Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 09.05.2006

Schnelle Orientierung bei den neuen Normen

Maßtoleranzen im Bauwesen sind der messbare Spielraum, der bei der Bauausführung weder unter- noch überschritten werden darf. Im Bereich der Maßtoleranzen gibt es seit Oktober 2005 Neuerungen bei den entsprechenden Normen:

Die neue Broschüre hilft Streitigkeiten um Maßtoleranzen zu verhindern.
Die neue Broschüre hilft Streitigkeiten um Maßtoleranzen zu verhindern.
Die DIN Normen 18201 und 18202 wurden in eine neue DIN 18202 zusammengeführt, in der die zulässigen Maßabweichungen bei Gebäuden und Bauteilen festlegt sind.

Wesentliche Änderungen bestehen in neuen Begrifflichkeiten und in der Aufnahme von Regelungen für das Fluchten von Stützen zueinander. WEKA MEDIA bietet zu diesem neuen Regelwerk nun eine Online-Lösung mit umfassender Falldatenbank und kompakter Praxisbroschüre an: „Maßtoleranzen am Bau“.

Gerade bei Schadensfällen treten häufig Streitigkeiten zwischen Planer, Bauherr und Bauhandwerker wegen nicht eingehaltener Maßtoleranzen auf. Auch werden Toleranzen oft aufgrund von erhöhtem Kosten- und Zeitdruck nicht eingehalten, was zu Qualitätsminderungen am Bau führen kann.

Die Online-Lösung von WEKA MEDIA bietet ein umfassendes Recherchewerkzeug rund um das Thema Maßtoleranzen. Neben einer allgemeinen Einführung, in der Hintergründe und Begrifflichkeiten geklärt werden, finden Planer, Bauherren und Bausachverständige Praxiskommentare zur neuen Norm DIN 18202 und zur DIN 18203.

Maßtoleranzen sind besonders an den Schnittstellen zwischen Roh- und Ausbau von Bedeutung. Daher enthält die Lösung eine umfangreiche Praxisfallsammlung mit über 150 Fallbeispielen aus den Gewerken Rohbau und Ausbau mit deren Leistungsbereichen Mauer- und Betonarbeiten bzw. Trockenbau, Fenster, Fliesen uvam., die die Problematik der Maßtoleranzen verdeutlichen und passende Lösungen vorstellen. Darüber hinaus beinhaltet die Datenbank eine Schadenskartei mit über 50 Fallbeispielen.

Des Weiteren zeigen die Autoren Messmethoden und -instrumente auf und erklären, was Architekten und Ingenieure bei Messungen im Vorfeld von Baumaßnahmen oder nach der Fertigstellung beachten müssen und stellen manuelle sowie elektronische Messverfahren vor.

Für die rechtliche Sicherheit sind in der Online-Datenbank die wichtigsten Vorschriften und Normen sowie eine Urteilssammlung enthalten. Ein VOB-Lexikon gibt einen Überblick über die VOB-Vorschriften. Über 100 aktuelle Checklisten, Musterverträge und Musterbriefe für Planer, Bauunternehmer und Bauleiter unterstützen zudem die Umsetzung in der Praxis.

Für den schnellen Einstieg in das Thema liefert die Broschüre „Praxis-Check - Maßtoleranzen am Bau“ kompakte Informationen zum Umgang mit Maßtoleranzen bei der Planung, Ausschreibung und Bauausführung.

Franz-Josef Schlapka, Frank Hempel, Petra Derler (Hrsg.)
Maßtoleranzen am Bau
Online-Lösung und Praxis-Broschüre
99,- € zzgl. MwSt. für ein Jahr, inkl. vier Updates
ISBN 3-8277-8101-9, Bestellnummer 8101
Aktuelle Forenbeiträge
fame schrieb: Danke dir, bin glaube ich langsam bekehrt und überzeugt :) Der Heizungsbauer macht gerade Alarm bei der Firma welche die HLB gemacht hat. Ihm war nicht bewusst dass diese unvollständig ist (sprich die...
metusalem28 schrieb: Hallo, es scheint der Fehler ist lokalisiert: es lag - wird sich jetzt zeigen - wohl an dem Kondensatablauf, der durch die Reinigung kpl. versandet war, und somit das Kondensat nicht ablaufen konnte. Nach...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Die ganze Heizung aus einer Hand
Website-Statistik