Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

SzeneNews vom 13.06.2019

Bosch Thermotechnik als »Corporate Brand of the Year« ausgezeichnet

Zum vierten Mal wurden am 6. Juni 2019 in Berlin die Preisträger des German Brand Award geehrt. Mehr als 700 Gäste aus Wirtschaft, Kultur und Medien folgten der exklusiven Einladung. Initiator des Markenpreises ist der Rat für Formgebung, der 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestags gegründet wurde.

German Brand Award 2019: Bosch Thermotechnik ist als »Corporate Brand of the Year« ausgezeichnet worden. <br />Bild: Bosch
German Brand Award 2019: Bosch Thermotechnik ist als »Corporate Brand of the Year« ausgezeichnet worden.
Bild: Bosch

Bosch Thermotechnik zählte mit insgesamt fünf Preisen zu den großen Gewinnern des Abends. Das Unternehmen wurde für den erfolgreichen Markentransfer-Prozess von Junkers zu Bosch in der Wettbewerbsklasse »Excellent Brands« als »Corporate Brand of the Year« mit der höchsten Auszeichnung »Best of Best« sowie in der Kategorie »Heating & Bathroom« mit einem German Brand Award in Gold prämiert.

Nach über 80 Jahren Partnerschaft wurde die Marke Junkers zur Marke Bosch transferiert. Im Jahr 2019 wurde der 4-jährige Prozess in Deutschland abgeschlossen. Damit verbinden sich über 120 Jahre Junkers-Heiztechnikkompetenz mit der technologischen Expertise der Bosch-Gruppe und legen das Fundament für eine globale und moderne Heiztechnikmarke.

»In einem vier Jahre dauernden Implementierungsprozess gelang es, die Marke Junkers und ihre maßgeblichen Kernwerte komplett in der Marke Bosch aufgehen zu lassen. Damit entstand eine neue Heiztechnikmarke, wobei der neu entwickelte Markenkern ›konsequente Einfachheit‹ das Beste aus zwei großen Unternehmen in einem neuen, supermodernen Markenauftritt vereint. Der selbstbewusste Auftritt profitiert geschickt von der globalen Kraft der Dachmarke und hebt sich vom Wettbewerb markant ab. Eine beispielhafte wie souveräne Markenarbeit«, begründet Andrej Kupetz, Hauptgeschäftsführer des Rats für Formgebung und Juryvorsitzender des German Brand Awards, die Entscheidung des Gremiums.

Zudem wurde die Markenportfoliostrategie von Bosch Thermotechnik, die die international agierenden Marken Bosch und Buderus ins Zentrum stellt und den Rahmen für eine klare Differenzierung der Bosch Thermotechnik-Marken bildet, in der Kategorie »Brand Strategy« mit dem »Winner«-Label ausgezeichnet.

Einen weiteren Preis gab es für den Messeauftritt von Buderus auf der ISH 2019, der in der Kategorie »Brand Communication – Fairs & Exhibitions« ebenfalls mit dem »Winner«-Label des German Brand Award prämiert wurde. Aufbauend auf die über 275-jährige Tradition im Bereich der Heiz- und Klimatechnik, führte die Marke Buderus vor fünf Jahren einen kompletten Marken-Relaunch durch. Nach stringenter Markenstory wurde mit dem Messeauftritt ISH 2019 ein neues Highlight gesetzt – die Marken-Profilierungsfelder »Systemexpertise« und »Service-Exzellenz« waren für die Kunden live erlebbar. Die begleitende ISH-Kampagne richtete dabei mit der Botschaft »Gemeinsam die Zukunft gestalten« den Fokus auf das Thema »Partnerschaft«.

Außerdem mit dem »Winner«-Label ausgezeichnet – diesmal in der Kategorie »Brand Communication – Web & Mobile« – wurde die Microsite Bosch Research, die Nachwuchskräften erstmals Einblicke in die Bosch-Forschung gewährt.

Mit dem German Brand Award zeichnen der Rat für Formgebung und das German Brand Institute erfolgreiche Marken, konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation aus.

Insgesamt wurde zwölf Mal die höchste Auszeichnung »Best of Best« vergeben, die branchenübergreifend herausragende Markenführung ehrt.

Aktuelle Forenbeiträge
lowenergy schrieb: Grundsätzlich ist letzendlich die real benötigte elektrische Gesamtantriebsenergiemenge ausschlaggebend! Da beim Luftwärmepumpen logischerweise der Kältemittelverdampfer, je nach klimatischen Bedingungen...
Pluto25 schrieb: Weshalb schaltet die Pumpe bei über 50K Differenz ab? Diese Funktion mal außer Kraft setzen. Mit etwas Glück spült sich die Anlage dann wieder frei, in jedem Fall würde wenigstens wieder Wärme runterkommen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik