Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 10.02.2004

Suchmaschine für Fördermittel und Ölheizungsexperten


Welche Kommune bezuschusst die Installation von Öl-Brennwerttechnik? Wo gibt es öffentliche Mittel für die Kombination einer modernen Ölheizung mit einer Solaranlage? In welcher Gemeinde gibt es einen Fördertopf für eine Heizungsmodernisierung in Verbindung mit verbesserter Wärmedämmung?

Wer wissen möchte, welche Energiesparmaßnahme speziell an seinem Wohnort gefördert wird, braucht nur unter www.oelheizung.info nachzuschauen. Darüber hinaus bietet dieser neue Online-Service des Instituts für wirtschaftliche Oelheizung e.V. (IWO) Informationen auch zu bundes- und landesweiten Förderprogrammen im Zusammenhang mit Energiesparmaßnahmen in Wohngebäuden.

Ebenfalls unter www.oelheizung.info finden Ölheizungsbesitzer sowie Modernisierungs- und Bauinteressenten über ein neuartiges Suchsystem Ölheizungsexperten in unmittelbarerer Nähe ihres Wohnortes. Wahlweise in einem Umkreis von jeweils fünf bis 30 Kilometern können regionale Fachleute des Heizungsbauhandwerks, des Mineralölhandels sowie die Fachunternehmen für Tankbau und Tankschutz per Mausklick aufgerufen werden.

Außer dieser reinen Suchfunktion bietet das System noch eine ganze Menge mehr. So können Detailinformationen über die jeweiligen Unternehmen abgefragt werden, beispielsweise zum Lieferprogramm oder zu weiteren Spezialgebieten wie etwa der Solarthermie. Auch der Name des jeweils zuständigen Ansprechpartners erscheint auf dem Bildschirm. Per Telefon oder per Email kann sofort Kontakt zu ihm aufgenommen werden. Und wer die Firma eines der Ölheizungsexperten besuchen möchte, lässt sich eine Anfahrtsroute zum Unternehmenssitz errechnen.

Den Besitzern älterer Ölheizungsanlagen bietet das System zudem einen besonderen Service: die kostenlose Modernisierungsberatung durch einen Fachmann vom Heizungsbauhandwerk. Ölheizungsbesitzer, die dieses Angebot in Anspruch nehmen möchten, brauchen nur eine Email an den "Infoservice Ölheizung" zu senden. Dann kommt nach telefonischer Rücksprache der Experte vom Handwerk zum vereinbarten Termin ins Haus, überprüft die Heizungsanlage und klärt, ob Sanierungsbedarf besteht.

Aktuelle Forenbeiträge
fame schrieb: Danke dir, bin glaube ich langsam bekehrt und überzeugt :) Der Heizungsbauer macht gerade Alarm bei der Firma welche die HLB gemacht hat. Ihm war nicht bewusst dass diese unvollständig ist (sprich die...
metusalem28 schrieb: Hallo, es scheint der Fehler ist lokalisiert: es lag - wird sich jetzt zeigen - wohl an dem Kondensatablauf, der durch die Reinigung kpl. versandet war, und somit das Kondensat nicht ablaufen konnte. Nach...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik