Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

SzeneNews vom 18.01.2021

Messe Frankfurt plant neue Fachmesse für die Raumlufttechnik

Die Messe Frankfurt geht 2021 mit einer neuen Veranstaltung für die deutsche Klima- und Lüftungsindustrie an den Start. Indoor-Air, die Fachmesse für Lüftung und Luftqualität, findet auf besonderen Wunsch der Branche einmalig und physisch vom
8. bis 10. Juni 2021 in Frankfurt am Main statt.

Bild: Messe Frankfurt
Bild: Messe Frankfurt

Die einmalig geplante Veranstaltung richtet sich an Aussteller wie Fachbesucher aus dem deutschsprachigen Raum. Traditionell ist die Branche in der ISH, der Weltleitmesse für Wasser, Wärme und Klima, beheimatet. Dorthin wird sie nach 2021, wenn die ISH wieder gewohnt physisch stattfindet, auch turnusgemäß zurückkehren.

“Als Messeveranstalter ist es unsere Aufgabe, Plattformen für Märkte und ihre Bedürfnisse zu schaffen. Mit der Indoor-Air reagieren wir kurzfristig auf den ausdrücklichen Wunsch der deutschen Klima- und Lüftungsindustrie nach einer Präsenzveranstaltung. Die Branche möchte zeigen, was sie gegenwärtig und speziell in einer solchen Pandemiesituation zur Aufrechterhaltung des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens beitragen kann. Die dafür relevanten Produkte und technischen Lösungen muss man sehen, hören und fühlen. Und das funktioniert in der Gesamtheit nach wir vor und wenn irgendwie möglich am besten haptisch und im persönlichen Austausch”, so Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt GmbH.

“Zur Sicherstellung einer hohen Luftqualität und zur Minimierung des Infektionsrisikos in Räumen und Gebäuden bietet die Klima- und Lüftungstechnik ein breites Lösungsportfolio. Darüber wollen und müssen wir Gebäude- und Anlagenbetreiber sowie Planer und Investoren informieren. Die Fachmesse Indoor-Air wird dafür den richtigen Rahmen bieten”, ist Prof. Dr.-Ing. Christoph Kaup, Vorsitzender des Fachverbandes Gebäude-Klima e.V. (FGK) überzeugt. Und er ergänzt: “Im Mittelpunkt steht für uns ‘Luft als Lebensmittel’”. 

Das Produktspektrum der Indoor-Air wird Technik und technische Lösungen aus den Bereichen Klimatechnik, Lüftungstechnik, Raumlufttechnische Geräte und Anlagen sowie mobile Luftreiniger beinhalten. Planer, Ingenieure, der Anlagenbau, Architekten, Innenarchitekten, Industriedesigner oder die Bauwirtschaft mit ihren Vertretern zählen zu den Besucher-Zielgruppen. In der aktuellen Pandemielage ist die Veranstaltung aber auch insbesondere für Vertreter öffentlicher Behörden und Institutionen wie beispielsweise Gesundheitsämter, Schulämter und Schulen sowie Entscheider aus Krankenhäusern von Bedeutung. Darüber hinaus zeigt die Branche technische Innovationen, die für gewerbliche Betriebe mit Kundenkontakt, also z.B. die Gastronomie, Hotellerie oder den Einzelhandel von unmittelbarem Interesse sind.

Die Indoor-Air findet in der Halle 12.0 auf dem Frankfurter Messegelände statt. Erwartet werden rund 100 Aussteller auf circa 5.000 m² und an die 5.000 Fachbesucher. Begleitet wird die deutschsprachige Fachmesse von einem hochkarätigen Rahmenprogramm, das der Fachverband Gebäude-Klima e.V. inhaltlich gestaltet.

Aktuelle Forenbeiträge
Bl235x0 schrieb: Hallo, ich bin derzeit in der Planung meines EFH. Gerne würde ich eine Zentrale Lüftungsanlage verbauen und im OG eine separate Klimaanlage verbauen. Müssen die Rohre der Lüftungsanlage separat gedämmt...
TharQW schrieb: Hallo, ich bin dabei mein 220qm Elternhaus von 1860 energetisch zu Sanieren (Dachdämmen, neue Fenster etc). Standort in PLZ 61xxx In diesem Zusammenhang steht auch die Erneueurng der Heizungsanlage...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Website-Statistik