Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 28.02.2008

Mehr Wärme, weniger Verbrauch

Eine neue Generation intelligenter Heizkörper bietet jetzt das Unternehmen Jaga an. Mit der innovativen Dynamic Boost Effect (DBE) Technologie werden die Heizkörper kleiner, reagieren schneller und bieten eine höhere Leistung.

Knockonwood DBE. Der erste Heizkörper aus Holz. Seine warme Hülle ist bahnbrechend. Seine verspielte Rundung unwiderstehlich. Und durch sein großes DBE-Kämpferherz bringt Superleistungen. Nie zuvor war Holz so warm. Nie zuvor war ein Heizkörper so natürlich.  Fotos: Jaga
Knockonwood DBE. Der erste Heizkörper aus Holz. Seine warme Hülle ist bahnbrechend. Seine verspielte Rundung unwiderstehlich. Und durch sein großes DBE-Kämpferherz bringt Superleistungen. Nie zuvor war Holz so warm. Nie zuvor war ein Heizkörper so natürlich. Fotos: Jaga
DBE  -  Schaltfelt
DBE - Schaltfelt
Hauchzart. Verborgen. Aber dennoch zu spüren. Canal Compact DBE versorgt Sie mit unmittelbarem Wärmekomfort. Dieser stilvolle Rost beherbergt die DBE-Technologie.
Hauchzart. Verborgen. Aber dennoch zu spüren. Canal Compact DBE versorgt Sie mit unmittelbarem Wärmekomfort. Dieser stilvolle Rost beherbergt die DBE-Technologie.
Besser wie in einem Luxusauto, weil nicht hörbar und nicht spürbar, ganz diskret zum superschnellen Komfort.
Besser wie in einem Luxusauto, weil nicht hörbar und nicht spürbar, ganz diskret zum superschnellen Komfort.
Der Mikroprozessor mit Wassertemperaturfühler und Raumtemepraturfühler.
Der Mikroprozessor mit Wassertemperaturfühler und Raumtemepraturfühler.
Die Mini Canäle von Jaga sind mit einem Low-H2O Wärmetauscher, der superschnell auf jede noch so geringe Temperaturschwankung reagiert, ausgerüstet.
Die Mini Canäle von Jaga sind mit einem Low-H2O Wärmetauscher, der superschnell auf jede noch so geringe Temperaturschwankung reagiert, ausgerüstet.
Ein Kraftbündel. Eine schlanke Linie. Ein kraftvoller Wärmetauscher. Auf Knopfdruck boosten. Strada DBE ist klein, aber beeindruckend.
Ein Kraftbündel. Eine schlanke Linie. Ein kraftvoller Wärmetauscher. Auf Knopfdruck boosten. Strada DBE ist klein, aber beeindruckend.
Bei Gebrauch einer Fussbodenheizung als Basis der Raumtemperatur von 18°C, in Verbindung mit Jaga DBE Heizkörper zur schnellen Temperaturangleichung, wird im Gegensatz zu einer Fussbodenheizung von 20°C, eine Energieeinsparung von 32.7 % realisiert. Test ausgeführt im Jaga Experience Lab (siehe www.heating-studies.org).
Bei Gebrauch einer Fussbodenheizung als Basis der Raumtemperatur von 18°C, in Verbindung mit Jaga DBE Heizkörper zur schnellen Temperaturangleichung, wird im Gegensatz zu einer Fussbodenheizung von 20°C, eine Energieeinsparung von 32.7 % realisiert. Test ausgeführt im Jaga Experience Lab (siehe www.heating-studies.org).
Mit dem Dynamic Boost Effect (DBE) führt Jaga eine neue Generation intelligenter Heizkörper ein, die selbststeuernd sind und sich autonom auf die äußeren Umstände einstellen.

