Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 02.06.2008

Heizkosten und Stromverbrauch senken

Wie jeder einzelne die ständig steigenden Energiekosten besser in den Griff bekommt und obendrein noch Gutes für das Klima tut, ist das Thema des neuen test Spezial Energie der Stiftung Warentest.

Mit den besten Solaranlagen im Test kann man zum Beispiel 60 Prozent der bisherigen Brennstoffkosten für Warmwasser sparen. Ein neuer "guter" Brennwertkessel verbraucht rund ein Drittel weniger Energie als ein Niedertemperatur-Kessel von 1985. Und wer eine Glühlampe gegen eine gleich helle "gute" Energiesparlampe austauscht, kann nach 10.000 Betriebsstunden mitunter mehr als 100 Euro Stromkosten sparen - mit einer einzigen Birne!

Dass man sich auf die Angaben der Hersteller nicht immer bedenkenlos verlassen kann, zeigt der aktuelle Test von Klimageräten, von denen sich die Verkäufer prächtige Gewinne mit der sommerlichen Hitze versprechen. Drei der zwölf Anbieter schmücken jedoch ihre stromhungrigen Geräte mit Energielabeln der Energie-effizienzklasse A oder B, die sie im Test aber nicht erreichten. Das Urteil: "Mangelhaft"

Neben Tipps zum Stromsparen informiert das test Spezial Energie über energiefreundlichen Wärme- und Hitzeschutz, das Erneuern der Heizanlage sowie die Nutzung von Sonnenenergie und gibt Tipps zur richtigen Finanzierung der einzelnen Maßnahmen.

test Spezial Energie Inhalt:
  • Ölbrennwertkessel: Im Test alle okay?
  • Solaranlagen: Die besten für Warmwasser.
  • Wärmepumpen: Energie aus der Umwelt
  • Energiesparlampen: Die Dauerbrenner
  • Klimageräte: Kühlen Kopf bewahren
  • Heizkörperventile: Sparsamer Dreh
  • Grüner Strom: Zeit zum Wechseln
Das test Spezial Energie kostet 7,50 Euro und ist seit dem 31. Mai 2008 am Kiosk erhältlich oder kann hier online bestellt werden.
Aktuelle Forenbeiträge
Kala Nag schrieb: Hallo Moritz, die Zirkulationspumpe wird entweder mit einem eigenen Zeitprogramm gesteuert, oder sie hängt am Zeitprogramm der Warmwasserbereitung. Beide Optionen sind einstellbar. Die Außeneinheit...
passra schrieb: Das wird sich rausstellen, ich erwarte aber eigentlich schon eine sehr gute Einschichtung wie beim jetzigen Betrieb auch. Ich werde das Wasser auch nicht von ganz unten entnehmen (bei einem 1600Liter-Speicher...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Website-Statistik