Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 06.12.2023

Wärmerückgewinnung aus Abgasen oder Schwaden – Förderung nutzen

Die Rückgewinnung von Wärme aus Abgasen senkt die CO2-Emissionen und Energiekosten. Unternehmen profitieren dabei von einer Förderung in Höhe von bis zu 30 Prozent der förderfähigen Kosten durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Förderfähig und besonders effizient sind die Thermojekt-Wärmetauscher von NET, einer Marke der Raab-Gruppe.

Der schematische Aufbau einer Wärmerückgewinnung mit einem Thermojekt-Wärmetauscher, ergänzt um den Rauchsauger Diajekt und einen Zugbegrenzer.<br />Bild: Raab-Gruppe
Der schematische Aufbau einer Wärmerückgewinnung mit einem Thermojekt-Wärmetauscher, ergänzt um den Rauchsauger Diajekt und einen Zugbegrenzer.
Bild: Raab-Gruppe

Die systematische Rückgewinnung von Wärme aus Abgasen oder Schwaden lässt sich bei zahlreichen Unternehmen installieren: Überall dort, wo über längeren Zeitraum heiße Abgase entstehen, kann diese Technik angewendet werden. Dies gilt zum Beispiel für die Back- und Lebensmittelindustrie, Härtereien, Pulverbeschichtungsanlagen, Gießereien sowie für die Metallverarbeitung.

Anhand der Anlagendaten erstellt NET objektbezogene Konzepte. Sie berücksichtigen u. a. Abgastemperatur, Brennerleistung und Betriebsstunden, um nur einige zu nennen. Die Lösung enthält auch Angaben zur voraussichtlichen Amortisation. Das Plus für die Unternehmen: Die Thermojekt-Wärmetauscher sind als förderfähig eingestuft und bei der BAFA gelistet.

Wärmetauscher-Varianten

Die Geräte mit Glattrohr- oder Rippenrohr-Register gewinnen die Wärme aus Abgasen. Mit Schwadenkondensatoren kann die hohe Kondensationswärme aus verschmutzter feuchter Luft wie z. B. Backschwaden oder schwebteilbelasteten Dunstabsaugungen zurückgewonnen werden. Darüber hinaus bietet NET auch weitere Produktreihen mit besonderen Vorteilen, beispielsweise einen äußerst geringen Druckverlust oder ein optimiertes integriertes Bypass-System.

Die Wärmetauscher lassen sich problemlos sowohl bei Neuanlagen als auch im Bestand einsetzen. Das Portfolio von NET wird durch Zubehör wie Regelungstechnik, Hydrauliksets bis hin zum Rauchsauger komplettiert. Die Standard-Produktreihe ist beim Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) mit der Nummer Z-43.31-458 zugelassen.

Die Thermojekt-Wärmetauscher sind aus Edelstahl gefertigt und hochwertig verarbeitet. Ihre ausziehbaren Register ermöglichen eine einfache und gründliche Reinigung, was insbesondere bei schwebeteilbelasteten Abgasen relevant ist. Daher eignen sich die Geräte besonders gut zur Wärmerückgewinnung aus Biomasse-Abgasen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Raab-Gruppe www.raab-gruppe.de oder direkt unter www.netenergie.de. Informationen zur Innovationsförderung sind auf der Webseite des BAFA hinterlegt.

Aktuelle Forenbeiträge
RayKrebs schrieb: Na ja, manche Hersteller geben auch ein COP Diagramm über die Modulationsleitung an, zwar selten zu sehen, aber hin und wieder. Der COP wird in der Regel unter 40% Leistung wieder schlechter, gerade...
ladidaaa schrieb: Vielen Dank für eure Tipps! Ich habe ab auch das hier gefunden: Dialink FTTH Das ist eine besonders biegsame Glasfaser (5mm Biegeradius) , mit cleveren Steckern: Zum einziehen ins leerrohr kann man...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik