Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 03.03.2014

GC Brandschutzhandbuch rüstet Fachhandwerker für wachstumsstarke Sparte der Gebäudetechnik

Der vorbeugende Brandschutz im Bauwesen ist in den letzten Jahren zu einem zentralen Sicherheitsfaktor geworden. Er trägt dazu bei, Menschen, Umwelt und Gebäude vor der Entwicklung von Feuer und Rauch zu schützen. Die wachsende Bedeutung der komplexen Thematik bietet SHK-Profis steigende Umsatzpotenziale. Das erforderliche Fachwissen vermittelt das neue GC Brandschutzhandbuch 2014. Es gibt einen einfachen und schnellen Überblick über die wesentlichen Grundlagen und fasst alle aktuellen Gesetze und Vorgaben zusammen.

Seit mehr als 15 Jahren beschäftigt sich der Autor Markus Berger mit allen Fragen des vorbeugenden baulichen<br />Brandschutzes in der Haustechnik. Seit 2005 ist er geprüfter Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz (EIPOS) und seit 2009 Sachverständiger für gebäudetechnischen Brandschutz (EIPOS). Bild: GC-Gruppe<br /><br />
Seit mehr als 15 Jahren beschäftigt sich der Autor Markus Berger mit allen Fragen des vorbeugenden baulichen
Brandschutzes in der Haustechnik. Seit 2005 ist er geprüfter Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz (EIPOS) und seit 2009 Sachverständiger für gebäudetechnischen Brandschutz (EIPOS). Bild: GC-Gruppe

Um als Fachhandwerker an dem wachsenden Markt teilzuhaben, ist ein solides Wissen über Brandschutzlösungen unabdingbar. Die GC-GRUPPE hat deshalb das Brandschutzhand-buch nach der erfolgreichen Erstausgabe 2007 aktualisiert und ein hochaktuelles Nachschlagewerk für die Branche geschaffen.

Autor Markus Berger, geprüfter Sachverständiger für vorbeugenden und gebäudetechnischen Brandschutz, zeigt im Grundlagenteil des 172 Seiten starken Kompendiums alle aktuellen Regelungen auf. Im Lieferantenteil finden Installateure marktgerechte und praxisnahe Lösungen für unterschiedliche Anwendungen. Damit ist das Handbuch eine wichtige Hilfestellung bei der Planung und Umsetzung von Brandschutzanforderungen und verbindet Theorie und Praxis optimal.

Nicht erst seit den Schlagzeilen um den mangelhaften Brandschutz beim Berliner Flughafen ist klar, dass Brände nicht nur Menschenleben und die Umwelt gefährden, daneben verursachen fehlerhafte Maßnahmen enorme wirtschaftliche Schäden. Auch in der SHK-Branche gehört der Brandschutz deshalb laut einer Studie der Unternehmensberatung Querschiesser zur Top 5 der Wachstums-sparten. Doch die gesetzlichen Anforderungen sind komplex und haben sich in den vergangen Jahren weiterentwickelt. So sind zum Beispiel die Vorgaben der Musterbauordnung (MBO) aus 2002 inzwischen in nahezu allen Bundesländern als Landesbauordnung (LBO) gesetzlich verankert. Auch Abstandregeln verschiedener Abschottungssysteme untereinander und zu Fremdsystemen haben sich grundlegend geändert und das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) hat die Anwendungs- und Verwendbarkeitsbereiche für Mischinstallationen neu geregelt.

Das neue Brandschutzhandbuch der GC-GRUPPE greift diese und weitere veränderten Vorgaben auf und vermittelt Profis aus dem SHK-Fachhandwerk das notwendige Know how.

Das Handbuch ist für Kunden ab sofort über die GC-GRUPPE erhältlich und kann außerdem hier kostenlos im Internet abgerufen werden.

Aktuelle Forenbeiträge
LutzJ schrieb: @Christian Erst einmal: Von wann ist dein Wasserzähler? Steht auf dem Eichsiegel (gelb sechseckig) oder separat auf dem Zifferblatt bei Allmess-Zählern. Meist sogar noch "Beglaubigt bis..." Wenn...
michi83 schrieb: Hey, Vielen Dank für den ausführlichen Beitrag. habe 3x30 kg hier - Bilisol N (Monoethylenglykol). Gut, das reicht dann und ich habe etwas Reserve übrig. Wir haben hier ziemlich hartes Wasser ->...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Die ganze Heizung aus einer Hand
Website-Statistik