Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 19.02.2014

KWK-Wochenende: Kraft-Wärme-Kopplung live erleben

In Zeiten steigender Energiepreise suchen immer mehr Hauseigentümer nach Möglichkeiten, ihre Kosten einzudämmen. Eine attraktive Möglichkeit dazu bietet das Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). Wer eine Mikro-KWK-Anlage in seinem Heizungskeller betreibt, heizt damit nicht nur umweltfreundlich und effizient, sondern erzeugt auch einen Teil seines Stroms selbst. Wie das funktioniert, erfahren Modernisierer und Bauherren beim dritten bundesweiten KWK-Wochenende von SenerTec vom 21. bis 23. Februar 2014.

Mikro-KWK-Anlagen wie der Dachs von SenerTec nutzen den eingesetzten Brennstoff doppelt: Sie erzeugen Strom und Wärme in einem Schritt und direkt am Ort des Verbrauchs. Bild: Senertec
Mikro-KWK-Anlagen wie der Dachs von SenerTec nutzen den eingesetzten Brennstoff doppelt: Sie erzeugen Strom und Wärme in einem Schritt und direkt am Ort des Verbrauchs. Bild: Senertec

Bereits zum dritten Mal veranstaltet Marktführer SenerTec das bundesweite Aktionswochenende. Private und gewerbliche Dachs Betreiber, SenerTec Center und Fachhandwerker stellen vom 21. bis 23. Februar 2014 die effiziente Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) vor. Interessierte Hausbesitzer können sich persönlich bei vielen Hundert Betreibern in ganz Deutschland über den Dachs informieren und aus erster Hand erfahren, warum sich diese für die gekoppelte Energieerzeugung entschieden haben.

Klimafreundliches Kleinkraftwerk im Heizungskeller

Mikro-KWK-Anlagen wie der Dachs von SenerTec nutzen den eingesetzten Brennstoff doppelt: Sie erzeugen Strom und Wärme in einem Schritt und direkt am Ort des Verbrauchs. Anders als bei Großkraftwerken geht die anfallende Wärme somit nicht verloren, sondern wird direkt zum Heizen im Gebäude genutzt. Der Dachs wandelt bis zu 100 Prozent der eingesetzten Primärenergie in Strom und Wärme um. Durch diese hohe Effizienz sinken nicht nur der Primärenergiebedarf und die Energiekosten, sondern auch die klimaschädlichen CO2-Emissionen erheblich.

Laut Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD ist die Senkung des deutschen Energieverbrauchs eines der wichtigsten Ziele der Großen Koalition. Der Ausbau von KWK ist ein vornehmliches Anliegen der Politik, weshalb das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) die Investition in dezentrale Mikro-KWK-Anlagen in Bestandsgebäuden bezuschusst. Darüber hinaus ist der in der KWK-Anlage eingesetzte Brennstoff von der Energiesteuer befreit und für jede produzierte Kilowattstunde Strom gibt es einen Bonus in Höhe von 5,41 Cent - unabhängig davon, ob der Strom selbst verbraucht oder dem öffentlichen Netz zugeführt wurde.

Online anmelden und mitmachen

Auf www.kwk-wochenende.de finden KWK-Interessierte weitere Informationen sowie die Adressen und Öffnungszeiten der teilnehmenden Dachs Betreiber und Fachleute. Wer sich beteiligen und Besuchern am letzten Februarwochenende die eigene KWK-Lösung vorstellen möchte, kann sich über die Website anmelden.

Aktuelle Forenbeiträge
sveschi schrieb: Guten Morgen allerseits, nachdem ich seit langer Zeit alle möglichen Freds verfolge muss ich wieder feststellen: je mehr man liest desto weniger weiß man... Ich plane gerade die Sanierung unseres...
Lars0815 schrieb: Guten Tag, Wir haben ein gebrauchtes Haus gekauft und jetzt muss unsere alte Wärmepumpe IVT Greenline HT Plus C7 nach 15 Jahren langsam gewechselt werden. Ausserdem finden wir keine Monteure die sich da...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
 
Website-Statistik