Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 09.01.2014

Nach dem aktuellsten Stand der Technik planen und installieren
Viega Seminarprogramm für 2014 erschienen

Die niedrigen Zinsen und dementsprechende Investitionen in das so genannte Betongold, in Häuser und Wohnungen, bescheren Planern und Fachhandwerk aktuell volle Auftragsbücher. Damit SHK-Fachleute trotz der hohen Arbeitsbelastung über alle wichtigen Veränderungen beispielsweise bei Normen und Regelwerken auf dem Laufenden bleiben, bietet Viega für 2014 kompakte Intensiv-Seminare an. Eine vollständige Übersicht über das Programm gibt die neue Seminarbroschüre, die kostenlos bei Viega angefordert werden kann. Unter www.viega.de/Seminare sind alle Schulungen auch online buchbar.

Die Seminarbroschüre 2014 von Viega lässt sich telefonisch anfordern oder ist als <a target="_blank" href="http://www.viega.de/cps/rde/xbcr/de-de/718121_Prospekt_Seminare_2014_DE_net.pdf">Download</a> erhältlich. Anmeldung zu den Seminaren schriftlich oder online über <a target="_blank" href="http://www.viega.de/Seminare">www.viega.de/Seminare</a>. Bild: Viega
Die Seminarbroschüre 2014 von Viega lässt sich telefonisch anfordern oder ist als Download erhältlich. Anmeldung zu den Seminaren schriftlich oder online über www.viega.de/Seminare. Bild: Viega
Die UBA-Positivliste für Werkstoffe mit Trinkwasserkontakt sowie die Gefährdungsanalyse für Trinkwasser-Installationen sind nur zwei von vielen Herausforderungen, denen sich Planer und Fachhandwerker im kommenden Jahr stellen müssen. Viega hat daher für 2014 allein fünf Seminare im Programm, die sich intensiv mit den aktuellen Anforderungen zum Erhalt der Trinkwasserhygiene befassen.

Ein weiterer Schulungsschwerpunkt bildet die moderne, altersgerechte Bad-Gestaltung. Dazu zählt die kreative Ausstattung für Jung und Alt mit entsprechenden Vorwandsystemen, aber auch die Entwässerungstechnik für bodengleiche Duschen mit fachgerechter Bauwerksabdichtung.

In weiteren Viega Seminaren gibt es Informationen rund um die Flächentemperierung, Gas-Installation, die Gas-und Wasserversorgung sowie die computergestützte Planung. Mit der Viptool-Programmfamilie stehen beispielsweise Softwarelösungen zur Verfügung, die präzise auf die verschiedenen Bedürfnisse von Fachplaner und Fachhandwerker zugeschnitten sind. Zur zeitsparenden und optimalen Nutzung dieser Viptool-Module sind verschiedene Praxisseminare im Programm.

Jetzt schon anmelden

Abhängig vom Themengebiet sind die Seminare in Attendorn-Ennest (Nordrhein-Westfalen) und Großheringen (Thüringen) auf ein bis drei Tage ausgelegt. Sie finden ganzjährig statt. Eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen, da die Teilnehmerzahlen begrenzt sind.

Weitere Informationen gibt es telefonisch oder per E-Mail in den Seminarcentren Attendorn (Tel. 02722/613231; seminarcenter.at@viega.de) und Großheringen (Tel. 036461/964116; seminarcenter.gh@viega.de). Seminarinhalte und -termine sind außerdem auf der Homepage unter www.viega.de/Seminare zu finden. Dort kann man sich auch online anmelden.

www.viega.de/Seminare
Aktuelle Forenbeiträge
lowenergy schrieb: Grundsätzlich ist letzendlich die real benötigte elektrische Gesamtantriebsenergiemenge ausschlaggebend! Da beim Luftwärmepumpen logischerweise der Kältemittelverdampfer, je nach klimatischen Bedingungen...
Pluto25 schrieb: Weshalb schaltet die Pumpe bei über 50K Differenz ab? Diese Funktion mal außer Kraft setzen. Mit etwas Glück spült sich die Anlage dann wieder frei, in jedem Fall würde wenigstens wieder Wärme runterkommen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik