Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 29.05.2024

Die besten Tipps bei der Gartenbeleuchtung

Ein gut beleuchteter Garten verbessert in erster Linie die Ästhetik des Außenbereichs am Haus. Weiterhin erhöht er auch die Sicherheit und erweitert die Nutzungsmöglichkeiten des Gartens. Die richtige Gartenbeleuchtung zu wählen, ist jedoch oft eine Herausforderung. Hierbei kann Rat von Experten hilfreich sein.

Bild: www.pixabay.de/ thegermankid
Bild: www.pixabay.de/ thegermankid

Terrassenbeleuchtung: Richtig einsetzen

Gemütlich und einladend: Die Terrasse ist ein zentraler Bereich im Garten, der besonders gut beleuchtet sein sollte. Eine gelungene Terrassenbeleuchtung schafft eine wahre Wohlfühlatmosphäre. Wer möchte nicht bis in die Abendstunden hinein an solch einem wunderbaren Fleckchen verweilen? Um dieses Level an Gemütlichkeit zu erreichen, sollten diese wichtigen Überlegungen in die Planung eingebunden werden:

  • Punktleuchten für Akzente: Bodenleuchten oder Einbauleuchten, um bestimmte Bereiche wie Pflanzen oder Wege auf der Terrasse hervorzuheben, setzen Akzente.
  • Wandleuchten für Gemütlichkeit: An der Terrassenwand angebrachte Leuchten können eine warme, einladende Atmosphäre schaffen und sorgen gleichzeitig für ausreichende Helligkeit.
  • Dimmbare Optionen: Dimmbare Leuchten, um die Lichtintensität an verschiedene Anlässe und Tageszeiten anzupassen, helfen bei der Gestaltung von Lichtstimmung.

Gartenbeleuchtung: Darauf gilt es zu achten

Die richtige Gartenbeleuchtung ist entscheidend für die gewünschte Atmosphäre im Garten. Kenner achten beim Kauf auf folgende Aspekte:

  • LED-Leuchten für mehr Effizienz: LED-Leuchten sind eine ideale Wahl für Gartenbeleuchtung, da sie energieeffizient, langlebig und vielseitig sind.
  • Beleuchtungsschema planen: Vor dem Kauf sollten Käufer wissen, welche Bereiche beleuchtet und wo die Lichtakzente gesetzt werden.
  • Wasserbeständigkeit beachten: Ausgewählte Leuchten für den Außenbereich müssen Witterungseinflüssen standhalten.

Lichtführung und Effekte: So gelingt es

Ein geschickt beleuchteter Garten macht nicht nur optisch viel her, sondern kann auch durch Lichtführung und spezielle Effekte beeindrucken:

  • Wegeleuchten für Sicherheit: Entlang der Gartenwege platzieren, um Sicherheit und Orientierung zu gewährleisten.
  • Strahler für Highlight-Effekte: Strahler gezielt einsetzen, um Bäume, Statuen oder besondere Gartenmerkmale hervorzuheben.
  • Lichtfarbe für Stimmung: Lichtfarbe bewusst wählen, denn warmes Licht schafft eine gemütliche Atmosphäre, während kühles Licht modern und elegant wirkt.

Wartung und Pflege

Um sicherzustellen, dass die Gartenbeleuchtung optimal funktioniert und lange hält, sollten regelmäßige Wartungen als wichtiger Punkt in der Gartenpflege aufgenommen werden:

  • Reinigung der Leuchten: Regelmäßig muss Schmutz und Staub von den Leuchten entfernt werden, um die Lichtausbeute zu maximieren.
  • Überprüfung der Verkabelung: Die Kontrolle der Verkabelung ist Pflicht. Oft treten über den dauerhaften Einsatz Beschädigungen oder Verschleiß auf.
  • Winterfeste Vorkehrungen: Leuchten sollten im Winter vor Frost und Feuchtigkeit geschützt werden, um ihre Lebensdauer zu verlängern.

Gesamtkonzept muss stimmen

Der sorgfältig geplante Einsatz von Gartenbeleuchtung kann den Außenbereich in ein wahres Highlight verwandeln. Von der Terrassenbeleuchtung bis zur Wegbeleuchtung: Mit den richtigen Tipps und der passenden Auswahl an Leuchtmitteln entsteht eine fantastische Außenatmosphäre, die den Garten in einen wahren Rückzugs- und Entspannungsort verwandelt.

Wer Lichtführung, Effekte und sorgfältige Platzierung clever kombiniert, der entwickelt ein einmaliges Gesamtkonzept. Damit beweisen selbst Laien, dass individuelle Ideen begeistern und überraschen. Mithilfe von Experten umgehen Hobbygärtner typische Probleme und Herausforderungen und erfreuen sich schneller an dem Ergebnis

Aktuelle Forenbeiträge
joe115 schrieb: Hallo, Ich möchte das LAS der vor einem Jahr durch eine WP...
BauernTheo schrieb: Hallo liebe Haustechnikgemeinde,ich habe kürzlich ein Haus der...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Website-Statistik