Revolutionäre DBE-Technologie
Diese Technologie lässt sich mit dem Übergang von der LP zur CD oder vom Video zur DVD vergleichen. DBE macht die Heizkörper kleiner, leistungsstärker und angenehmer. Der fortschrittliche Low-H2O Wärmetauscher gekoppelt an den revolutionären DBE. Oder das beste statische System an ein neues dynamisches System. Der DBE ist mit Hightech-Miniaktivatoren ausgerüstet und wird von einem Mikrochip gesteuert. Diese Kombination garantiert eine höhere Leistung, schnellere Reaktion sowie eine sparsamere Funktion

Schnellere Erwärmung
Ein traditioneller Heizkörper braucht seine Zeit. Erst wenn er selbst ausreichend aufgewärmt ist, gibt er seine Wärme an die Luft weiter. Aufgrund seiner Leistungsfähigkeit und Geschwindigkeit begrenzt DBE diese energieverschlingende Einlaufzeit auf ein absolutes Minimum. Die Aufwärmzeit ist kürzer, die Wärmeabgabe schneller und effizienter.

Weniger nachheizen
Erreicht der Raum die erforderliche Temperatur? Dann reduzieren DBE-Heizkörper automatisch und rechtzeitig ihre Aktivität. Herkömmliche Heizkörper heizen noch eine Zeit lang hartnäckig weiter und verschwenden Energie.

NEU JAGA DBE:




  • JAGA DBE: WÄRMEPUMPENHEIZKÖRPER ab 35 Grad VT – 2,5 x kleiner – 5 x schneller



  • JAGA DBE: FUBO-HEIZKÖRPER unentbehrlich bei Fußbodenheizung



  • JAGA DBE: ECO-HEIZKÖRPER Komfort und 25% Energiesparen für Altbau und Neubau



  • JAGA DBE: kleine Heizkörper – viel Wärme Wand – Stand – Nischen und Bodeneinbau
Höchste Effizienz bei Nieder- und TieftemperatursystemenWärmepumpen, Solarenergieanlagen und Brennwertkessel benötigen viel größere Heizkörper, da sie mit viel niedrigeren Wassertemperaturen funktionieren. Wärmepumpen erreichen ihre optimale Leistungszahl bei Vorlauftemperaturen von nur 35°C. Kein Problem für Low-H2O Heizkörper, denn mit DBE liefert der gleiche Heizkörper 2 bis 3-mal mehr Wärme. Mit den Jaga DBE Heizkörper erzielt man die gleiche Effizienz wie mit großflächigen Heizsystemen, nur 5-mal schneller!

Auch für Kühlung geeignet
Viele Wärmepumpensysteme liefern im Sommer umweltfreundliche preiswerte trockene Kühlung. Somit hat Jaga DBE PRO entwickelt um im Sommer für Kühlung zu sorgen. Mit DBE oder DBE PRO können Sie leicht auf alle umweltfreundlichen Komfortsysteme wechseln, damit Sie sich gut auf die Zukunft vorbereiten können! Maxi Kraft in Mini Design.

Jaga DBE sorgt für optimalen Komfort
Jaga DBE Heizkörper reagieren superschnell und lassen sich perfekt einstellen. Fußbodenheizung reagiert langsam auf Temperaturschwankungen und ist in den Lebensräumen mit einem schnellen System zu optimieren. Optimalen Wärmekomfort erhalten Sie mit einer Kombination beider Systeme.

Jaga DBE sorgt für niedrigeren Energieverbrauch
Jaga DBE Tieftemperaturheizkörper gleichen die Trägheit der Fußbodenheizung leicht aus. Mit Jaga DBE sparen Sie indem Sie länger abschalten, schnell aufheizen und weniger nachheizen! Sie verbrauchen nur nach Bedarf und nicht nach System.

Jaga DBE ist ein Muss in der Zwischensaison
In der Zwischensaison gibt es immer große Temperaturschwankungen. Es ist oft noch zu früh oder tagsüber zu warm, um die Fußbodenheizung anzuschalten, aber abends ist es sehr kühl, schon oft kalt. Jaga DBE System ist ideal für kurze und schnelle Heizphasen im Frühjahr oder Herbst, selbst im Sommer bei Schlechtwetter. In diesen Fällen haben Sie mehr Komfort aber wenig Verbrauch, wenn Sie nur Ihre DBE Heizkörper anschalten, ohne Fußbodenheizung.

