Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 04.06.2008

Aufbauen, einbauen, schönbauen

Mit dem neuen Badewannenträger Vilbox bietet Villeroy & Boch Installateuren ab sofort die perfekte Montageunterstützung beim Aufbau von rechteckigen und sechseckigen Badewannen und bei deren Verfliesung.

Mit Vilbox bietet Villeroy & Boch dem Handwerker die perfekte Montageunterstützung bei Badewannenaufbau und Verfliesung. Foto: V&B
Mit Vilbox bietet Villeroy & Boch dem Handwerker die perfekte Montageunterstützung bei Badewannenaufbau und Verfliesung. Foto: V&B
Entwickelt in Zusammenarbeit mit der Firma wedi ist Vilbox ein Wannenträger, der besonders leicht zu verarbeiten, schnell aufzubauen und sofort zu gestalten ist. Und so funktioniert es:

Zunächst wird die Wannengröße unter Berücksichtigung der Fliesenstärke auf der Platte angezeichnet. Mit einer Säge werden die 30 mm dicken Bauplatten, die einen Hartschaumkern besitzen, der beidseitig mit Glasfasergewebe armiert und mit kunststoffvergütetem Mörtel beschichtet ist, passend zugeschnitten. Dann wird der Träger mit wenigen Handgriffen zusammengebaut und die Badewanne auf die Wannenfüße gestellt. Alternativ kann die Boden-Wannenstütze mittig auf der Wannenunterseite platziert und auf die entsprechende Höhe gekürzt werden. Die einzelnen Platten werden nun in Nut und Feder mit Kleb- und Dichtstoff verklebt und mit Schrauben stabilisiert. Bereits jetzt kann die Vilbox aufgestellt und mit Kleb- und Dichtstoff am Untergrund festgeklebt werden. Etwaige Bodenunebenheiten lassen sich mit Mörtel ausgleichen. Nachdem auf die obere Plattenkante Kleb- und Dichtstoff aufgebracht wurde, wird die Badewanne passend eingesetzt und unkompliziert stabilisiert – an der Wand oder freistehend im Raum. Zum Schluss wird mit einem Cutter die Revisionsöffnung, angeglichen an das Fliesenmaß, eingeschnitten, die Wanne angeschlossen und die Revisionsöffnung eingeklebt. Sobald alle Stöße mit Armierband versehen sind, können die wasserdichten und feuchtigkeitsbeständigen Platten sofort verfliest werden.

Vilbox eignet sich ebenso hervorragend für die Verkleidung von besonders schmalkantigen Produkten wie Squaro, Cetus oder Pavia. Das System wird in einem flachen, kaum 10 cm hohen Karton geliefert und kann daher leicht getragen, transportiert und platzsparend gelagert werden.

Weitere Informationen zu Vilbox und dessen Montage finden sich hier im Internet. 
Aktuelle Forenbeiträge
PaulSch schrieb: Super, danke Euch! Das hilft mir extrem weiter bzw. wenn es jetzt an die Anfrage beim Profi geht. Die Ziegel habe ich...
kathrin schrieb: @Mechatroniker Vielen Dank für die interessanten Zahlen! Grob überschlagen kommst du auf etwa 35000 kWh (Output) in...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Mit Danfoss ist alles geregelt
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik