Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 17.03.2006

Leverkusens Kapitän Ramelow als Dusch-WC-Botschafter in Essen

Sein spektakulärstes Tor war sicher das beim EM-Qualifikationsspiel gegen Litauen mit der Hacke. Zu seinen größten Erfolgen gehören das Erreichen des DFB-Pokal- und Champions League-Finales 2002 sowie die Vizeweltmeisterschaft bei der WM 2002 in Japan und Korea.

Leverkusens Kapitän Ramelow am Stand von Geberit auf der Messe in Essen
Leverkusens Kapitän Ramelow am Stand von Geberit auf der Messe in Essen
Überzeugter Nutzer des Dusch-WC Geberit Balena 8000
Überzeugter Nutzer des Dusch-WC Geberit Balena 8000
Carsten Ramelow spricht mit Geberits Geschäftsführer Dr. Karl Spachmann über die eigene CD
Carsten Ramelow spricht mit Geberits Geschäftsführer Dr. Karl Spachmann über die eigene CD
Am Stand von Geberit auf der Fachmesse SHK Essen bekannte sich Fußball-Profi Carsten Ramelow jetzt als überzeugter Nutzer des Dusch-WC Balena 8000 und signierte seine CD mit beliebten Songs. Der Erlös kommt einem heilpädagogisch-psychotherapeutischen Zentrum der Kinder-, Jugend- und Behindertenhilfe zugute.

Geberit Geschäftsführer Dr. Karl Spachmann zeigte sich zum Auftakt der SHK sichtlich vergnügt. Gründe genug hat er auch: 8.500 Installateure und Planer aus ganz Deutschland durften er und seine Mannschaft im ersten Quartal zu den so genannten „Geberit TrainingsCamps“ begrüßen. Die 43 bundesweiten Veranstaltungen machten, angelehnt an das Fußball-Motto, Fachleute aus der Branche für die besten „Spielzüge“ in der Sanitärtechnik fit.

Obendrein konnte der Geberit Geschäftsführer auf der SHK in Essen nun den ersten deutschen Prominenten willkommen heißen, der sich öffentlich zum Dusch-WC bekennt. „Geberit, Europas Sanitärtechnikhersteller Nr. 1, hat es geschafft, mit seiner Dusch-WC-Serie den Gang zum WC zu revolutionieren. Dass Hygiene und Wohlbefinden im Badezimmer - dem intimsten Bereich des Menschen - jetzt offensiv von einem Profi-Spieler, der 46 Mal für die deutsche Nationalmannschaft auflief, thematisiert wird, finde ich sehr bemerkenswert“, so Dr. Spachmann. Ramelows Bekenntnis sei umso beachtlicher, als Deutschland im Gegensatz zu vielen anderen Ländern wie Japan oder der Schweiz in Sachen Intimhygiene noch ein „Entwicklungsland“ sei.

Ramelow: „Kein Tabu-Thema“

„Intimhygiene ist für mich kein Tabu-Thema“, sagte Carsten Ramelow, „besonders dann nicht, wenn alle erdenklichen Annehmlichkeiten geboten werden wie beim Dusch-WC von Geberit.“ In der WC-Keramik ist ein Duscharm integriert. Er löst einen angenehm weichen und körperwarmen Duschstrahl aus. „Es ist wohltuend, sich sanft, aber gründlich mit warmem Wasser zu waschen. Insbesondere dann, wenn es die Hygiene wirklich verlangt: nach dem WC-Besuch.“

Bayer Leverkusens „weißer Riese“, den Rainer Calmund 1996 von Herthas Amateuren geholt hatte, ist zweifellos ein überzeugter Nutzer des Dusch-WC. Gleich zwei Modelle des Dusch-WC Geberit Balena 8000 hat er sich von seinem zertifizierten Fachbetrieb und Balena-Partner Firma Wolfgang Wurth aus Kürten bei sich zu Hause einbauen lassen. Wer einmal das Dusch-WC ausprobiert hat, will es wie Carsten Ramelow nicht mehr missen. Selbst Bidet-Benutzer halten es für eine entscheidende Weiterentwicklung.

Neuer Hygiene-Standard

Die CE-konformen Produkte von Geberit gibt es als Komplettgeräte und als besonders mieterfreundliche Aufsatzgeräte. Das Dusch-WC reinigt mit einem sanften, weichen Duschstrahl. Wassertemperatur und Stärke des Strahls können ganz nach Wunsch eingestellt werden, z. B. als Massagestrahl. Diese Daten lassen sich auch speichern. Der Duscharm wird automatisch vor- und nachgereinigt. Je nach Modell lassen sich diese Basisfunktionen um einen Warmluftföhn, eine automatische Geruchsabsaugung, um eine Lady-Dusche für weibliche Hygiene-Bedürfnisse und um eine Fernbedienung erweitern. Nicht nur Carsten Ramelow, sondern auch Mediziner begrüßen den neuen Hygiene-Standard. Der Proktologe Dr. Christoph Förster aus Konstanz etwa spricht von einem "erheblichen Fortschritt bei der Intimhygiene".

CD „Sing when you're winning“ präsentiert

Am Stand von Geberit auf der Essener Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und regenerative Energien signierte Carsten Ramelow seine neue CD „Sing when you’re winning“. Wenn ein prominenter Fußballspieler ein Mikrofon in die Hand nimmt, mag mancher über den singenden Kicker schmunzeln. Doch „Calle“, der 304 Bundesligaspiele bestritt, hat wirklich Talent. In Zusammenarbeit mit Produzent Ulf Weidmann nahm der Mannschaftskapitän der Leverkusener Profi-Elf eine eigene CD mit dem Titel „Sing when you're winning“ auf. Zu hören sind drei gecoverte Songs: „As long as you love me“ von den Backstreet Boys, „Still in love with you“ von den deutschen Pop-Stars No Angels und „Hello“, im Original gesungen von Lionel Richie.

„Am Anfang“, sagte er, „stand allein der langjährige Wunsch, den viele andere sicherlich auch hegen - nämlich irgendwann mal eine eigene CD zu machen.“ Da die CD im Freundes- und Bekanntenkreis so positiv angenommen wurde, hat er sich überlegt, eine Spendenaktion daraus zu machen. Der Erlös durch den Verkauf dieser CD wird dem Kinderdorf „Stiftung DIE GUTE HAND“ in Kürten-Biesfeld als Spende übergeben.

Link-Tipps:

Die neue WC-Kultur www.dusch-wc.geberit.de
Stiftung DIE GUTE HAND www.die-gute-hand.de
Aktuelle Forenbeiträge
faulerHund schrieb: Habe einem Bekannten Wärmepumpe empfohlen. Altbau ca 150 qm....
Kay* schrieb: es hat sich jetzt herausgestellt, dass ich keinen eigenen Netzanschluss...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik