Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 18.02.2014

Thermondo ist Deutschlands erster Web-Dienst für den Online-Heizungswechsel

Ein innovativer Heizungsplaner soll wechselwilligen Eigenheimbesitzern Transparenz auf dem Heizungsmarkt und eine Bestpreis-Garantie verschaffen.

Seit kurzem hat jeder Hausbesitzer Deutschlands die Möglichkeit, unter Eingabe seiner Immobiliendaten, ein individuelles Angebot zum Heizungswechsel auf www.thermondo.de selber zu erstellen. Auf diese Weise werden die Vertriebskosten pro Heizung gesenkt, was eine Bestpreis-Garantie inklusive Einbau für den Kunden ermöglicht.

Statt lästige und zeitintensive Besuchstermine über teilweise mehrerer Monate mit lokalen Installateuren zu arrangieren, um Angebote für den Heizungswechsel zu erhalten und dann aufwendig zu vergleichen, kann über Thermondo in wenigen Minuten ein unverbindliches Angebot eingeholt werden.

Möglich macht dies der erste Online-Heizungsplaner Deutschlands, den ein Team aus Heizungsmeistern und IT-Programmierern in monatelanger Entwicklungsarbeit auf die Beine gestellt hat.

In wenigen Schritten zur neuen Heizung

In nur wenigen Schritten können Hausbesitzer das für sie beste Angebot für eine neue Heizanlage finden und diese nach ihren Vorstellungen zusammenstellen. Dazu müssen sie in die Eingabemaske auf Thermondo lediglich einige Datenpunkte zum Haus und der bestehenden Heizung eingeben und erhalten sofort aus über 1 Mio. Lösungspaketen ein anbieterunabhängiges und kostenloses Angebot führender Heizungshersteller. Dabei wird bei jedem Datenpunkt der Einfluss auf das Ergebnis in Echtzeit sichtbar; das Angebot ist somit zu 100% transparent.
Darüber hinaus beinhaltet es bereits den Abbau und die Entsorgung der alten sowie die Lieferung und Installation der neuen Heizung. Thermondo bietet seine Lösung bundesweit an, die Installation und die Wartung werden durch einen Fachhandwerker vor Ort geleistet. Der Heizungsplaner deckt schon heute etwa 80% der möglichen Heizungswechsel in Deutschland ab. Außerdem vermittelt Thermondo bei Bedarf einen Finanzierungs-Kredit durch die Deutsche Kreditbank AG sowie, bei Erfüllung der Voraussetzungen, eine Förderung durch die KfW-Bank. Der Clou dabei: Die Einsparungen der neuen Heizung liegen meist über den Finanzierungskosten, sodass sich der Kredit praktisch von alleine abbezahlt.

Für den Hausbesitzer bedeutet das in der Regel null Anschaffungskosten. Sobald der Kredit dann abbezahlt ist, spart die neue Heizung zusätzlich jeden Monat bares Geld.

Aktuelle Forenbeiträge
royma schrieb: Hallo zusammen, seit November wohnen wir nun bereits in unserem...
Illertaler schrieb: Hallo zusammen, könnt ihr mir diese Sache mit dem COP erklären,...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik