Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

SzeneNews vom 10.07.2019

Michael Schuster ist neuer Key Account Manager Architektur bei TECE

Michael Schuster übernimmt zum 1. August die Stelle des Key Account Managers Architektur bei TECE Deutschland. Der 50-jährige war zuletzt Key Account Manager und Leiter des Objektmanagements beim Elektro-Installationstechnikhersteller Albrecht Jung, wo er fast 15 Jahre beschäftigt war. Zuvor sammelte er Projekterfahrung und lernte die optimale Zielgruppenansprache als Objektberater bei der Firma HEWI und als Projektkoordinator bei Dornbracht.

Michael Schuster (50) startet Anfang August als neuer Key Account Manager Architektur bei TECE.<br />Bild: TECE
Michael Schuster (50) startet Anfang August als neuer Key Account Manager Architektur bei TECE.
Bild: TECE

Seine umfangreiche Fachkompetenz erlangte der gelernte Elektromeister neben dem langjährigen Kundenmanagement im Bereich Architektur auch während seiner Verbandstätigkeiten, unter anderem beim Bund Deutscher Architekten und Innenarchitekten (BDA und BDIA) sowie der Vereinigung Freischaffender Architekten (VfA) und der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB).

Stefan Schaefer, Verkaufsleiter Projektmanagement bei TECE: „Michael Schuster verfügt über wertvolle Erfahrungen im Architekturbereich. Als Anbieter technisch hochwertiger Systemlösungen mit Architekturanspruch bedeutet die Zusammenarbeit einen wichtigen Schritt, unsere Kompetenzen in diesem wachsenden Feld weiter voranzutreiben.“

NÄHE IST EINE FRAGE VON VERSTÄNDNIS.

Seit über 30 Jahren arbeitet TECE als unabhängiges Familienunternehmen nah an Menschen und Märkten. Im direkten Dialog mit Kunden und Partnern entwickelt das Unternehmen innovative Lösungen rund um die Bereiche Architektur, Planung und Installation.

Vorwand-, Rohr-, Spül- und WC-Technik gehören heute ebenso zu den Kompetenzfeldern wie Entwässerungs- und Abscheidetechnik.

TECE ist weltweit tätig und beschäftigt 1500 Mitarbeiter. Für den internationalen Vertrieb sorgen 22 Tochtergesellschaften und weitere Vertriebspartner.

Ergänzende Informationen finden Sie unter www.tece.de.

Aktuelle Forenbeiträge
HFrik schrieb: Also ich schliesse mich Oliver an, der Puffer muss im Normalzustand völlig vom Heizkreislauf getrennt sein. Nur wenn die sT so viel Wärme liefert dass sie Heizungsunterstützung liefern kann, dann kann...
westwoodauto schrieb: Ich stand vor ein paar Jahren vor dem selben Problem..... Nach dem ich alle Komentare der Puffer und Regelungs Fetischisten gelesen hatte, hatte ich erst mal die Lust an dem Projekt verloren. Dann fand...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik