Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

SzeneNews vom 04.05.2021

„So sieht die Zukunft des Unternehmens aus“

Änderungen im internationalen Führungsteam der Kludi Gruppe

Der Sauerländer Armaturenspezialist Kludi (www.kludi.com) hat Änderungen in der personellen Zusammensetzung und in der Aufgabenverteilung seines internationalen Führungsteams vorgenommen. Sven Mang (36) und Can Yildirim (37) ergänzen das Gremium, dessen Mitglieder direkt an die Geschäftsführer des Mittelständlers, Julian Henco (CEO) und Frank Holtmann-Wibberich (CFO), berichten.

„So sieht die Zukunft von Kludi aus“: Sven Mang (2. v.l.), Group Director Operations, und Can Yildirim (l.), Group Director Supply Chain Management, sind neue Mitglieder des internationalen Führungsteams beim Armaturenspezialisten Kludi. Ihm gehört Deutschland-Vertriebschef Sebastian Biener (2. v.r.) bereits an, der zum 1. April 2021 als Sales Director Central Europe zusätzlich die Verantwortung für die Märkte in Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und Österreich übernommen hat. Kludi CEO Julian Henco (r.) freut sich, dass es gelungen ist, wichtige Führungspositionen im Unternehmen mit Spitzenkräften aus der nächsten Generation zu besetzen. <br />Bild: Kludi
„So sieht die Zukunft von Kludi aus“: Sven Mang (2. v.l.), Group Director Operations, und Can Yildirim (l.), Group Director Supply Chain Management, sind neue Mitglieder des internationalen Führungsteams beim Armaturenspezialisten Kludi. Ihm gehört Deutschland-Vertriebschef Sebastian Biener (2. v.r.) bereits an, der zum 1. April 2021 als Sales Director Central Europe zusätzlich die Verantwortung für die Märkte in Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und Österreich übernommen hat. Kludi CEO Julian Henco (r.) freut sich, dass es gelungen ist, wichtige Führungspositionen im Unternehmen mit Spitzenkräften aus der nächsten Generation zu besetzen.
Bild: Kludi

Zudem hat Sebastian Biener (38), Leiter des deutschen Vertriebs und Sprecher der deutschen Geschäftsleitung, seit dem 1. April 2021 als Sales Director Central Europe zusätzlich die Verantwortung für die Märkte in Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und Österreich übernommen. „Wir haben uns bewusst dafür entschieden, unsere Führungsmannschaft mit Spitzenkräften aus der nächsten Generation zu verstärken. Sie haben in ihrer bisherigen Laufbahn gezeigt, dass sie ihr jeweiliges Fachgebiet aus dem Effeff beherrschen und dabei doch immer die Entwicklung des Gesamtunternehmens im Blick haben“, erläutert Julian Henco, Vorsitzender der Kludi Geschäftsführung. „Die drei neuen Mitglieder unseres Führungsteams stehen dafür, wie die Zukunft von Kludi aussieht.“

 

Neuer Produktionschef

Sven Mang ist seit April 2018 für Kludi tätig. Als Leiter des Lean-, Supply Chain- und Prozessmanagements ist es seinem Team und ihm gelungen, durch eine effiziente Gestaltung von Abläufen und Prozessen in Produktion und Logistik Produktivität und Lieferqualität spürbar zu verbessern. Im Februar 2019 übernahm der studierte Maschinenbauingenieur und technische Betriebswirt die Leitung des Kludi Stammwerks in Menden. In dieser Funktion war er maßgeblich an Planung und Realisierung der Investitionsoffensive beteiligt, in deren Zuge das Familienunternehmen in den letzten zwei Jahren seine Fabrik zur vollstufigen Armaturenfertigung ausgebaut und umfassend modernisiert hat. Im März 2021 trat er nun die Nachfolge von Udo Otrzonsek als Group Director Operations an, der in eine selbständige Tätigkeit gewechselt ist und Kludi künftig als freier Berater unterstützen wird. Damit leitet Sven Mang die Fertigung und die produktionsnahen Bereiche aller Kludi Werke. „Sven Mang hat unter Beweis gestellt, dass er mit seinem Know-how in der Lage ist, unsere Produktion auf ein neues Effizienzniveau zu heben. Damit trägt er dazu bei, dass Kludi den Kurs profitablen Wachstums und nachhaltiger Wertsteigerung fortsetzt“, betont Unternehmenschef Julian Henco.

 

Neuer Unternehmensbereich

Neu zu Kludi stößt am 1. Mai 2021 Can Yildirim, der von der Otto Fuchs KG in Meinerzhagen kommt. Beim Unternehmen der Nichteisen-Metallindustrie, das seine Schwerpunkte in den Bereichen Automotive, Luft - und Raumfahrt sowie Stangpressen hat, war der studierte Betriebswirt (Fachbereich: General Management) seit 2011 in verschiedenen Leitungsfunktionen, zuletzt als Leiter des globalen Einkauf und der Supply Chain-Abteilungen, tätig. Beim mittelständischen Armaturenspezialisten in Menden wird Can Yildirim, der nach seinem Studium neun Jahre Erfahrungen im Einkauf eines Unternehmens der Sanitärindustrie gesammelt hat, das komplette Supply Chain Management verantworten, das dazu organisatorisch ab sofort als eigenständiger Bereich aufgestellt wird. „Wir freuen uns, dass wir mit Can Yildirim einen ausgewiesenen Profi in Sachen Lieferkette und Einkauf für Kludi gewinnen konnten, der auch über langjährige Erfahrungen in unserer Branche verfügt“, erklärt Kludi CEO Henco. „Mit ihm werden wir unsere Supply Chain strategisch neu ausrichten und zukunftssicher aufstellen – zum Vorteil unserer Kunden im professionellen Vertrieb, aber auch mit Blick auf unsere Kostenstrukturen.“ 

 

Neues Aufgabenfeld

Nach etwas mehr als zwei Jahren bei Kludi ist Deutschland-Vertriebschef Sebastian Biener seit Anfang dieses Monats zusätzlich für die Märkte in Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und Österreich zuständig. Die Vertriebsverantwortlichen in der Region BeNeLux, Piet Pirovano, und in Österreich, Thomas Krones, berichten direkt an ihn. „Nach der erfolgreichen Restrukturierung unseres deutschen Vertriebs, die für mehr Kundennähe und eine stärkere Vernetzung unserer Fachkundenbetreuung entlang der Stufen des professionellen Vertriebswegs gesorgt hat, wird Sebastian Biener mit seinem Know-how die Kludi Teams in unseren Nachbarländern dabei unterstützen, die Marktbearbeitung zum Nutzen unserer Fachpartner in Handel und Handwerk weiter zu intensivieren“, so Julian Henco.

Aktuelle Forenbeiträge
SebDob schrieb: "Abgrenzung Erweiterung und Neuanlage Das Erneuerbare Energien Gesetz gibt in § 19 Absatz 1 klare Definitionen dafür, wann eine Photovoltaikanlage als Erweiterung angesehen werden darf. Um als solche...
Frimo schrieb: Jetzt funktioniert es �� Immer noch schick, die Daten sind ordentlich aufbereitet. Das ist der Vorteil der pelletronic, sie stellt alle Daten zur Verfügung. Die App von ökofen ist schon nicht schlecht,...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik