Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

SzeneNews vom 18.12.2017

Mikro-KWK tritt Weg in den Massenmarkt an

Solidpower produziert den 1.000 Bluegen

Der Brennstoffzellenhersteller Solidpower hat in der vergangenen Woche am Standort Heinsberg den 1.000 Bluegen produziert. Dies ist ein gewaltiger Schritt in der jungen Firmengeschichte des weltweit agierenden Unternehmens, das mit seinem Mikrokraftwerk zur dezentralen Stromerzeugung eine nachhaltige Alternative zur herkömmlichen Energieversorgung bietet.

Die Heinsberger Belegschaft des Brennstoffzellenherstellers Solidpower freut sich: Vor kurzem hat sie den tausendsten Bluegen produziert. Zukünftig sollen hier jährlich 1.500 Mikrokraftwerke zur dezentralen Stromerzeugung gefertigt werden.<br />Bild: SOLIDPower
Die Heinsberger Belegschaft des Brennstoffzellenherstellers Solidpower freut sich: Vor kurzem hat sie den tausendsten Bluegen produziert. Zukünftig sollen hier jährlich 1.500 Mikrokraftwerke zur dezentralen Stromerzeugung gefertigt werden.
Bild: SOLIDPower

Bisher wurden Brennstoffzellen zur effizienten und emissionsarmen Energieversorgung in kleinen Volumen produziert. Grund waren die fehlende technische Reife und die begrenzt zur Verfügung stehenden Fördergelder. Mit der Investition von Solidpower am Standort Heinsberg wurden die Stack-Technologie weiter verbessert und die Produktionsprozesse optimiert, wodurch das monatliche Produktionsvolumen deutlich erhöht werden konnte. Inzwischen läuft die Produktion auf hohen Touren, rechtzeitig zur Erweiterung des KfW-Förderprogramms 433.

Obendrein wurde in den vergangenen drei Jahren die Belegschaft am Standort Heinsberg von knapp 30 auf circa 90 Mitarbeiter aufgestockt. Seit November 2017 wird der Bluegen im Schichtbetrieb produziert, wodurch lange Anfahrperioden in der Fertigung entfallen. In Kombination mit den guten Produktionsbedingungen können so zukünftig allein in Heinsberg jährlich bis zu 1.500 Bluegen gefertigt werden. Da in Italien im Herbst 2018 mit einer weiteren Fertigungshalle die Produktion ebenfalls deutlich nach oben geschraubt wird, ist der Weg für die Brennstoffzelle in den Massenmarkt weiter geebnet. „Wir konnten die Produktion in Heinsberg erfolgreich hochfahren. Dies ist eine sehr gute Leistung, die dank der effizienten Zusammenarbeit unserer Standorte in Heinsberg, Italien, Schweiz und Australien möglich war“, erklärt Alberto Ravagni, CEO von Solidpower.
Aktuelle Forenbeiträge
HenningReich schrieb: Hallo Dietmar, sehe ich genauso. Auch in diesem Fall ist der Schluß von einem Fall auf die Allgemeinheit nicht sinnvoll. Ich persönlich kenne auch sehr viele sehr kompetente Fachhandwerker mit herausragender...
Martin24 schrieb: Verstehe ich nicht. Du senkst den Wärmewiederstand des Bodenbelags aber lässt die Vorlauftemperatur gleich? Auch den Volumenstrom der Kreise? Natürlich wird es dann im Raum wärmer. Meinst Du das mit...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
 
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik