Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

SzeneNews vom 18.04.2019

RMB/ENERGIE schließt Kooperationsvertrag mit der BDR Thermea-Group

Nach zweijährigen Verhandlungen besiegelten der norddeutsche BHKW-Hersteller RMB/ENERGIE und die internationale BDR Thermea-Group auf der ISH in Frankfurt einen Kooperationsvertrag. Bei der Vertragsunterzeichnung anwesend war neben der Geschäftsführung von RMB-Energie auch Tetsuya Yamamoto, Chairman of the Board bei Yanmar Energy Systems.

Im Bild (von links nach rechts): Yosuke Tajima (CSO RMB/ENERGIE GmbH), Henning Brake (COO RMB/ENERGIE GmbH), Jens Brake (CEO RMB/ENERGIE GmbH), Tetsuya Yamamoto (CEO Yanmar Energy Systems), Jürgen Zastrow (Leiter Vertrieb RMB/ENERGIE GmbH), Alexander Schuh (CEO Remeha GmbH), Jürgen Jahn (Leiter Produktmanagement Remeha GmbH), Robert Duinsteen (BDR Thermea Gruppe)<br />BIld: RMB/ENERGIE
Im Bild (von links nach rechts): Yosuke Tajima (CSO RMB/ENERGIE GmbH), Henning Brake (COO RMB/ENERGIE GmbH), Jens Brake (CEO RMB/ENERGIE GmbH), Tetsuya Yamamoto (CEO Yanmar Energy Systems), Jürgen Zastrow (Leiter Vertrieb RMB/ENERGIE GmbH), Alexander Schuh (CEO Remeha GmbH), Jürgen Jahn (Leiter Produktmanagement Remeha GmbH), Robert Duinsteen (BDR Thermea Gruppe)
BIld: RMB/ENERGIE

RMB/ENERGIE als Mitglied der weltweit agierenden Yanmar-Gruppe liefert ab sofort neoTower Premium-Blockheizkraftwerke an Unternehmen unter dem Dach der BDR-Thermea-Gruppe. Zu diesen zählen unter anderem die Stammhäuser Baxi, De Dietrich und Remeha.

Durch den Vertrag kann die BDR-Thermea-Gruppe jetzt auf die gebündelte BHKW-Kompetenz und die in der Leistung einzigartig eng gestaffelte neoTower Produktpalette zurückgreifen. Für RMB/ENERGIE bedeutet die Kooperation einen weiteren Schritt auf dem Weg zur angestrebten Marktführerschaft im BHKW-Leistungsbereich von 2,0 bis 50 kW (elektrisch).

Aktuelle Forenbeiträge
manniw schrieb: Danke für den Hinweis. Ich kenne so ziemlich alle Arten von Motorschlössern. In der Regel werden die ins Türblatt eingebaut und erfordern eine Kabelzuführung für Stromversorgung und Öffnungsimpuls....
fdl1409 schrieb: Was die Bohrfirma schreibt ist überwiegend richtig, aber nicht alles. Die Bohrung muss bei einer modulierenden WP nicht auf die Nennleistung ausgelegt werden, wenn die Heizlast niedriger ist. Auch...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Haustechnische Softwarelösungen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Website-Statistik