Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 11.02.2005

H2Expo 2005 präsentiert sich mit neuem Konzept: Innovation und Information kompakt an zwei Tagen

Die H2Expo 2005, Internationale Konferenz und Fachmesse für Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technologien, geht mit einem veränderten Konzept an den Start.

Die Fachausstellung und die Konferenz sind nunmehr gleichrangig und werden im CCH-Congress Center Hamburg räumlich zusammengelegt. Die Veranstaltung gliedert sich in die Bausteine Fachkongress, Anwenderforen, Workshops, technische Ausstellung, Fahrzeugtestparcours, Live-Vorführungen und Exkursionen. Neu ist auch die Fokussierung auf die Themenbereiche Mobilität und Markteinführung.

Erstmals wird es in diesem Jahr zwei englischsprachige Konferenzen geben: die Konferenz "Fuel Cell Systems for Transportation, Maritime, Aerospace und General Transportation" und die Konferenz "Introducing Hydrogen Energy Technology in a Global Market".
Letztere wird vom amerikanischen Wasserstoffverband National Hydrogen Association NHA gestaltet. Der NHA ist der führende Branchenverband in den Vereinigten Staaten, in dem alle wichtigen amerikanischen, europäischen und asiatischen Unternehmen aus der Wasserstoff- und Brennstoffzellenentwicklung organisiert sind.
Die Konferenz "Fuel Cell Systems for Transportation: Maritime, Aerospace und General Transportation" behandelt Technologien und Synergieeffekte, die sich aus der Luftfahrt und dem maritimen Sektor für andere Märkte ergeben.
Die Vorträge gehen auf die beiden Hauptaufgaben ein, die Brennstoffzellen in Fahrzeugen übernehmen können: die Stromerzeugung für einen Elektroantrieb und die Bordstromversorgung.

Als Schirmherr konnte Dr. Hans-Joachim Gante, Präsidialgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V., gewonnen werden. Den Programmbeirat der Konferenz bilden elf Experten aus Forschung und Industrie. Referate für diese Konferenz können in Kurzfassung noch bis zum 1. März eingereicht werden.

Die mit dem amerikanischen Wasserstoffverband National Hydrogen Association (NHA) gestaltete Konferenz "Introducing Hydrogen Energy Technologies in a Global Market" richtet den Blick auf Standardisierungs-, Zertifizierungs- und Genehmigungsfragen. Die Beiträge geben einen Überblick über die rechtliche Situation in den wichtigsten Märkten und zeigen anhand von Praxisbeispielen, wie Firmen in verschiedenen Anwendungsbereichen der Marktzugang gelungen ist.
Das Augenmerk liegt dabei auf den Bereichen (Auto-)Mobilität, Brennstoffzellen-Kraftwerke und Hausenergie sowie portable Stromerzeugung und brennstoffzellenbetriebene Endgeräte.

Im praktischen Teil der H2Expo hat der Besucher Gelegenheit, "Technologie zum Anzufassen" zu erleben. Neben den Exponaten internationaler Firmen in der Ausstellung ist ein Testparcours von Fahrzeugen mit Brennstoffzellenantrieb und Wasserstoffverbrennungsmotor geplant. Hier sollen Interessenten die Möglichkeit haben, sich selbst hinter das Lenkrad zu setzen und die Mobilität von morgen auszuprobieren.

Auch die Exkursionen zu Zielen im Großraum Hamburg tragen dazu bei, Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie greifbar zu machen. Darüber hinaus bietet die H2Expo 2005 kostenlose Informationsmöglichkeiten über die Energie- und Antriebstechnik der Zukunft. Im offenen Ausstellerforum (Exhibitor`s Forum) laufen an beiden Veranstaltungstagen jeweils halbstündige Präsentationen zu den in der Messehalle gezeigten Innovationen.

Die H2Expo 2005, Internationale Konferenz und Fachmesse für Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technologien, findet vom 31. August bis 1. September jeweils von 9 bis 17 Uhr im CCH-Congress Center Hamburg statt. Weitere Informationen gibt es unter www.h2expo.de.
Aktuelle Forenbeiträge
Mastermind1 schrieb: Kann man festhalten, CWL 300 ist mit Drucksensor/en und schläuchen...
mdonau schrieb: ja, der Wechselrichter kann an einer Unterverteilung angeschlossen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Website-Statistik