Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 26.10.2023

Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung von Meltem objektgerecht einsetzen

Flexible Einbauvarianten für Lüftungsgeräte

Als Teil eines energetischen Konzepts lassen sich Komfortlüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung der Serien M-WRG-II und M-WRG bei vielen verschiedenen Bauvorhaben integrieren. Während beim Neubau das Lüftungskonzept bereits in der Planungsphase berücksichtigt wird, lassen sich die Geräte auch im Gebäudebestand zur energetischen Ertüchtigung nachrüsten. Die flexiblen Komfortlüftungsgeräte von Meltem bieten mit ihren verschiedenen Einbauvarianten viele Einsatzmöglichkeiten.

Gleich ob Neubau oder Nachrüstung im Bestand – Meltem hat für jedes Objekt die passenden Lüftungsgeräte.<br />Bild: Meltem
Gleich ob Neubau oder Nachrüstung im Bestand – Meltem hat für jedes Objekt die passenden Lüftungsgeräte.
Bild: Meltem

Besonders attraktiv und nahezu unsichtbar ist die Wandintegrierte Montage U². Hier werden die Geräte komplett in die Wand eingelassen, lediglich eine dezente Abdeckung zeigt die Position des Gerätes. Einsatzbereiche finden sich in erster Linie im Neubau und bei architektonisch anspruchsvollen Umsetzungen. Bei einer umfassenden energetischen Sanierung kann eine solche U²-Einbauvariante mit dem Einbau neuer Fenster sowie eines Wärmedämmverbundsystems kombiniert werden.

Weitere Vorteile der Wandintegrierten Montage U² sind ein äußerst niedriger Eigengeräuschpegel der Komfortlüftungsgeräte sowie eine sehr gute Schalldämmung gegen Geräuscheinwirkung von außen. Durch den Anschluss von Flexrohren lassen sich mehrere Räume gleichzeitig be- und entlüften.

Wenn projektspezifisch nur eine geringere Einbautiefe möglich ist, eignet sich die „normale“ Unterputzeinbauweise. Hierbei wird das Lüftungsgerät zum großen Teil in der Wand aufgenommen, nur der Gerätedeckel bleibt mit 58 mm (M-WRG-II) bzw. 66 mm (M-WRG) Aufbau über die Wand sichtbar. Diese Montageart gibt es für Einzelräume sowie als Variante mit Kanalanschluss zur zusätzlichen Be- und Entlüftung eines benachbarten zweiten Raumes, oder auch eines innenliegenden Bades.

Um auch die Nachrüstung, selbst bei geringen Wandstärken, möglichst einfach zu ermöglichen, bietet Meltem für den Sanierungsfall die Aufputzmontage an. Dabei werden die Lüftungsgeräte direkt an die Wand montiert und sind in kurzer Zeit installiert. Da bei dieser Einbauvariante nur zwei Kernbohrungen durch die Außenwand sowie ein Elektroanschluss für das Lüftungsgerät vorzusehen sind, ist der Installationsaufwand gering.

Weitere Informationen zu den flexiblen Einbauvarianten von Meltem gibt es auf meltem.com.

Aktuelle Forenbeiträge
annwe89 schrieb: Hallo liebe Heizungs-Experten, die üppige Förderung lässt nun auch mich etwas in den Wärmepumpenkatalogen blättern.. Dabei habe ich gelesen, dass eigentlich asiatische Hersteller die Weltmarktführer...
Karker Rabau schrieb: Hallo, Zum Winter 22/23 habe ich eine WP von LG HM 143MR U34 (14 kW) in die bestehende Ölheizung integriert und erst mal beide Systeme parallel laufen lassen. Nachdem die WP – auch dank der Beratung...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik