SzeneNews vom 15.03.2017

Falk Hochscherff neuer Armacell Verkaufsleiter WKSB

Die Verkaufsleitung des Armacell Marktsegments WKSB (Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz) wurde jetzt von Falk Hochscherff übernommen. Damit kehrt der 34-jährige Münsterländer zurück in die deutsche Vertriebsorganisation des weltweit führenden Herstellers flexibler technischer Dämmstoffe.

Falk Hochscherff, neuer Armacell Verkaufsleiter WKSB <br />Bild: Armacell<br />
Falk Hochscherff, neuer Armacell Verkaufsleiter WKSB
Bild: Armacell
Falk Hochscherff tritt die Nachfolge von Bernd Höfler an, der das Unternehmen Ende des Jahres verlassen hat. "Ich freue mich, dass wir Falk Hochscherff für diese zentrale Position gewinnen konnten. Er kennt die Branche von der Pike auf und ist bestens mit den Strukturen im Handel und Handwerk vertraut. Vielen unserer Geschäftspartner ist er bereits aus seiner bisherigen Tätigkeit für das Unternehmen als verlässlicher und kompetenter Ansprechpartner be­kannt", erläutert Bernd van Husen, Armacell General Manager Europe North, die Neubesetzung.

„Gemeinsam mit dem deut­schen Vertriebsteam werden wir Händler, Isolierer, Planer und Architekten zukünftig noch schneller und effizienter mit Informationen versorgen und ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wir werden unsere Fach- und Beratungskompetenz weiter stärken und unsere führende Marktposition ausbauen“, freut Falk Hochscherff sich auf die neue Herausforderung.

Falk Hochscherff kennt die Branche seit über 15 Jahren: Bereits während seines Studiums der Betriebswirtschaft war er parallel als Werksstudent in der Armacell Logistik beschäftigt und in dieser Zeit unter anderem für Armacell in Brasilien tätig. Als Produktmanager verantwortete er später weltweit Produkteinführungen im Geschäftsbereich Öl & Gas, bevor er 2012 als Gebietsleiter WKSB Süd-West in die deutsche Vertriebsorganisation wechselte. Als Marketing Manager Europe North war er zuletzt für das Produkt-Marketing in Deutschland, den Benelux- und nordischen Ländern verantwortlich.



Aktuelle Forenbeiträge
fdl1409 schrieb: Ohne Speicher nützt PV der WP etwa so viel wie die momentane Hitzewelle den Heizbedarf im kommenden Winter senkt, nämlich gar nicht. Das gilt doch in noch viel größerem Ausmaß für Solarthermie. Ich...
derdahm schrieb: Hallo erst mal, du kannst eine Tiefbrunnenpumpe aus Edelstahl verwenden. Die wird einfach mit eine Kette von oben gesichert und hängt an der Druckleitung (Schlauch oder Rohr). Diese Pumpen haben...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik