Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

SzeneNews vom 18.05.2018

Arbonia akquiriert die belgische Vasco Group, den Marktführer für Heizkörper in Benelux

Die Arbonia nimmt aktiv am Konsolidierungsprozess der europäischen Wettbewerbslandschaft im Bereich Design- und Flachheizkörper teil und akquiriert für ihre Division Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik (HLK) die belgische Vasco Group. Mit dieser Übernahme erweitert sie ihren geografischen Footprint und stärkt das Sortiment der Division.

Bild: Arbonia
Bild: Arbonia
Die Märkte der Vasco Group sind überwiegend komplementär zu den bestehenden Absatzmärkten der Division HLK. Während Vasco führende Marktpositionen in den Ländern Belgien und Niederlande einnimmt, sind die Gesellschaften der Arbonia mit den Marken Kermi, Arbonia, Sabiana und Prolux primär in den Märkten Deutschland, Schweiz, Italien, Frankreich und Polen präsent. Zusätzlich zur Markterschliessung in den Benelux-Staaten baut die Division HLK ihre bestehende Marktposition in Frankreich und Deutschland noch weiter aus.
 
Durch die Übernahme der Vasco Group ergänzt die Arbonia das Produktportfolio der Division einerseits mit den in den Benelux-Staaten etablierten, marktführenden Marken Vasco, Brugman und Superia und andererseits durch Premium-Designheizkörper, insbesondere für das höherpreisige Segment in den DACH-Märkten, in Osteuropa, Russland, Asien und im Mittleren Osten. Gleichzeitig erhält die Arbonia die Möglichkeit, in den Segmenten der kontrollierten Wohnraumlüftung (KWL) im Bereich zentraler und dezentraler Anwendungen sowie der Fussbodenheizung weiter zu wachsen.
 
Durch verstärkte Marketing- und Cross-Selling-Aktivitäten im Vertrieb sowie einer höheren gemeinsamen Wertschöpfung in den Bereichen F&E, Einkauf und Produktion kann die Division HLK Synergien realisieren und nachhaltig wachsen, was die gesamte Arbonia Gruppe weiter stärken wird.
 
Die Vasco Group mit ihren diversen Gesellschaften wird organisatorisch in die Division HLK integriert, wobei jedoch weiterhin eine eigenständige Marktbearbeitung mit den bestehenden Marken von Vasco sichergestellt wird. Alle Arbeitsverhältnisse werden von der Arbonia übernommen.
 
Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Übernahmefinanzierung stellt die Arbonia mit dem Mitte April 2018 platzierten Schuldscheindarlehen sicher.
 
Die Vertragsunterzeichnung (Signing) und der Vollzug (Closing) der Akquisition erfolgten am Mittwochabend, 16. Mai 2018.
Aktuelle Forenbeiträge
deflo schrieb: Also inzwischen bin ich mir sicher, das ich die Vitodens nicht besser eingestellt bekomme. Vor ca. 1,5Wochen habe ich die Brennerstarts und Brennerdauer zurück gestellt. Seit dem habe ich 44 Brennerstarts...
foreigner schrieb: Gasleck / Dichtigkeit: Bei der Installation des neuen Zählers wurde im Mai 2018 auf Dichtigkeit geprüft. Jetzt im Februar 2019 bei der letzten Wartung und Ursachensuche zum hohen Gasverbrauch wurde ebenfalls...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik