Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

SzeneNews vom 17.01.2018

SolarWorld liefert über 60 MW in die Türkei

Inosolar und SolarWorld Industries schließen exklusive Partnerschaft

SolarWorld Industries und die türkische Projekt- und Handelsgesellschaft Inosolar haben für das erste Halbjahr 2018 die Lieferung von Solarstrommodulen mit einer Kapazität von insgesamt über 60 Megawatt vereinbart. Damit starten die beiden Unternehmen eine exklusive Vertriebspartnerschaft für den wachsenden türkischen Markt, die in den Folgejahren weiter ausgebaut werden soll. Die Unterzeichnung entsprechender Verträge fand anlässlich eines Besuches des Managements von Inosolar in SolarWorlds Modulfertigung in Freiberg (Sachsen) statt.

Ismet Ersoy (Geschäftsführer Inosolar), Ogeday Baltacioğlu (Geschäftsführer Inosolar) und Dr. Ing. E.h. Frank Asbeck (Geschäftsführer SolarWorld Industries) in SolarWorlds Modulfertigung (v.l.n.r.).<br />Bild: SolarWorld
Ismet Ersoy (Geschäftsführer Inosolar), Ogeday Baltacioğlu (Geschäftsführer Inosolar) und Dr. Ing. E.h. Frank Asbeck (Geschäftsführer SolarWorld Industries) in SolarWorlds Modulfertigung (v.l.n.r.).
Bild: SolarWorld

Die Entscheidung für die Module aus Deutschland beruht auf dem Vertrauen in die jahrzehntelange Produktionserfahrung von SolarWorld und die herausragende Lebensdauer und Leistungsfähigkeit der Module. Inosolar Geschäftsführer Ismet Ersoy: „Wir freuen uns, mit SolarWorld einen Produktionspartner zu haben, der wie kein anderer auf Qualität und Nachhaltigkeit setzt. Für unsere Projekte in der Türkei und darüber hinaus ist dies ein wesentlicher Erfolgsfaktor.“

Inosolar hat bereits mehrere Solarprojekte mit Produkten von SolarWorld umgesetzt. SolarWorld ist der führende europäische Hersteller von sogenannten hocheffizienten PERC-Solarzellen und -modulen und hat seine Produktion komplett auf diese Technologie umgestellt.

Dr.-Ing. E.h. Frank Asbeck, Geschäftsführer von SolarWorld Industries GmbH: „Inosolar ist ein verlässlicher und außerordentlich kompetenter Partner. Wir freuen uns, den Vertrieb unserer Hochleistungsprodukte in der Türkei zukünftig exklusiv in die Hände des Unternehmens zu geben. Gemeinsam werden wir dazu beitragen, die Energieversorgung der Türkei nachhaltiger zu machen.“

Themenverwandte Inhalte
Aktuelle Forenbeiträge
uwh_de schrieb: Moin moin, das kann so nicht funktionieren! Du hast 2 Abnehmer (Kessel und Puffer) Dazu fehlt aber ein Fühler der das Umschaltventil in die richtige Position bringt. Es steht wahrscheinlich in Richtung...
Bookwood73 schrieb: Moin, so der Fühler ist getauscht. Der Fehler besteht weiterhin. Die Fehlermeldung Fehler Zündung kommt jetzt auch fast bei jedem anschalten. Der Brenner braucht vom Geräusch her auch immer 3 x bis...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
 
Website-Statistik