Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 07.03.2005

"Vorhang auf! … für neue Bäder" und für einen gelungenen Auftritt beim Kunden

Eine neue Aktion des Grohe Profi Clubs, verfolgt das Ziel, seine Mitglieder bei der direkten Kundenansprache zu unterstützen. Mit dieser Maßnahme sollen die Sanitärfachbetriebe sich selbst in Szene setzen und potenzielle Kunden für eine Badsanierung beziehungsweise -renovierung gewinnen.

„Kundenbindung als Folge einer konkreten Ansprache gelingt nur, wenn der Fachmann ein Vertrauensverhältnis zu seinem Kunden aufbauen kann. Unserer Meinung nach sollte er sich mit besonderem Service und durch die Empfehlung hochwertiger Markenware auszeichnen, die den Design- und Qualitätsansprüchen seiner Klientel gerecht wird. Gerade Haus- und Wohnungseigentümer, die wir mit der Aktion des Grohe Profi Clubs ansprechen wollen, legen Wert auf Produkte, die nicht nur über eine ansprechende Optik verfügen, sondern zudem durch Funktionalität und Langlebigkeit überzeugen“, erklärt Dr. Ulrich Döpke, Geschäftsführer von Grohe Deutschland.


Eine gelungene Inszenierung erreichen Club-Mitglieder über ein Großflächenplakat zur Bäder-Aktion mit dem hauseigenen Firmenlogo im Wirkungskreis ihres Firmenstandorts.
Ein Klassiker im Programm sind die sympathischen Service-Postkarten, die dem Endgebraucher unverbindlich zum „Jahrestag seines Bads“ gratulieren oder daran erinnern, das eigene Badezimmer „frühjahrstauglich“ zu gestalten.
Beifall beim Endgebraucher finden sicherlich auch die Giveaways der „Dankeschön-Pakete“ mit der Armaturenpflege Grohclean oder die lustigen Badeenten für die Wanne. So kann sich der Installateur ganz persönlich bei seinem Kunden bedanken.

Zudem bietet der Grohe Profi Club den Mitgliedsbetrieben Weiterbildungen an. Das Club-Leitmotiv „Aus der Praxis, für die Praxis“ spiegelt sich in den Seminaren wider.
Im Fokus stehen diesmal „Verbrauchertrends auf dem Sanitärmarkt“. Eine andere Schulung beschäftigt sich mit „Moderner Mitarbeiterführung“. Das Bildungsangebot „Praxisnahe Betriebswirtschaft“ soll Fachbetriebe ansprechen, die sich über Kreditvergaben und verwandte Themen informieren wollen.

Bei allen Aktivitäten hinter den Kulissen des Arbeitsalltags soll auch der Spaß nicht zu kurz kommen. So können Club-Mitglieder an zahlreichen Events teilnehmen, zum Beispiel dem „AvD Oldtimer Grand-Prix 2005“ und dem Länderspiel „Deutschland – Russland“.

Dr. Ulrich Döpke ist von dem Erfolg des neuen Club-Angebots überzeugt. „Wie schon das Motto unseres Programms besagt: ‚Mehr Leistung zahlt sich aus.’ Der Grohe Profi Club eröffnet für die Fachbetriebe viele Chancen, sich effektvoll in Szene zu setzen. Eine davon ist das neue Konzept ‚Vorhang auf. Für neue Bäder’. Die sympathische Kundenansprache bietet neben weiteren Club-Leistungen eine ideale Bühne für einen glänzenden Auftritt beim Kunden.“
Aktuelle Forenbeiträge
Tolentino schrieb: Hallo liebe Forianer, während mein Hausbau bald beginnen kann,...
Turbotobi76 schrieb: Die doppelten Systeme sind teuer, daran verdient man auch entsprechend...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik