Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

SzeneNews vom 19.04.2024

Aktionäre profitieren von geplanten Rückzahlungen und Türengeschäftsausbau

Arbonia verkauft Klimadivision für 760 Millionen Euro an Midea

Der Bauzulieferer Arbonia hat einen bedeutsamen Schritt unternommen, indem er die Klimadivision für 760 Millionen Euro an Midea Electronics Netherlands B.V. veräußert hat. Neben den finanziellen Auswirkungen für das Unternehmen und seine Aktionäre wird auch die zukünftige Ausrichtung auf das Türengeschäft diskutiert.

Bild: pixabay.com / Ralphs_Fotos
Bild: pixabay.com / Ralphs_Fotos
  • Arbonia verkauft Klimadivision für 760 Millionen Euro an Midea Electronics Netherlands B.V.
  • Rund die Hälfte des Erlöses soll an die Aktionäre fließen.
  • Arbonia plant Nennwertrückzahlung und Aktienrückkaufprogramm.
  • 200 Millionen Euro sollen in das Türengeschäft investiert werden.
  • Die strategische Ausrichtung fokussiert sich auf das Türengeschäft.
  • Ziel ist es, bis 2028 einen Umsatz von 900 Millionen Franken und eine EBITDA-Marge von 15 Prozent zu erreichen.
  • Midea, der Käufer der Klimadivision, plant, die Marken der Division, wie Kermi, Prolux, Sabiana und Vasco, zu behalten 

Verkauf der Klimadivision: Ein Meilenstein für Arbonia

Arbonia, ein Bauzulieferer, hat eine wegweisende Entscheidung getroffen, indem er sich dazu entschloss, die Klimadivision für einen Unternehmenswert von 760 Millionen Euro an Midea Electronics Netherlands B.V. zu verkaufen. Dieser strategische Schritt markiert einen bedeutenden Meilenstein in der Entwicklung des Unternehmens.

Rückzahlungen und Dividenden für Aktionäre

Der Verkauf der Klimadivision bringt einen erheblichen Erlös von 760 Millionen Euro ein, von dem rund die Hälfte an die Aktionäre zurückfließen soll. Dieser finanzielle Gewinn wird voraussichtlich durch eine ordentliche Dividende für das vergangene Jahr sowie eine außerordentliche Ausschüttung von bis zu 400 Millionen Franken realisiert.

Geplante Maßnahmen zur Kapitalherabsetzung

Zusätzlich plant Arbonia eine Nennwertrückzahlung von rund 280 Millionen Franken sowie ein Aktienrückkaufprogramm zur Kapitalherabsetzung für bis zu 6,9 Millionen Aktien. Diese Maßnahmen sollen dazu beitragen, den Wert für die Aktionäre zu maximieren und die Kapitalstruktur des Unternehmens zu optimieren.

Strategische Ausrichtung auf das Türengeschäft

Mit dem Verkauf der Klimadivision fokussiert sich Arbonia verstärkt auf das Türengeschäft, das organisch und durch Akquisitionen weiterentwickelt werden soll. Ein Investitionsprogramm von 200 Millionen Euro soll dabei helfen, die Division zu einem europaweiten Marktführer zu formen.

Zukünftige Ziele und Wachstumsprognosen

Die Arbonia Gruppe peilt unter stabilen Wechselkursbedingungen bis 2028 einen Umsatz von 900 Millionen Franken und eine EBITDA-Marge von 15 Prozent an. Diese ehrgeizigen Ziele werden durch das verstärkte Engagement im Türengeschäft und die geplanten strategischen Initiativen unterstützt.

Des Weiteren betonte Midea, der Käufer der Klimadivision, dass sie die Marken der Division, darunter Kermi, Prolux, Sabiana und Vasco, behalten wollen. Ebenfalls planen sie, weiterhin in die bestehenden Standorte und Mitarbeitenden zu investieren. Dies zeigt das Vertrauen und die langfristige Vision von Midea für die Zukunft der Division und ihre fortlaufende Entwicklung unter ihrer Führung.

Die Midea Group

Ein innovatives Unternehmen aus China, entwickelt und produziert Produkte für die Bereiche Klima- und Gebäudetechnik, Industriekomponenten sowie Robotik und Automation. Mit mehr als 190.000 Mitarbeitern erzielte Midea 2023 einen Umsatz von ca. 48 Milliarden Euro.

ARBONIA climate wird Teil der Division Building Technology bei Midea und ergänzt die Europa-Aktivitäten von Clivet mit Hauptsitz in Italien. Die Integration von Clivet und ARBONIA climate ermöglicht es beiden Unternehmen, integrierte HVAC-Systeme für die unterschiedlichen Ansprüche der europäischen Klimazonen anzubieten und die Energiewende durch innovative Produkte und Lösungen voranzutreiben.

Alexander Kaiß, CEO von ARBONIA climate, äußerte sich optimistisch über die Zukunft der Division unter der Führung von Midea: „Midea ist eine sehr innovative, wettbewerbsfähige Unternehmensgruppe und ein strategischer Investor aus der Branche, dem unsere erfolgreiche Weiterentwicklung wichtig ist. Mit unserer Übernahme verfolgt Midea langfristige Ziele, und wir sehen für uns zusammen mit Clivet gute Chancen auf weiteres profitables und nachhaltiges Wachstum.“

ARBONIA climate

Ist die Dachorganisation folgender Marken: KERMI, PROLUX, SABIANA, VASCO, arbonia, Britec, Brugman, Cicsa, PZP, Solius, Superia, Tecna und Termovent.

Aktuelle Forenbeiträge
Carbonat380 schrieb: Hallo, ich habe eine Bosch CS5000AW 17 0 WP in einem Wochenendhaus...
JustHolt schrieb: Hallo! Ich benötige bitte das hier versammelte Fachwissen zu...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Website-Statistik