Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 08.05.2006

Mit zukunftsweisenden betrieblichen Energieeinsparmaßnahmen 15.000 EUR gewinnen

Unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Michael Glos schreibt die KfW Förderbank ab dem 24. April 2006 zum dritten Mal den KfW-Energieeffizienzpreis aus.

Der KfW-Energieeffizienzpreis widmet sich jedes Jahr einem bestimmten Schwerpunktthema. In den Jahren 2004 und 2005 ging es um beispielhafte Lösungen für betriebliche Stromeinsparmaßnahmen. Der diesjährige Wettbewerb steht unter dem Motto "Energetische Modernisierung von gewerblich genutzten Gebäuden".

Mit dem mit insgesamt 15.000 EUR dotierten Preis sollen vorbildliche Unternehmen ausgezeichnet werden, die in den letzten drei Jahren erfolgreich energetische Sanierungsmaßnahmen an betrieblichen Gebäuden durchgeführt haben und dadurch ihren Energieverbrauch wesentlich mindern und zugleich erhebliche Kosteneinsparungen realisieren konnten. Berücksichtigt werden dabei alle gebäuderelevanten Energieeinsparmaßnahmen, wie z. B. im Bereich der Wärmedämmung, Heizung, Warmwasserbereitung, Klimatisierung, Lüftung oder Beleuchtung.

Am Wettbewerb teilnehmen können Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (produzierendes Gewerbe, Handwerk, Handel und sonstiges Dienstleistungsgewerbe), die in den letzten drei Jahren erfolgreich energetische Modernisierungsmaßnahmen am betrieblichen Gebäudebestand (z. B. Büro- oder Produktionsgebäude, Lagerhallen etc.) durchgeführt haben. Die Bewerbungen können auch gemeinsam mit einem Kooperationspartner (z. B. Ingenieurbüro, Architekten, Contractor) eingereicht werden.

Der Wettbewerb wird unterstützt durch die VDI nachrichten als Medienpartner und durch die VDI-Gesellschaft Energietechnik (VDI-GET). Bewerbungen können vom 24. April 2006 bis zum 14. Juli 2006 eingereicht werden. Weiter Informationen zu den Teilnahmebedingungen gibt es hier
Aktuelle Forenbeiträge
Peter 888 schrieb: Hallo Du brauchst nach jedem Wärmeerzeuger im Vorlauf (nach dem Abzweig zur Rücklaufanhebung) ein Rückschlagventil. Oder Du machst als Rücklaufanhebung ein Dreiwegeventil, das nach Abschaltung des WE...
kathrin schrieb: @Zwilling76 Heizkurve in Ruhe lassen hatte ich v.a. auf solche Überlegungen bezogen: Mal etwas ausgeholt: Eine richtig eingestellte Heizkurve liefert genau genommen nur dann wirklich die gewünschte...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik