Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 30.03.2007

Behagliches und gesundes Innenraumklima

Swegon führt die äußerst erfolgreiche Entwicklung der Komfort-Module fort. Auf der ISH/Aircontec 2007 hat das schwedische Unternehmen Parasol EX vorgestellt – ein Decken-Induktionsgerät zur freihängenden Installation.

Swegon’s neues Komfort-Modul: Parasol EX.
Swegon’s neues Komfort-Modul: Parasol EX.
„Seitdem wir im Jahre 2005 das Komfort-Modul Parasol zur integrierten Zwischendecken-Montage vorgestellt haben, ist dieses Produkt zu einem absoluten Bestseller bei uns geworden. Die freihängende Variante EX ist die logische Weiterentwicklung - natürlich wieder mit 4-Wege Luftverteilung und Anti-Draught-Control II für ausgezeichneten Komfort“, erläutert Horst Buschmann, Vertriebsleiter bei der deutschen Swegon GmbH in Holzwickede.

Parasol EX ist in drei Varianten erhältlich: Für Zuluft, für Zuluft und Kühlung sowie für Zuluft, Kühlung und Heizung. „Das Gerät ermöglicht einen Primärluftstrom von bis zu 180 m3/h und gewährleistet eine wasserseitige Kühlkapazität von ungefähr 1000 W und eine wasserseitige Heizkapazität von bis zu 2000 W“, führt Buschmann weiter aus. Mit seiner hohen Kapazität und den kleinen Abmessungen (690x690 mm und 1290x 690 mm bei einer Höhe von nur 230mm) kann Parasol EX andere Produkte ersetzen, die deutlich mehr Platz benötigen.

Die 4-Wege Luftverteilung in Kombination mit Swegon’s Anti-Draught-Control II sorgt für eine Maximierung der Mischzone und minimiert so das Risiko von Zugerscheinungen. Durch eine einzigartige Kombination von einer leicht nach oben gerichteten Luftverteilung und einer schnellen Mischung der zugeführten Luft mit der Raumluft, gewährleisten die Module ein behagliches und gesundes Innenraumklima. Die leichte aufwärts Verteilung der Luft führt des Weiteren dazu, dass die Geräte vom Coanda-Effekt unabhängig sind.
Aktuelle Forenbeiträge
kurse_pe schrieb: Hallo Zusammen, ich werde es nun vermutlich so machen: Wasser wird von Dach in Zisterne für Gartenbewässerung gesammelt. Überflüssiges Wasser wird über den Überlauf auf den Ringgrabenkollektor geführt. Ist...
Sebastian987 schrieb: Ach ja eine Sache die ich beobachtet habe, habe ich vergessen zu erwähnen. Vor der Einstellung der Heizkurve war es zu warm. Die RL-Temp. hat 25,5C betragen. Zu diesem Zeitpunkt hat die WP so lange...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik