Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 27.02.2024

Das perfekte Bad: Wie wählt man die richtigen Gefälleprofile aus?

Das Bad ist einer der wichtigsten Räume einer Wohnung. Hier bereiten wir uns für den Tag vor und ebenso für die Nacht. Die meisten Menschen verbinden mit dem Bad sowohl Wohnkomfort als auch Lebensqualität.

Bild: pixabay.com / midascode
Bild: pixabay.com / midascode

Grundsätzlich ist das Bad ein Ort der Hygiene. Ein schickes und gut ausgestattetes Bad kann uns entspannen und wir können uns in ihm erholen.

Wie sieht ein modernes Bad aus?

Wir leben in einer Welt, in der sich die Probleme immer mehr auch auf unsere Art zu leben auswirken. Nachhaltigkeit ist einer der Schlüsselbegriffe, nach denen sich unser Leben zunehmend ausrichtet. Waren die Befürchtungen vor ein paar Jahren noch, dass dies vor allem Einschränkung und den Verlust von Lebensqualität bedeutet, stellen wir heute fest, dass genau das Gegenteil der Fall ist. Vom Nachhaltigkeitsgedanken abgeleitet hat sich der minimalistische Stil, der in nahezu alle Lebensbereiche Einzug gehalten hat. Weniger ist mehr, lautet die Devise – auch im Badezimmer.

Doch was bedeutet das und wie wirkt es sich auf unsere Lebensweise aus? Für den Bereich der Dusche bedeutet dies, dass zunehmend auf die großen Kunststoffkomplett-Duschen verzichtet wird und stattdessen der Trend zu bodenebenen Duschen geht. Diese haben neben preislichen auch viele andere Vorteile. Um noch einmal den Begriff der Nachhaltigkeit zu bemühen, bedeutet dies, dass wesentlich weniger Material für die Einrichtung einer Dusche benötigt wird und auch der Aufwand, eine Dusche einzurichten, sich in Grenzen hält. Ein Bodenablauf, eine einseitig abgesenkte Bodenplatte sowie ein Spritzschutz und natürlich die notwendigen Duscharmaturen und die Dusche ist komplett. Natürlich lassen sich die Hersteller Vogi innovative Lösungen einfallen, um die technische Umsetzung zu vereinfachen. So helfen Gefälleprofile für das Bad bei der Einrichtung des einseitig abgesenkten Bodens und der Einhaltung des Gefälles von zwei Prozent, um für den effizienten Wasserablauf zu garantieren. Neben Neubauten lassen sich auch Badrenovierungen mit Hilfe von Gefälleprofilen durchführen, wenn die baulichen Voraussetzungen gegeben sind. Für das jeweilige Projekt steht eine Auswahl von Gefälleprofilen zur Verfügung, um das optimale Gefälleprofil wählen zu können.

Aufbau einer modernen Dusche

Das Gefälle der Dusche führt in Richtung des Ablaufes. Bodenabläufe gibt es in verschiedenen Ausführungen. Der klassische Bodenablauf wird in Wandnähe installiert. Eine Variante des Bodenablaufes stellt der Bodenablauf mit Wandaufkantung (von Vogi-shop.de: https://vogi-shop.de/duschrinne-mit-wandaufkantung/) dar. Dieser wird direkt in Wandnähe installiert und die Wandaufkantung wird mit Hilfe des Fliesenspiegels verdeckt. Der Vorteil dieser Variante ist, dass die Aufkantung ein eventuelles Eindringen von Wasser durch beispielsweise eine brüchige Fuge verhindert wird. Eine noch elegantere Lösung bietet der Wandablauf (https://vogi-shop.de/duschrinne-wandablaeufe/). Dieser Ablauf wird, wie der Name bereits erahnen lässt, am Ende des Gefälles der Bodenfläche der Dusche in der Wand verbaut. Diese Art des Ablaufs ist optisch eine sehr ansprechende Lösung und ist ebenso effizient und effektiv wie die beiden Schwesterlösungen, der Bodenablauf beziehungsweise der Bodenablauf mit Wandaufkantung. Alle drei Varianten sind in unterschiedlichen Breiten erhältlich, was die Integration in die vorhanden Platzverhältnisse sowie die Anpassung an die eigenen Wünsche erleichtert. Ebenso sind die Gefälleprofile in der Länge anpassbar, was die Planung der Dusche wesentlich vereinfacht. Die Dusche kann sowohl in der Länge wie in der Breite in einem gewissen Rahmen den persönlichen Bedürfnissen angepasst werden. Da die bodenebene Dusche grundsätzlich barrierefrei ist, ist sie für nahezu alle Menschen geeignet. Auch und gerade für ältere Menschen und Menschen mit Behinderung kann diese Art der Dusche eine große Erleichterung oder gar die einzige Möglichkeit sein, sich zu duschen. Bei entsprechender Breite kann die Dusche beispielsweise mit einem Rollstuhl befahrbar sein oder mit einem Hocker ausgestattet werden. Der Spritzschutz besteht in der Regel aus bruchfestem Glas oder Plexiglas und kann ebenfalls je nach Bedarf in einem bestimmten Abstand zur nächsten Wand installiert werden. Bodenebene Duschen haben zudem den Vorteil, doppelt genutzt zu werden. Es lässt sich beispielsweise der Wäscheständer in ihnen aufstellen oder andere Gegenstände kurz zwischenlagern.

Wie pflege ich eine bodenebene Dusche?

Ein weiterer Vorteil von bodenebenen Duschen ist der geringe Pflegeaufwand. Alle Bauteile sind leicht zugänglich und nicht verwinkelt. Der Wasserablauf ist in der Regel eine Fortführung des Fliesenspiegels des übrigen Bades und kann einfach mitgewischt werden. Der Spritzschutz ist ebenfalls leicht zu reinigen und die Armaturen unterscheiden sich im Grunde kaum von denen anderer Duschkonzepte. Die Abflüsse sind leicht zu erreichen und bei regelmäßiger Pflege und Reinigung des Rostes sowie der Feststofffilter sollten keine Probleme auftreten. Bei Edelstahlteilen sollten besonders sanfte Reinigungsmittel verwendet werden und der Abfluss sollte etwa alle ein bis zwei Wochen mit einem Liter kochendem Wasser gespült und anschließend nachgespült werden, um Ablagerungen in den Leitungen zu lösen.

Aktuelle Forenbeiträge
margusch_ schrieb: Liebe Mitforisten, Seit letzter Woche bin ich endlich stolzer Besitzer eines Kaminofens. (Mein erster wie man anhand der Fragen erkennen kann..) Der wird Abends zum Zuheizen und Entlasten der...
RayKrebs schrieb: Na ja, manche Hersteller geben auch ein COP Diagramm über die Modulationsleitung an, zwar selten zu sehen, aber hin und wieder. Der COP wird in der Regel unter 40% Leistung wieder schlechter, gerade...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Hersteller von Armaturen<br />und Ventilen
Website-Statistik