eines Effizienzhauses liegen die Fördersummen zwischen 15 bis 25 %, je nach Standard. Die prozentualen Angaben beziehen sich auf eine maximale Kreditsumme in Höhe von 120.000 bzw. 150.000 € bei Nutzung der Erneuerbaren-Energien-Klasse und Nachhaltigkeitsklasse pro Wohneinheit.

BRÖTJE, einer der führenden Hersteller im Bereich moderner Wärmeerzeuger, bietet zahlreiche förderfähige Geräte an, die auch in bestehende Systeme als Hybridvariante eingebunden werden können. Die Sole-Wasser-Wärmepumpe der Serie BSW NEO beispielsweise erfüllt die Vorgaben der jahreszeitbedingten Raumheizungseffizienz (ETAs). Dieser Wert löst seit Einführung der BEG die Jahresarbeitszahl (JAZ) ab. Im Bereich der Sole-Wasser-Wärmepumpen muss der Wert bei durchschnittlichen Klimaverhältnissen und einer Vorlauftemperatur von 35 °C bei min. 150 % liegen. Bei einer Vorlauftemperatur von 55 °C sind es 135 %. Diese Vorgaben werden von der BSW NEO erfüllt. Im Gegensatz zu vergleichbaren Wärmepumpen sind die drei Modelle aus dem Hause BRÖTJE mit den Heizleistungen 8, 12, 20 kW (B0/W35) zudem extrem leise.

Auch die Luft-Wasser-Wärmepumpe BLW Mono ist mit dem ETAs von 135 % (35 °C) bzw. 120 % (55 °C) förderfähig. Das Gerät wird in drei Heizleistungsgrößen angeboten: 6, 8 und 11 kW. Dank der flexiblen und innovativen Auswahl an Inneneinheiten lassen sich mit ihr vielseitige Lösungen verwirklichen. Beispielsweise ist die BLW Mono-P dank des integrierten Trennpuffers ideal für die Erstellung von Hybridanlagen geeignet, mit Förderung des BEG.

Mehr Informationen zum Unternehmen BRÖTJE sowie zum Produktangebot finden Interessierte unter broetje.de

Aktuelle Forenbeiträge
TimoB schrieb: Zu der ursprünglichen Frage möchte ich meine Erfahrungen teilen: Ich habe auch diverse Heizkörper in unserem Altbau mit mehreren Artic coolern ausgestattet. Ich meine jeweils mit 10 cm Lücke zwischen...
Kischi schrieb: Zum HAK: Ja, Mängelbeseitigungsansprüche habe ich, da es noch lange bis zum Ablauf der Verjährung dauert. Es ist halt schon ziemlich blöd. Der Heizestrich und die Fliesen waren in dem Falle eine...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik