Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 11.06.2024

#Neuheiten2024

Bestens abgestimmt: Uponor präsentiert Neuheiten für Flächenheiz- und Kühlsysteme

Flächenheizungen stehen für Energieeffizienz und Behaglichkeit. Sind die einzelnen Komponenten gut aufeinander abgestimmt, vereinfacht das Planung und Installation deutlich. Uponor bringt nun eine ganze Reihe an Neuheiten auf den Markt: Sie eignen sich sowohl zur Nachrüstung bei Modernisierungsprojekten als auch für den Neubau.

Die neuen Uponor Base Regler lassen sich einfach installieren und bedienen – hier die Variante X-80 für Heizen und Kühlen.
Die neuen Uponor Base Regler lassen sich einfach installieren und bedienen – hier die Variante X-80 für Heizen und Kühlen.
Die Uponor Vario S Edelstahlverteiler können für sämtliche Flächenheiz- und <br />Kühlsysteme des Unternehmens eingesetzt werden.
Die Uponor Vario S Edelstahlverteiler können für sämtliche Flächenheiz- und
Kühlsysteme des Unternehmens eingesetzt werden.
Das neue Fußbodenheizungssystem Uponor <br />Siccus Mini überzeugt mit einer sehr geringen Aufbauhöhe von nur 15 Millimetern.<br />Bilder: Uponor
Das neue Fußbodenheizungssystem Uponor
Siccus Mini überzeugt mit einer sehr geringen Aufbauhöhe von nur 15 Millimetern.
Bilder: Uponor
  • Einzelraumregler: Mehr Effizienz dank Autoabgleich-Funktion
  • Neue Edelstahlverteiler für eine kompakte Installation
  • Siccus Mini als ideale Flächenheizung für die Modernisierung

Ob beim Heizen oder Kühlen: Flächenheizungen verteilen die Wärme gleichmäßig, sorgen für ein behagliches Raumklima und nutzen die eingesetzte Energie sehr effizient. Uponor ergänzt sein Portfolio nun um verschiedene, ideal aufeinander abgestimmte Komponenten.

Gut geregelt: Neue Einzelraumregler 

Die neuen 230 V Uponor Base Regler gibt es in zwei verschiedenen Verdrahtungseinheiten beziehungsweise Regelmodulen: Der Uponor Base Regler X-60 nur für Heizen unterstützt bis zu sechs Raumfühler und bis zu zwölf Stellantriebe, der Uponor Base Regler X-80 für Heizen und Kühlen bis zu zehn Raumfühler und bis zu zwölf Stellantriebe.

Die in beiden Regelmodulen integrierte Autoabgleich-Funktion sorgt im Betrieb für die permanente Anpassung der Volumenströme an den realen Wärmebedarf im Raum. Das minimiert den Energieverbrauch bei gleichzeitig hohem Komfort: Die Temperatur bleibt dauerhaft nah am Sollwert, unnötig hohe Raumtemperaturen und damit Wärmeverluste werden vermieden. Die dazugehörigen Base Raumfühler ergänzt Uponor mit dem T-27 um einen digitalen Raumfühler. Auch 230V-Raumfühler von anderen Herstellern können mit den Base-Regelungen kombiniert werden.

Weil nur ein dreiadriges Kabel als Anschluss benötigt wird, können mit dem neuen System auch bestehende Flächenheizungsregelungen umgerüstet werden. So kann jetzt mit den Uponor Base Reglern X-60 und X-80 der energiesparende Autoabgleich auch in der Modernisierung und bei spezifischen Designwünschen des Kunden eingesetzt werden.

Ideal ergänzt: Edelstahlverteiler für kompakten Einbau

Die neuen Uponor Vario S Edelstahlverteiler sind perfekt auf den Einsatz in Flächenheiz- und Kühlsystemen abgestimmt. Die Anschlussstutzen passen zu allen Rohrdimensionen von Uponor – die Verteiler können so für sämtliche Flächenheiz- und Kühlsysteme des Unternehmens genutzt werden. Uponor bietet die Edelstahlverteiler von zwei bis 16 Heizkreisen mit einer Durchflussmenge von null bis 15 Litern an. So können sie für kleine Wohneinheiten bis zu größeren Gewerbegebäuden eingesetzt werden. In den Uponor Comfort Port Verteilerstationen lassen sich die neuen Edelstahlverteiler auch in Kombination mit Pumpengruppen, Differenzdruckreglern und Wärmemengenzähler-Anschlusssets kompakt einbauen.

Auch die neuen Stellantriebe fügen sich nahtlos in das Uponor Portfolio für Flächenheiz- und Kühlsysteme ein. Sie sind in dezentem Schwarz gehalten und eignen sich für die neuen Edelstahlverteiler genauso wie für ältere Modelle. 

Einfach verlegt: Siccus Mini

Sämtliche neuen Komponenten von Uponor bieten beste Voraussetzungen für die Kombination mit einer Fußbodenheizung wie Uponor Siccus Mini – ebenfalls neu auf dem Markt. Dank der geringen Aufbauhöhe von 15 Millimetern eignet sich das System in Trockenbauweise sehr gut für Modernisierungsprojekte. Es wird auf bestehendem Boden verlegt und kann dann entweder direkt mit Parkett, Fliesen und Fliesenträgerpanel oder Trockenestrichplatten und Teppich belegt werden, was zu den in der Modernisierung benötigten minimalen Aufbauhöhen führt. Dank Trockenbau entfallen lange Trocknungszeiten für den Estrich. Installateure können Uponor Siccus Mini allein und ohne Unterbrechung installieren – Absprachen zwischen Gewerken entfallen.

Aktuelle Forenbeiträge
joe115 schrieb: Hallo, Ich möchte das LAS der vor einem Jahr durch eine WP...
BauernTheo schrieb: Hallo liebe Haustechnikgemeinde,ich habe kürzlich ein Haus der...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik