Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 10.03.2014

SHK + IFH 2014: Technologieführer TOTO präsentiert jüngste Innovation

Auf der SHK in Essen (12.-15. März 2014, Halle 10, Stand 103) und der IFH in Nürnberg (8.-11. April 2014, Halle 7A, Stand 416) präsentiert TOTO, Komplettbadanbieter aus Japan, seine jüngste WASHLET-Innovation: ewater+.

Das neue WASHLET-Modell aus der Serie NEOREST EW ist bereits mit der ewater+ Technologie ausgestattet.
Das neue WASHLET-Modell aus der Serie NEOREST EW ist bereits mit der ewater+ Technologie ausgestattet.
Das WASHLET-Modell aus der SG Serie ist bereits mit der ewater+ Technologie ausgestattet.
Das WASHLET-Modell aus der SG Serie ist bereits mit der ewater+ Technologie ausgestattet.
Auch die Stabdüse wird mit ewater+ gereinigt. Chemische Zusätze sind dabei nicht nötig.
Auch die Stabdüse wird mit ewater+ gereinigt. Chemische Zusätze sind dabei nicht nötig.
Das Toilettenbecken wird mit dem reinigenden und antibakteriell wirkenden ewater+ besprüht. Bilder: Toto
Das Toilettenbecken wird mit dem reinigenden und antibakteriell wirkenden ewater+ besprüht. Bilder: Toto

Hygienisch und ökologisch unbedenklich: Die Nahrungsmittelindustrie reinigt Obst und Gemüse mit elektrolytisch aufbereitetem Wasser, weil es antibakteriell wirkt. Der japani­sche Komplettbadhersteller TOTO hat diesen Effekt auf seine WASHLETs übertragen. Die Dusch-WCs werden mit elektrolytisch aufbereitetem Wasser gereinigt – und das Abwasser kann bedenkenlos wieder dem natürlichen Wasserkreislauf zugeführt werden.

ewater+ heißt diese Produktinnovation von TOTO und sie beruht auf einem einfachen Prinzip: In einer Kartusche, die im WASHLET eingebaut ist, wird herkömmliches Lei­tungswasser einer elektrischen Spannung ausgesetzt. Die Spannung teilt das Wasser in negative, leicht basische Sauerstoff-Ionen und in positiv geladene, leicht saure Wasser­stoff-Ionen. Letztere haben reinigende und antibakterielle Eigenschaften. Dieses Verfah­ren kommt bei der industriellen Reinigung von Lebensmitteln und Kochutensilien bereits seit längerer Zeit zum Einsatz.

Und so funktioniert die Reinigung bei den WASHLETs im Detail: Schon vor der Nutzung der Toilette, in dem Moment, in dem sich der sensorgesteuerte Toilettendeckel hebt, wird die Toilettenschüssel mit einem feinen Wassernebel benetzt. Er bewirkt, besonders in Kombination mit der sehr glatten Spezialglasur CeFiOntect, dass sich Schmutz kaum noch auf der Keramik festsetzen kann. Nach dem Betätigen der Spülung wird das Toilet­tenbecken erneut benetzt, diesmal mit elektrolytisch aufbe­reitetem Wasser.

Das elektrolytisch aufbereitete Wasser wird zudem für die Reinigung der Stabdüse genutzt. Auch hier können die anhaftenden Bakterien ohne chemische Zusätze mit der ewater+ Technologie auf ein Minimum reduziert werden.

Langanhaltende Sauberkeit
Die reinigende Wirkung von ewater+ hält die Toilettenschüssel wesentlich länger sauber. Das elektrolytisch aufbereitete Wasser ist außerdem absolut umweltverträglich. Denn der leicht saure Wasser-Anteil wird zusammen mit dem basischen der Kanalisation zugeführt. Beide verbinden sich umgehend wieder zu völlig normalem Wasser, das keinerlei Ladung oder Schadstoffe aufweist.

Dieser Kreislauf macht die WASHLETs völlig wartungsfrei. Reinigungsmittel oder andere Zusätze müssen nicht eingefüllt werden.

Mit ewater+ ist es TOTO gelungen, allerhöchsten Hygiene- und Umweltansprüchen glei­chermaßen zu begegnen – eine absolut saubere Lösung. ewater+ kommt in den beiden WASHLET-Modellen NEOREST EW und im WASHLET SG zum Einsatz.

Wer sich im Detail über die Vorteile der WCs und WASHLETs informieren möchte, kann dies auf den Messen am TOTO-Stand tun.

SHK Essen: Halle 10, Stand 103.
IFH Nürnberg: Halle 7A, Stand 416.

Themenverwandte Inhalte
Aktuelle Forenbeiträge
Benutzernamen sind out schrieb: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich würde gerne eine Speicherpuffer an eine Kombitherme mit Durchlauferhitzer anschließen. Es geht um diese Therme: Weishaupt Thermo Condens WTC 25-A Ausf. C Anleitung...
JanOrz schrieb: Ich habe nun endlich die Zeit gefunden dem Heizungsbauer und dem Zuständigen bei Nibe eine email zu schreiben. Aufgrund einer optimalen Auslegung durch skyme mit gleich langen Kreisen (ca. 80m) und einer...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik