Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

SzeneNews vom 10.07.2024

Dornbracht startet nächste strategische Entwicklungsphase

CEO Stefan Gesing verlässt den Iserlohner Armaturenhersteller Dornbracht zum 8. Juli 2024 in gegenseitigem Einvernehmen. Dies teilt die Dornbracht AG & Co. KG heute mit. Dieser Schritt erfolgt nach ausführlichen gemeinsamen Überlegungen von Aufsichtsrat und Vorstand über die weitere strategische Ausrichtung des Unternehmens.

Caroline Schmitt
Caroline Schmitt
Stefan Gesing<br />Bilder: Dornbracht
Stefan Gesing
Bilder: Dornbracht

Aufsichtsrat und Vorstand der Dornbracht AG & Co. KG konnten die Entwicklung des Unternehmens in den vergangenen vier Jahren, trotz eines zunehmend anspruchsvollen Marktumfelds, gemeinsam erfolgreich vorantreiben. Damit wurde die Basis für die dynamische Weiterführung des Armaturenherstellers in eine neue Wachstumsphase gelegt. Vor diesem Hintergrund informiert Dornbracht heute über die einvernehmlich vereinbarte Vertragsauflösung mit CEO Stefan Gesing. Kunden, Partner und Mitarbeiter wurden parallel über diese Veränderung informiert.

Gesing hatte die Führung bei Dornbracht im September 2020 im Rahmen des Verkaufs an den strategischen Investor und heutigen Mehrheitseigner, die TRM Beteiligungsgesellschaft mbH aus Dortmund, übernommen. Unter seiner Führung hat das Unternehmen in den vergangenen vier Jahren  ein umfassendes Transformationsprogramm durchlaufen und damit seine Wettbewerbsfähigkeit im globalen Markt nachhaltig ausgebaut.

Der Aufsichtsrat und Stefan Gesing sehen die Modernisierung demnach so weit gereift, dass Dornbracht für die nächste Entwicklungsphase der Internationalisierung und des Ausbaus der Markenbekanntheit bereit ist. Stefan Gesing hat damit seine Ziele erreicht und will sich zukünftig neuen Herausforderungen stellen.

„Wir danken Stefan Gesing für seinen wertvollen Beitrag zur Unternehmensentwicklung und sein großes  persönliches Engagement in den letzten vier Jahren. Mit ihm an der Spitze konnten wir das Unternehmen gemeinsam mit dem Team wieder auf die Erfolgsspur führen. Für die Zukunft wünschen wir ihm alles Gute“, so Matthias Dornbracht, Aufsichtsratsvorsitzender der Dornbracht AG & Co. KG.

Unter der Leitung von Caroline Schmitt, die im Mai vom Aufsichtsrat als Vorständin Marketing und Vertrieb vorgestellt wurde, wird das erfahrene Managementteam die Führung des Unternehmens übernehmen. Parallel wird nach einer geeigneten Verstärkung im Vorstand gesucht.

„Diesen nächsten Schritt haben wir im Aufsichtsrat gemeinsam mit dem Vorstand vorangetrieben. Caroline Schmitt wird Dornbracht mit ihren weitreichenden Kompetenzen und Erfahrungen aus ihren vergangenen Engagements in großen, international agierenden Unternehmen dynamisch in die Zukunft führen“, so der Mehrheitsgesellschafter, die TRM Beteiligungsgesellschaft mbH.

Dornbracht hatte seit September 2020 weitreichende strategische und strukturelle Veränderungen durchlaufen, die unter anderem in der Produktion, bei den Services und im Portfolio eine positive Entwicklung nach sich zogen. Trotz der anhaltenden markt- und weltpolitischen Krisen kann das Unternehmen auf eine erfolgreiche Entwicklung zurückblicken. Eine wesentliche Rolle spielte dabei die Internationalisierung, die unter anderem die Gründung neuer Niederlassungen in den wachstumsstarken asiatischen Märkten und die Eröffnung von Showrooms in Shanghai, Singapur sowie zuletzt in der Designmetropole Mailand beinhaltete.

Aktuelle Forenbeiträge
Marcus423 schrieb: Hallo, wir haben einen alten Öl Heizkessel in einem Dreifamilienhaus; nun...
Manfred Bartsch schrieb: Verehrte Foristen, aktuell ist genau ein halbes Jahr (17....
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik