Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 09.04.2008

Solargestützte Wärmepumpe sorgt für dauerhaft niedrige Kosten

Schüco HPSOL: Praxistest bestanden

Die Heizkosten der vierköpfigen Familie betragen nur noch rund 300 Euro pro Jahr seitdem die HPSol arbeitet. Fotos: Schüco
Die Heizkosten der vierköpfigen Familie betragen nur noch rund 300 Euro pro Jahr seitdem die HPSol arbeitet. Fotos: Schüco
Das Schema der Schüco HPSol und Solaranlage.
Das Schema der Schüco HPSol und Solaranlage.
Im letzten Jahr stellte Schüco erstmals eine viel beachtete solargestützte Wärmepumpe vor; jetzt liegen die ersten Auswertungen aus der Praxis vor – mit überraschenden Ergebnissen.
 
Eine vierköpfige Familie, ein KfW 60-Haus im Neubaugebiet und eine Wärmepumpe HPSol als Heizsystem: so sah der „Versuchsaufbau“ der Schüco Techniker aus, die das System ein Jahr lang auf Herz und Nieren prüften. Das Haus wird allein von der solarunterstützten HPSol 5 beheizt, die mit ihrer aktiven Erdreichkopplung für eine dauerhafte Regeneration des Temperaturniveaus in der Erde sorgt.  Die dazugehörige Solaranlage besteht aus vier so genannten Tieftemperatur- kollektoren, die auch bei geringen Temperaturen genügend Sonnenenergie einfangen.
 
Die in den letzten zwölf Monaten gewonnenen Daten überraschten die Entwickler: So konnte die Regeneration der Temperatur des Erdreichs zweifelsfrei erwiesen werden. Die Temperatur im Bereich der Erdsonde liegt nach der Heizperiode sogar auf demselben Niveau wie zuvor. Gegenüber einer Wärmepumpe ohne Solaranlage weist die HPSol zusätzlich 20 Prozent weniger Betriebsstunden aus – das bedeutet kürzere Laufzeiten, weniger Kompressorstarts und damit eine längere Lebensdauer. Pro Jahr spart das System von Schüco damit 30 Prozent der Energiekosten ein, die eine konventionelle Wärmepumpe produziert – und zwar dauerhaft mit Erdreichregeneration.
 
Mindestens ebenso interessant ist jedoch eine ganz andere Zahl: Seitdem die HPSol arbeitet, betragen die Heizkosten der vierköpfigen Familie nur noch rund 300 Euro – allerdings pro Jahr; nicht pro Monat.
 
Interessenten erhalten die umfangreichen Ergebnisse der Feldteststudie auf Wunsch über die Adresse waermepumpenfeldtest@schueco.com  kostenlos per E-Mail zugeschickt.
 
Auf der IFh/Intherm in Nürnberg vom 16. bis 19.April 2008 kann man sich vor Ort bei Schüco in Halle 7A, Stand 7A503 / 7A602 über die Produkte informieren.
 
Aktuelle Forenbeiträge
ChriM schrieb: Hi, die verzinkte Muffe am Speicher sieht nach 3/4" aus, die MS Muffe am Speicherrücklauf nach 1"! Die Kunststoffrosette...
Neubau Sinnersdorf schrieb: Hallo Jan, der reine Aufpreis für die Variante mit PC ist ja am freien Markt verhältnismäßig ok. Die Frage ist, ob ich...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Environmental & Energy Solutions
Website-Statistik