Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 10.09.2004

Alles, was Sie schon immer über Flächenheizung wissen wollten

Das neue Standardwerk lässt keine Frage offen, der hohe Nutzwert durch das geballte Fachwissen - geordnet und konzentriert dargestellt - erleichtert die Planung- und Montagearbeit in besonderem Maße. Deshalb unsere Buchempfehlung "Das ABC der Flächenheizung und Flächenkühlung", die aktualisierte Fassung des Standardwerks von Dipl.Ing. Udo Radtke.

Das ABC der Flächenheizung und Flächenkühlung: Die Neufassung des Richtung weisenden Standardwerkes erscheint im Oktober 2004
Das ABC der Flächenheizung und Flächenkühlung: Die Neufassung des Richtung weisenden Standardwerkes erscheint im Oktober 2004
Das "ABC der Flächenheizung und Flächenkühlung" erscheint in seiner aktuellen Fassung just in einer Zeit, in welcher der Niedertemperatur-Technik überaus große Bedeutung zukommt: Brennwerttechnik und Solarthermie bestimmen zunehmend die Hausheizung - im Objektbau wird die Betonkernaktivierung zum Standard.

Diese technischen Veränderungen in der Gebäudetechnik schaffen der Flächenheizung verstärkt Akzeptanz, machen sie quasi zwingend zur optimalen Form der Wärmeverteilung.

Mit Blick in die Zukunft werden der Flächenheizung und Flächenkühlung ein noch höherer Stellenwert zukommen, denn die Forderung nach verstärkter Nutzung regenerativer Energien wie der stark wachsenden Wärmepumpenanwendung verlangen nach Einsatz wirtschaftlicher Raumheizung und -kühlung.

Mit Blick in die Zukunft werden der Flächenheizung und Flächenkühlung ein noch höherer Stellenwert zukommen, denn die Forderung nach verstärkter Nutzung regenerativer Energien wie der stark wachsenden Wärmepumpenanwendung verlangen nach Einsatz wirtschaftlicher Raumheizung und -kühlung.
Die hohe Zeit der Flächenheizung ist angebrochen: das Anwendungsspektrum hat sich erweitert, längst ist nicht mehr nur von Fußbodenheizung die Rede - die Flächenheizung hat Wand und Decke erobert. Allen am Baugeschehen Beteiligten ist daher zu empfehlen, sich eingehend und aktuell mit den Techniken und Einsatzmöglichkeiten der Flächenheizung vertraut zu machen.

Da die Flächenheizung/Flächenkühlung integraler Bestandteil des Gebäudes ist, sind nicht zuletzt die Bau- und Haustechnikplaner angesprochen. Ihre Interessen werden vom Autor des Kompendiums nicht zuletzt durch eingehende Darstellung sowohl der wärmetechnischen als auch der bauphysikalischen Details berücksichtigt und durch die Einbeziehung des aktuellen Stands der Normung, so der DIN EN 1264, unterstrichen.

Für das installierende Handwerk gibt das "ABC" den umfassenden Überblick über das aktuelle Angebot an Komponenten und Systemtechniken.

Von großem Nutzen dürfte die praxisnahe Darstellung der verschiedenen Lösungen im Zuge von Renovierungsarbeiten sein. War die Flächenheizung bei Modernisierungsarbeiten im Hausbestand lange Zeit außen vor, so hat die derzeit relativ geringe Neubautätigkeit die Systementwicklung jetzt in die Richtung Anlagensanierung geleitet, um quasi im Gleichschritt mit der Modernisierung der Wärmeerzeugung auch hei der Erneuerung der Wärmeverteilung adäquate Angebote für eine wirtschaftliche Betriebsweise der Gesamtanlage abgeben zu können.

Das Standardwerk für alle vom Fach: Architekten, Bauplaner, Versorgungstechniker TGA, Heizungsbau- und Installationsbetriebe - ein Kompendium, das eine klare Sprache spricht und alles schnell auf den Punkt bringt - das ABC, das die Flächenheizung und Flächenkühlung von A bis Z vorstellt.

Dieses Handbuch sollte immer griffbereit sein, denn hier ist alles Fachwissen kommentiert, konzentriert und geordnet.

Der Autor
Udo Radtke zählt zu den engagiertesten Wegbereitern der Flächenheizung. Seit den 70er Jahren hat er die Entwicklung der fortschrittlichen Technik wirtschaftlicher Wärmeverteilung maßgeblich mitbestimmt.

1976, als die finnische Rettig-Gruppe, ein international führender Heizkörperhersteller, den deutschen Markt zu erschließen begann, wurde Udo Radtke umworben.

Da er bei diesem "Global Player" die Chance sah, Heizkörper und Fußbodenheizung in bester Symbiose dem Markt zu präsentieren, erhörte er den Ruf aus dem hohen Norden und begann in Hannover in führender Position das Unternehmen PURMO am deutschen Markt zu etablieren.

Sein Wissen behielt Udo Radtke zu keiner Zeit für sich und das Unternehmen; er gab bereitwillig in vielen Fachartikeln - ein Großteil wurde im Heizungsjournal veröffentlicht - die Grundlagen und Besonderheiten der Flächenheizung dem Markt bekannt, auch war er gesprächsbereit in Meisterschulen, bei Symposien, bei Fachveranstaltungen im In- und Ausland.

Seine Mitarbeit in Normenausschüssen der Bereiche Heizkörper und Flächenheizung war ebenso erfolgreich und förderlich für die Flächenheizung wie seine über 20-jährige Mitgliedschaft im Bundesverband Flächenheizung (BVF), dessen Vorstandsvorsitzender Udo Radtke seit dem Jahr 2000 ist.

Das ABC der Flächenheizung und Kühlung
Dipl.-Ing Udo Radtke
1. Auflage 2004, Format DIN A4, ca. 300 Seiten, ca. 450 Abbildungen, 45 Tabellen
ISBN 3-924788-16-2
58,00 Eur

Herausgeber
Heizungs-Journal Verlags-GmbH
Postfach 370
D-71351 Winnenden

Sie könne das Buch direkt über das Internet bestellen.

Klicken Sie hier.

Aktuelle Forenbeiträge
Tolentino schrieb: Hallo liebe Forianer, während mein Hausbau bald beginnen kann,...
Turbotobi76 schrieb: Die doppelten Systeme sind teuer, daran verdient man auch entsprechend...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik