Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

SzeneNews vom 22.12.2017

ista entwickelt sich weiter und stellt Geschäftsführung neu auf

Der internationale Energie- und Immobiliendienstleister ista verändert sich, um seinen Kunden in Zukunft noch bessere Lösungen anbieten zu können. Deshalb stellt ista seine Geschäftsführung mit Blick auf veränderte Markt- und Kundenanforderungen zum 1. Januar 2018 neu auf.

Bild: ista
Bild: ista

„Unsere Kunden wünschen sich heute von uns neben Komfort und Servicequalität vor allem praktikable Lösungen rund um die Digitalisierung des Gebäudes“, sagt Thomas Zinnöcker, CEO von ista. „Dafür wollen wir die entsprechenden Produkte und Services anbieten und entwickeln unsere Organisation deshalb mit Blick auf die veränderten Markt- und Kundenanforderungen weiter.“

Zum 1. Januar 2018 werden fünf zentrale Geschäftsbereiche eingeführt, die sich entsprechend auf einzelne Märkte und deren spezifische Kundenanforderungen konzentrieren. Entsprechend zu den fünf Bereichen stellt sich die Geschäftsführung von ista neu auf:

Thomas Zinnöcker bleibt als CEO Vorsitzender der Holding-Geschäftsführung, übernimmt den Aufsichtsratsvorsitz von ista Deutschland und verantwortet zusätzlich den Bereich New Business.

Christian Leu bleibt CFO von ista und übernimmt zusätzlich die Verantwortung für die Developing Countries von ista wie etwa China, Russland oder die Türkei.

Jochen Schein, bisher Chief Operating Officer (COO) für das internationale Geschäft von ista, wird künftig als CEO von ista Deutschland den Geschäftsbereich Deutschland sowie zusätzlich die gruppenweiten Shared Services IT, Produktentwicklung, Einkauf und die ista Service Center verantworten. Dieter Hackenberg als Chief Financial Officer (CFO) und Ralf Görner als Chief Operating Officer (COO) komplettieren die Geschäftsführung von ista in Deutschland. Christoph Lüthe, bisher in der Geschäftsführung Deutschland für das Vertriebsgeschäft, das Marketing und die deutschen Standorte verantwortlich, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch.

Der bisherige Frankreich-Chef Laurent Sireix wird ebenso wie Ulrich Fischer, zuletzt Regional Manager Europe West, East & South, in die Geschäftsführung der Holding aufrücken.

Aktuelle Forenbeiträge
Bernd_K schrieb: Naja, Rohr mit größerem Durchmesser als nötig wollten wir nicht nehmen. Das Rohr für die BKA unter den Stegen der Filigrandecke durchzuwürgen war schon mit 16er mühsam genug. War schon störrisch, wir hatten...
GRAV schrieb: Die drei Schrauben dürfen nicht gelöst werden! Garnitur kann dann nach unten rutschen. Diese dienen zur Befestigung an der Wanne!
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Environmental & Energy Solutions
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik