Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

SzeneNews vom 22.12.2017

Die Bagger rollen: Zweiter Bauabschnitt gestartet

Bagger rollen. Die Arbeiten zum zweiten Bauabschnitt für das Werk 3 der Gebr. Kemper GmbH + Co. KG in Olpe sind gestartet. In den Neubau wird ein zweistelliger Millionenbetrag investiert. „Inzwischen sind auf 2200 Quadratmetern Fläche zwei komplett neue Fertigungshallen entstanden“, erläutert Geschäftsführer Rupprecht Kemper den aktuellen Stand.

Bagger rollen. Die Arbeiten zum zweiten Bauabschnitt für das Werk 3 der Gebr. Kemper GmbH + Co. KG in Olpe sind gestartet.<br />Bild: Gebr. Kemper
Bagger rollen. Die Arbeiten zum zweiten Bauabschnitt für das Werk 3 der Gebr. Kemper GmbH + Co. KG in Olpe sind gestartet.
Bild: Gebr. Kemper

„Schon bald wird hier eine neue Verzinnungsanlage ihre Arbeit aufnehmen. Später soll dort auch der Versand inklusive Lkw-Beladung laufen.“ Zusätzlich birgt der neue Gebäudekomplex einen Verwaltungsbereich, in dem die Abteilungen Vertrieb und technisches Marketing zusammengefunden haben. Die inhaltliche Arbeit beider Bereiche ist dadurch noch enger zusammengerückt.

 

Im zweiten Bauabschnitt entstehen allein 4100 Quadratmeter Produktionsfläche plus Büroflächen (330 Quadratmeter) sowie Sozialräume (230 Quadratmeter). „In dem Hallenkomplex wird die Endbandfertigung mit den Stationen Längsteilen, Verpacken, Spulen und Richten beheimatet sein“, so Rupprecht Kemper. „Im Bestandswerk schaffen wir dadurch Platz für neue Groß-Aggregate – wie Walzgerüste und Glühöfen.“ Begleitet wird der Bauprozess durch die Integration eines neuen ERP-System, das unter anderem die Fertigungsprozesse digital vernetzen wird. Der Inbetriebnahme-Beginn des zweiten Bauabschnittes ist für Mitte 2019 geplant.

Aktuelle Forenbeiträge
Bernd_K schrieb: Naja, Rohr mit größerem Durchmesser als nötig wollten wir nicht nehmen. Das Rohr für die BKA unter den Stegen der Filigrandecke durchzuwürgen war schon mit 16er mühsam genug. War schon störrisch, wir hatten...
GRAV schrieb: Die drei Schrauben dürfen nicht gelöst werden! Garnitur kann dann nach unten rutschen. Diese dienen zur Befestigung an der Wanne!
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik