Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

SzeneNews vom 28.03.2019

Größere Messbereiche und schalltechnische Untersuchungen ab 2020

Europäisches Testzentrum für Wohnungslüftungsgeräte investiert in neue, leistungsstarke Prüfstände

Das Europäische Testzentrum für Wohnungslüftungsgeräte TZWL e.V. wird noch in diesem Jahr neue, leistungsstarke Prüfstände für Wohnungslüftungsgeräte in Betrieb nehmen.

TZWL-Gründer Prof. Peter Müller (rechts) und Prüfstellenleiter Taner Özbiyik besprechen die Pläne für die neuen Prüfstände.<br />Bild: TZWL
TZWL-Gründer Prof. Peter Müller (rechts) und Prüfstellenleiter Taner Özbiyik besprechen die Pläne für die neuen Prüfstände.
Bild: TZWL

Damit reagiert TZWL auf die strukturellen Veränderungen des Marktes für Wohnungslüftungsgeräte. Sowohl kleinere dezentrale Lüftungsgeräte und Umschaltgeräte als auch stetig grösser werdende zentrale Lüftungsgeräte spielen am Markt eine stärkere Rolle.

Der neue Prüfstand vereinfacht die Messung von kleinen dezentralen Geräten und Umschaltgeräten. Für die großen zentralen Lüftungsgeräte steht deutlich mehr Luft- und  Kühlleistung zu Verfügung. Geplant ist zudem ein Prüfstand zur schalltechnischen Untersuchung. Eine verbesserte Automatisierung wird den Prüfablauf insgesamt beschleunigen.

Prof. Peter Müller, Gründungsvorstand des TZWL: „Der Bedarf an Prüfungen sowohl kleinerer als auch großer Wohnungslüftungsgeräte steigt kontinuierlich. Wohnungslüftung und insbesondere Luftqualität sind eine Schlüsseltechnologie in einer Zeit starker Klimaveränderungen und der zunehmenden Bedeutung der Schadstoffbelastung in Wohnräumen. TZWL steht seit 20 Jahren für umfassende Expertise bei der Prüfung von Wohnungslüftungsgeräten und investiert gleichzeitig mit dem Bau von leistungsstarken Prüfständen nachhaltig in die Zukunft.“  

Für einen Teil der Prüfstande erhält TZWL von progresNRW eine Landesförderung. „Das zeigt, das auch die Landesregierung von unserem Konzept überzeugt ist“, so Müller.
Die neuen Prüfstände können Wohnungslüftungsgeräte verschiedener Gerätetechniken in einer großen Bandbreite bemessen. Thermodynamik, Lüftungstechnik und Dichtheit sind die drei Schritte, die jedes Lüftungsgerät erfolgreich durchlaufen muss, um am Ende die Bauartzulassung beim Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) in Berlin oder die Zertifizierung als passivhausgeignete Komponente beim PassivhausInstitut in Darmstadt zu erlangen. Auch das neue Ökodesign-Label zur Kennzeichnung energierelevanter Produkte setzt eine Geräteprüfung voraus. Oft nutzen die Hersteller die Prüfstände aber auch, um ihre Geräte in normierter Umgebung weiterzuentwickeln.

Taner Özbiyik, Leiter der TZWL-Prüfstelle : „Mit den neuen Prüfständen können wir u.a. Geräte mit bis zu 800 m3/h Luftleistung bemessen. Damit schließen wir eine wichtige Lücke im Bereich der Prüfung von Lüftungsgeräten.

Die Kälteleistung wird über Direktverdampfer mit einstellbarer Verdichterleistung zur Verfügung gestellt. Die Regelbarkeit der Kühlleistung wird dadurch in einem weiten Bereich möglich.“

Die stärkere Automatisierung der Messungen schafft überdies deutliche Freiräume, die unsere Prüfingenieure vor allem in die Betreuung und Beratung unserer Kunden fließen lassen können.

Dazu Jörg Köntopp, Geschäftsführer Vertrieb: „Der gute Kontakt zu den Herstellern und die fachliche Betreuung während der Prüfung ist ein Alleinstellungsmerkmal von TZWL. Wir bieten unseren Kunden eine intensive Betreuung auch über die Prüfungen nach Norm hinaus an. Durchgefallen, Stempel drauf und Tschüss...das gibt es bei uns nicht. Das kostet den Hersteller unnötig Zeit und Geld. Wir kommunizieren wo die Probleme liegen und zeigen Verbesserungspotentiale und Fehlerquellen auf. Hersteller entscheiden sich für TZWL, weil sie wissen, dass wir auch in der Phase der Prüfung intensiv beraten.“

Aktuelle Forenbeiträge
onyx.dop schrieb: Herzlichen Dank für eure Antworten. Habe die Gute am Wochenende mal geöffnet und war verwundert, dass ich ohne Demontage diverser Verkabelungen und Platinen überhaupt nicht an das MAG hinkomme. Somit...
hotstone2000 schrieb: @Reggae Kala Jupp, aber mir wäre eine "Übergangslösung" für den ersten Moment (das HEISSE WETTER) wichtig. Der Service kommt sicher bald, aber wenn mir einer ne "Notlösung" hätte die mir ermöglicht die...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Haustechnische Softwarelösungen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik