Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

SzeneNews vom 20.04.2016

Franke neuer Gesellschafter bei Duravit

Die Schweizer Franke Gruppe beteiligt sich mit 25 Prozent an der Duravit AG, Deutschland. Beide Unternehmen planen unter ihren jeweiligen Marken künftig auch gemeinsam innovative Produktserien für den Bad- und Küchenbereich zu entwickeln. Dabei setzen sie neue Lifestyle-Trends für noch mehr Lebensqualität in Bad und Küche.

CEO Dr.Frank Richter<br />Bild: Duravit
CEO Dr.Frank Richter
Bild: Duravit
CEO Alexander Zschokke <br />Bild: Duravit
CEO Alexander Zschokke
Bild: Duravit
Die Franke Gruppe hat an Duravit, dem deutschen Hersteller von Designbädern und Wellnesssystemen mit Stammsitz in Hornberg, am 29. März 2016 eine Beteiligung von 25 Prozent erworben. Franke und Duravit weisen ein komplementäres Produktportfolio auf und ergänzen sich nahezu perfekt. Darüber hinaus sind beide Unternehmen international ausgerichtet, besitzen starke Marken und verfügen über große Innovationskraft mit Fokus auf hervorragendes Design, hohe Qualität und intelligente Funktionalität.

Die Beteiligung legt die Grundlagen für den Aufbau einer strategischen Partnerschaft im Bad- und Küchenbereich. Auch im Projektgeschäft bestehen sehr gute Aussichten für zusätzliche Wachstumschancen. Die Bündelung der gemeinsamen Stärken versetzt die Partner in die Lage, noch erfolgreicher Lifestyle-Trends für mehr Lebensqualität in Bad und Küche zu setzen. Sie legen damit den Grundstein für den weiteren Ausbau und die Stärkung ihrer internationalen Marktposition.

Der bisherige Minderheitsgesellschafter von Duravit, die Roca Corporación Empresarial SA, hat zum 31.12.2015 ihre Beteiligung abgegeben, die die Grundlage der Beteiligung von Franke wird. Vorbehaltlich der Genehmigung durch die Kartellbehörden übernimmt Franke den bisher gehaltenen Anteil.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats von Duravit, Gregor Greinert, zieht das Resümee der über 20-jährigen Partnerschaft: „Wir danken Roca sehr für die gute, stets faire und konstruktive Zusammenarbeit in den letzten zwei Jahrzehnten. Positiv gestimmt blicken wir in die Zukunft, die wir gemeinsam mit Franke gestalten wollen.“

Für Duravit-Vorstand Dr. Frank Richter sind die positiven Effekte der Partnerschaft bereits heute erkennbar: „Wir sehen auf beiden Seiten viele Vorteile. Gemeinsam lassen sich zusätzliche Wachstumspotenziale in Bad und Küche national und international realisieren, sowohl im Ausstellungs- als auch im Projektgeschäft.“

Alexander Zschokke, CEO der Franke Gruppe, dazu: „Die Partnerschaft mit Duravit stellt einen wichtigen Meilenstein in der strategischen Weiterentwicklung der Franke Gruppe dar. Beide Unternehmen verfügen über ein hervorragendes Know-how, eine mehr als 100-jährige Erfahrung sowie eine hohe Design-Kompetenz. Duravit ist nicht nur ein starker Entwicklungspartner für Franke, auch die Kulturen passen zusammen – Unternehmergeist steht für beide Unternehmen an erster Stelle. Gemeinsam werden wir neue Massstäbe in Bad und Küche setzen und einen grossen Wachstumsauftrieb erfahren.“

Duravit
„Leben im Bad“ zeichnet die Firmenphilosophie der 1817 gegründeten Duravit AG aus. Dies spiegelt sich in der Zusammenarbeit mit bedeutenden Designern wie z.B. Philippe Starck, Phoenix Design, EOOS, sieger design und Matteo Thun wider. Das Resultat sind innovative Neuentwicklungen, mit denen Duravit stets Maßstäbe setzt, für unterschiedliche Budgets und Lifestyles. Dabei legt Duravit den Fokus auf gutes Design, intelligent eingesetzte Technik und höchsten Qualitätsanspruch. Das Produktportfolio von Duravit umfasst Sanitärkeramik, Badmöbel, Dusch- und Badewannen, Wellnesssysteme sowie Dusch-WCs und Accessoires. Duravit produziert an 11 Standorten weltweit mit rund 5.800 Mitarbeitern und erwirtschaftete in 2015 einen Nettoerlös von rund 432 Millionen Euro.

Franke
Franke gehört zur Artemis Group und ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen und Ausstattungen für die Haushaltsküche, das private Bad, halb-/öffentliche Waschräume, die professionelle Systemgastronomie und die Kaffeezubereitung. Die Gruppe ist weltweit präsent und beschäftigt rund 9.000 Mitarbeitende in 39 Ländern, die einen Umsatz von rund CHF 2.1 Milliarden erwirtschaften.

 

Aktuelle Forenbeiträge
JanOrz schrieb: 20cm Fußbodenaufbau im EG finde ich schon eine Hausnummer, ich dachte 15cm bei mir sind schon viel :-) Aber im Ernst, ich würde wie empfohlen im EG anstatt EPS 035 lieber gleich PUR nehmen. Damit könntest...
Tinyburli schrieb: Ja, Michael, Ihr sagt alle, kauf ein neues Gerät und wirf den alten Ölkessel raus. Ich bin da halt noch in der Entscheidungsfindung und hab vorhin geschrieben, es gefällt mir so bivalent ganz gut. Ich...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Die ganze Heizung aus einer Hand
Website-Statistik