Die Kombination - Jaga DBE / Fussbodenheizung
Die Vorteile




  • Energieeinsparung durch direkte Reaktion auf gratis Wärme (z.B. Sonne)



  • Energieeinsparung durch Nachtabsenkung (18°C oder weniger) und längeren Abschaltzeiten



  • Verbrauch nur nach Bedarf und nicht nach System



  • Fussbodenheizung und DBE Heizkörper können kombiniert werden auf einegemeinsame Vorlauftemperatur von 35°C und weniger.

Ein komplettes Programm Hauptheizkörper für Altbau und Neubau
Gebäudesanierung mit Tieftemperatursystemen in jedem Haus möglich. Jaga DBE Heizkörper, mit normalen Abmessungen, haben so hohe Leistungen, dass sie perfekt als komfortable Hauptheizung benutzt werden können. Selbst bei Vorlauftemperaturen von 35°C. Aber auch in Kombination mit Fussboden- oder Wandheizung sind DBE Radiatoren unabkömmlich. Fussbodenheizung und DBE Heizkörper können kombiniert werden auf eine gemeinsame Vorlauftemperatur von 35°C und weniger. Wärmepumpen behalten so Ihren höchsten Wirkungsgrad und Sie die größte Ersparnis. Jaga DBE Heizkörper ermöglichen eine starke Reduzierung Ihres Energieverbrauchs, auch im Altbau !

Ein JAGA DBE Heizkörper für jede Anpassung




  • Wandheizkörper in verschiedenen Modellen und Materialen



  • Freistehende Heizkörper für grosse Glasfassaden



  • Bodeneinbaulösungen viel schmaler und schöner
Ein vernünftiges ECO System
Weniger Energie, weniger CO2
Sie sparen mit DBE 25% Energie – Sie reduzieren somit 25 % den CO2 Ausstoß. Diese Kostenreduzierung beim Energieverbrauch ist der Weg zu Kyoto. Eine Durchschnittswohnung mit DBE stößt jährlich ca. 1 Tonne weniger CO2 aus. CO2 ist das Treibhausgas, das größtenteils für die Erderwärmung verantwortlich ist.

Das DBE System ist kein Gebläsekonvektor
Das DBE System erhöht in der Aufheizphase automatisch die Thermik und schaltet bei Erreichen der Solltemperatur sofort ab. Dann funktioniert der Jaga Heizkörper einfach normal (statisch). Der Mikrochip kennt die Solltemperatur und misst konstant die Raumtemperatur und steuert somit die Hightechaktivatoren. Somit drehen die Aktivatoren, nicht hörbar (bei 26 db(A) nur bei den Aufheizphasen.

Ob im Neubau oder Altbau begeistern diese Heizkörper durch Form und Technik. Bei Vorlauftemperaturen von 35° sind Jaga DBE Heizkörper bei Fußbodenheizungen unentbehrlich. 2 ½-mal kleiner und 5-mal schneller als herkömmliche Plattenheizkörper lassen sich die Energiekosten um 25 % senken.

Weitere Informationen:
JAGA Deutschland GmbH,
Neuer Zollhof 1,
40221 DÜSSELDORF, info@jaga.de , Tel 0800 182 0900.


Jaga auf den Frühjahrsmessen
Auf folgenden Messen kann man sich vor Ort direkt und intensiv über die neuen innovativen Heizkörper Jagas informieren:




  • Energiemesse Wels Halle 19 Stand 475


  • SHK Essen Halle 10-11 Stand 209 EC und Halle 2 Stand 129 ES TP


  • IFH Nürnberg Halle 9 Stand 9030
     

 
Aktuelle Forenbeiträge
Ralfiii schrieb: Die FW ist genauer gesagt Nahwärme von einer Biogasanlage, das Medium ist Fernheizwasser. Bekannte sind bereits angeschlossen und auf deren Display meine ich primärseitig irgendwas um die 60-70 Grad...
Loewoppel schrieb: Hallo Mitforisten, zu meiner vor ein paar Tagen aufgeworfenen Frage, wie man erkennt, ob die THZ 404 im Sommerbetrieb ist: Ich denke, es ist an der Raum-Solltemperatur zu erkennen. Ich habe für den Kühlbetrieb...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik