Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 26.10.2005

Solarwärmeanlagen: Nachfrage verdoppelt

Das Interesse an der Nutzung von Sonnenenergie zur Heizungsunterstützung und Wärmegewinnung hat sich nach Angaben der Unternehmensvereinigung Solarwirtschaft e.V. (UVS) innerhalb nur eines Jahres nahezu verdoppelt.

Gleichzeitig entscheiden sich Käufer nach Informationen des Industrieverbandes zunehmend für größere und leistungsfähigere Solaranlagen. Die Branche führt die massive Steigerung der Nachfrage auf die hohen Öl- und Gaspreise sowie verbesserte Förderkonditionen zurück. Bereits zwei Millionen Bundesbürger leben in Häusern mit Solaranlagenanschluss und nutzen die Wärme der Sonne.

Die Erhöhung der Nachfrage ergibt sich aus der Entwicklung der Antragszahlen für Förderzuschüsse im Rahmen des Marktanreizprogramms zur Förderung erneuerbarer Energien. Bis Ende September 2005 wurden 100.362 Förderanträge gestellt, im vergleichbaren Vorjahreszeitraum lediglich 53.503 Anträge

Hausbesitzer, die auf ihren Dächern eine Solarwärmeanlage zur Heizungsunterstützung installieren, erhalten seit 1. Juli 2005 einen erhöhten, nicht rückzahlbaren Zuschuss von 135 Euro pro Quadratmeter Kollektorfläche. Kleinere Anlagen, welche nur der Brauchwassererwärmung dienen, werden mit 105 Euro/Quadratmeter gefördert.

Mit einer fachmännisch geplanten sechs Quadratmeter großen Solarwärmeanlage kann laut UVS der Warmwasserbedarf eines Vier-Personen-Haushaltes zum Duschen, Baden und Waschen im Jahresdurchschnitt zu 60 Prozent gedeckt werden.
Aktuelle Forenbeiträge
gecco schrieb: Hallo an alle, ohne die ganzen Verzögerungen, weil der heutige Fachkräftemarkt nunmal noch alles andere als umfänglich fit für all die neuen Anforderungen, komplett leergefegt und überlastet ist, könnte...
Chris39 schrieb: Hallo, wollte mal eure meinung. Da das Öl ja länger sehr preiswert ist. Ob rein vom Invest. Wärmepumpe noch sinvoll ist. Ja ich weis Öl stinkt. Öl Preis 39,8 cent !!! Freundlicher Gruß
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik