Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 09.02.2004

"E-world energy & water" Essen: Treffpunkt der Europäischen Energie- und Wasserwirtschaft


Internationale Energiemesse mit Kongress.

Ihre Stellung als Treffpunkt der europäischen Energie- und Wasserwirtschaft baut die Internationale Messe mit Kongress "E-world energy & water" beständig weiter aus. Wenn die "E-world" vom 10. bis 12. Februar in der Messe Essen ihre Tore öffnet, werden rund 350 Aussteller aus allen Bereichen der Energie- und Wasserwirtschaft dabei sein. Im Kongress geben über 200 Referenten in rund 30 Konferenzen und Workshops ihr Wissen weiter. Peer Steinbrück, der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen hat die Schirmherrschaft übernommen.

Spiegelbild der Branche vom Global Player bis zum Spezialisten
Vom branchenübergreifenden Global Player bis zum hochspezialisierten IT-Anbieter sind Unternehmen sowohl aus der Strom-, Gas- und Wasserwirtschaft dabei wie aus der Mineralöl- und Kohlewirtschaft. Unter ihnen sind sowohl die Unternehmen RWE, E.on und Vattenfall Europe AG, als auch Ruhrgas, Wingas, Gelsenwasser AG und die Emschergenossenschaft/Lippeverband. Aus dem Ausland beteiligen sich Electrabel, Gaz de France, NUON und viele mehr.

Energiemarkt-Regulierung, Energiehandel, Kundenbetreuung und Contracting
"Die Regulierung von Strom- und Gasmärkten, Netzzugangsbedingungen oder auch der Handel mit den verschiedenen Energieformen sind zentrale Themen, die im Kongress intensiv behandelt werden.", so Dr. Niels Ellwanger, Vorstand der ConEnergy AG. Zahlreiche Softwareanbieter, Forschungseinrichtungen und Beratungsunternehmen stellen außerdem ihre Lösungen für Fragen des Datenbankmanagements, der Rechnungsverarbeitung und der Kundenbetreuung vor. Dem wichtigen Thema Contracting wird breiter Raum gegeben. Ein Gemeinschaftsstand innerhalb der Messe und ein Schwerpunkt im Kongressprogramm spiegeln die weiter steigende Bedeutung dieses Wachstumsmarktes.

Die Zukunft der Wasserwirtschaft
Durch die Aufnahme des Bereiches Wasser in den Messetitel im vergangenen Jahr wird die "E-world energy & water" der engen Verflechtung des "Blauen Goldes" mit Fragen der Energie- und Umwelttechnik gerecht. Aussteller wie die Emschergenossenschaft/Lippeverband, die Gelsenwasser AG oder auch die Wasserwirtschaftsinitiative NRW bieten einen Blick in die Zukunft der Wasserwirtschaft, informieren über Abwasserentsorgung, Kläranlagen, Trinkwasserversorgung und vieles mehr.

Aktueller Stand der Wasserstoff Technologie
Beim "Internationalen Deutschen Wasserstoff Energietag" beantworten weltweit anerkannte Fachleute zentrale Fragen zur Zukunftsenergie Wasserstoff. Im begleitenden Ausstellungsbereich bieten unter anderen Air Products, Hydrogenics, Linde AG und der Deutsche Wasserstoff Verband eine Übersicht über den aktuellen Forschungsstand und Lösungen für die industrielle Nutzung.

Energietechnik in Halle 1
Über den Stand der technischen Entwicklung in der Energiewirtschaft kann man sich in Halle 1 informieren. Am Gemeinschaftsstand der Landesinitiative Zukunftsenergien NRW werden neben den Themen Heizen mit Holzpellets oder Grubengas, Wohnen in Solarsiedlungen und Brennstoffzellenversorgung für Boote viele weitere Produkte, Forschungsergebnisse und Dienstleistungen aus dem Bereich innovativer Energietechnologien präsentiert. Der Bundesverband Solarmobile stellt sich ebenso vor wie die Initiative "Rhein Ruhr gibt Gas" mit ihren Erdgasfahrzeugen. An einem Gemeinschaftsstand zeigt der Österreichische Bundesstaat Kärnten seine Leistungsfähigkeit als Energieland. Darüber hinaus präsentieren sich Unternehmen wie BBP Systems und STEAG KETEK sowie Forschungseinrichtungen wie die Universität Duisburg-Essen.

Aktuelle Forenbeiträge
fame schrieb: Danke dir, bin glaube ich langsam bekehrt und überzeugt :) Der Heizungsbauer macht gerade Alarm bei der Firma welche die HLB gemacht hat. Ihm war nicht bewusst dass diese unvollständig ist (sprich die...
metusalem28 schrieb: Hallo, es scheint der Fehler ist lokalisiert: es lag - wird sich jetzt zeigen - wohl an dem Kondensatablauf, der durch die Reinigung kpl. versandet war, und somit das Kondensat nicht ablaufen konnte. Nach...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik