Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

News vom 20.03.2008

IWO unterstützt Heizungshandwerk beim Marketing

Praxis-Know-How und individuelle Werbemittel

Mit dem Regionalen Marketingprogramm 2008 will IWO Heizungshandwerker bei der Kundenansprache unterstützen. Fotos: IWO
Mit dem Regionalen Marketingprogramm 2008 will IWO Heizungshandwerker bei der Kundenansprache unterstützen. Fotos: IWO
Unter Kosten-Nutzen-Aspekten ist eine moderne Öl-Brennwertheizung eines der attraktivsten Heizsysteme. Öl-Brennwerttechnik lässt sich gut mit regenerativen Energien kombinieren – heute mit Solarthermie und künftig zusätzlich mit Bioheizöl. Heizungshandwerker bei der erfolgreichen Kundenansprache in Sachen Öl-Brennwerttechnik zu unterstützen, ist das Ziel des Regionalen Marketingprogramms 2008 vom Institut für wirtschaftliche Oelheizung e.V. (IWO). Das Marketingprogramm bietet eine Mischung aus neuen und bewährten Trainings und Marketinginstrumenten. Neben Mitgliedern der regionalen IWO-Marketinggemeinschaften von Heizungshandwerkern, Mineralölhändlern und Tankschützern können ab diesem Jahr auch einzelne SHK-Betriebe die IWO-Angebote verstärkt nutzen.
 
Informationen und Trainings
Der Fokus liegt in diesem Jahr auf den Schulungs- und Trainingsangeboten. „Um Kunden und interessierte Verbraucher fachgerecht und nach dem neuesten Stand beraten zu können, brauchen unsere Marktpartner technisches Know-How und jede Menge Informationen zum Heizen mit flüssigen Brennstoffen“, sagt Adrian Willig, Leiter Marketing und Marktpartnerbetreuung bei IWO. „Mindestens genauso wichtig sind aber auch fundierte Kenntnisse in Sachen Gesprächsführung sowie verkäuferische Kompetenz.“ Das Angebot wurde dementsprechend gestaltet. Neu im Marketingprogramm ist beispielsweise das Messetraining: Die Teilnehmer bekommen Tipps für einen professionellen und gewinnbringenden Messeauftritt oder Infoabend, für die erfolgreiche Ansprache von Neu- und Bestandskunden sowie zur Planung, Organisation und Nachbereitung solcher Veranstaltungen. Auch im Tagesgeschäft steht und fällt ein erfolgreiches Kundengespräch mit dem Fachwissen und der Beratungskompetenz des Heizungsexperten. In den Technik- und Kommunikationsschulungen werden Heizungshandwerker deshalb fit gemacht in Fragen rund um Ölheizungstechnik, Heizöl EL und die Einbindung regenerativer Energien. Sie lernen außerdem, gezielt auf Kundenanfragen und Einwände einzugehen und so eine professionelle Modernisierungsberatung durchzuführen. Das Praxistraining zum Tank+Technik-Check – eine Initiative von IWO gemeinsam mit dem Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) und der Überwachungsgemeinschaft der SHK-Handwerke (ÜWG) – beinhaltet die neuesten Vorschriften und Informationen zur Tankanlage, Heizöllagerung sowie zu Tankschutz- und Modernisierungsmaßnahmen.
 
Werbung und Verkaufsförderung
Auf der Online-Plattform des neuen IWO-Werbeservice können Heizungsbauer professionell gestaltete Werbemittel mit den eigenen Firmendaten und Angebo-ten individualisieren und diese für ihr gezieltes regionales Marketing nutzen.
Auf der Online-Plattform des neuen IWO-Werbeservice können Heizungsbauer professionell gestaltete Werbemittel mit den eigenen Firmendaten und Angebo-ten individualisieren und diese für ihr gezieltes regionales Marketing nutzen.

Die zweite Säule des Regionalen Marketingprogramms 2008 sind die Marketinginstrumente und Werbemittel. Vor allem der neue IWO-Werbeservice bietet kleinen und mittelständischen Handwerksbetrieben die Möglichkeit, ihre Angebote und Dienstleistung gezielt in ihrer Region bekannt zu machen und kostengünstig eine persönliche Kundenansprache zu realisieren. Auf der Online-Plattform des IWO-Werbeservice können registrierte Benutzer ganz einfach professionell gestaltete Werbemittel für ihr eigenes Unternehmen individualisieren. Anschreiben, Einladungen zu Veranstaltungen oder sogar eine Kundenzeitschrift können mit eigenen Daten wie Firmenlogo, Bildern oder individuellen Produkt- und Serviceangeboten versehen werden. Auf Wunsch übernimmt der Werbeservice auch den Versand an die angegebenen Kundenadressen. Ein kompletter Infostand sowie Werbegeschenke und Informationsbroschüren sorgen für einen professionellen Auftritt bei Kundenveranstaltungen und Messen. Für eine persönliche Energieberatung kann ein von IWO qualifizierter Energieberater gebucht werden.
 

In dem neuen Messetraining erhalten SHK-Handwerker Tipps für einen ge-konnten Messeauftritt. Die professionelle Ausstattung vom  Messestand bis zu Werbegeschenken und Informationsmaterial kann ebenfalls über IWO bestellt werden.
In dem neuen Messetraining erhalten SHK-Handwerker Tipps für einen ge-konnten Messeauftritt. Die professionelle Ausstattung vom Messestand bis zu Werbegeschenken und Informationsmaterial kann ebenfalls über IWO bestellt werden.
Vergünstigungen und Prämien

Wer die IWO-Angebote nutzt, geht keine Verpflichtung ein und kann seine individuellen Aktivitäten flexibel gestalten. Außerdem gibt es bei der Kombination verschiedener Angebote Vergünstigungen: Jeder Betrieb, der mindestens einmal pro Jahr an einem IWO-Training teilnimmt, wird bei der IWO-Hotline 0180/1999888, auf www.oelheizung.info sowie in Infopaketen für Verbraucher gelistet und in seiner Region als qualifizierter Betrieb empfohlen. Darüber hinaus gibt es 20 Prozent Rabatt auf alle Werbemittel. Mitglieder der IWO-Marketinggemeinschaften erhalten diese Vergünstigungen in diesem Jahr automatisch. Zusätzlich nehmen sie exklusiv an der IWO-Meisterliga teil: Für jede installierte Ölheizung erhalten die Heizungsbauer eine Prämie und haben die Chance auf eine Erlebnisreise.
 
Details zum Regionalen Marketingprogramm gibt es im Internet auf www.iwo.de, Rubrik „Für Marktpartner“ oder in der IWO-Zentrale unter 040/23 51 13-76.
 
Aktuelle Forenbeiträge
Hannes/esbg schrieb: Viele unterliegen dem Trugschluss, dass eine "Schneidwerkpumpe" diese diversen Mitbringsel leicht zerteilen und befördern...
lowenergy schrieb: Dürfte zwar nicht nachteilig sein, aber mal eine Frage vom Laien bei dem die Trinkwassererwärmung per vollelektronischem...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik