Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 10.04.2014

LED-Lichtspiegelschränke für Exklusivität mit hohem Individualitätsgrad

Mit „select“ führte Emco Bad auf der SHK Essen 2014 eine neue, für gehobene Komfortwünsche im Privatbereich konzipierte und innerhalb seines vielfältigen Raumsystems „asis“ mittlerweile dritte Lichtspiegelschrank-Serie vor. Die Neuheit zeichnet sich durch eine einzigartige Kombination aus elegant puristischer Designsprache, innovativer LED-Beleuchtung, vielfältigen Modellvarianten, modular aufgebauter Innenausstattung und zahlreichen Erweiterungskomponenten aus.

Die Serie beinhaltet damit ein außergewöhnliches Spektrum an Auswahlmöglichkeiten, die eine exklusive Badgestaltung mit hohem Individualitätsgrad ermöglichen. Anspruchsvolle Badnutzer erhalten auf diese Weise eine weitere attraktive Lösungsalternative im Bereich hochwertiger Lichtspiegelschränke, die zudem die persönliche Kreativität jedes Einzelnen eindrucksvoll widerspiegelt. Gleichzeitig unterstreicht das Unternehmen aus Lingen mit der Neuheit seine in den vergangenen Jahren stetig gewachsene, hohe Kompetenz in diesem Produktsegment.

Erhältlich sind die neuen, 700 mm hohen Lichtspiegelschränke in vier Breiten – 600, 800, 1.000 und 1.200 mm – sowohl als Aufbauversion als auch für die Montage in Vorwand-Installationssysteme mit einem entsprechenden Einbaurahmen. Das 600 mm breite Modell steht dabei wahlweise als eine 1-türige oder eine 2-türige Variante zur Verfügung. Grifflose, beidseitig verspiegelte Türelemente sowie verspiegelte Seitenteile bei den Aufputzmodellen unterstreichen wirkungsvoll das elegant puristische Erscheinungsbild der Serie. Schmale, flächenbündig über die gesamte Höhe der Spiegelfläche verlaufende LED-Lichtleisten schließen den Schrankkorpus seitlich ab.

Ein satiniertes Abdeckprofil sorgt hier für eine homogene und intensive Lichtstreuung, die gleichzeitig die blendfreie und gleichmäßige Ausleuchtung des Spiegelbildes sicherstellt. Über eine zusätzliche Lichtleiste im Deckenbereich des Lichtspiegelschrankes wird zudem auch der Innenraum parallel ansprechend ausgeleuchtet.

Die LED-Technik ist dabei mit einer Farbwechselplatine ausgestattet, die mit Hilfe eines Touch-Sensors einen fließenden Übergang von warm- zu kalt-weißem Licht erlaubt. Das Spektrum der Lichtfarbe reicht hier von 3.000 (warm-weiß) bis 6.500 (tageslicht-weiß) Kelvin. Unabhängig von der gewählten Farbtemperatur kann die Beleuchtungsstärke überdies durch Antippen des Touch-Sensors auf drei unterschiedliche Stufen eingestellt werden. Auf diese Weise lässt sich im Bad – sei es bei der Pflege am Morgen oder beim Entspannen am Abend – stets die ideale Lichtatmosphäre erzeugen.

Ein weiteres, den Lichtspiegelschrank charakterisierendes Merkmal ist ein variables Innenraumkonzept mit hochwertigen Kristallglasablagen sowie Funktionsboxen aus Aluminium für kleinteilige Utensilien. Sämtliche Modelle verfügen dabei über eine Basisausstattung, die bei Bedarf mit optional erhältlichen Komponenten erweitert werden kann. Glasablagen wie Funktionsboxen lassen sich mühelos in spezielle, in die verspiegelte Rückwand integrierte Aufnahmeschienen einhängen und anschließend horizontal flexibel positionieren. Im unteren Bereich des Lichtspiegelschrankes befindet sich eine quer verlaufende, dezente Funktionsleiste, in der Steckdosen, der Touch-Sensor sowie die Beleuchtungselektronik untergebracht sind. Alle Modellvarianten sind darüber hinaus optional mit einem Bluetooth-Modul ausgestattet lieferbar. Hiermit können kabellos Internet-Radio, individuelle Musik oder Hörbücher von Smartphones, Tablets und MP3-Playern über die zusätzlich in die Funktionsleiste integrierten Lautsprecher abgespielt werden.

Die neue Serie beinhaltet zudem acht unterschiedliche Funktionsspiegel, die sich nahtlos an die Lichtspiegelschränke in Unterputzbauweise rechts-, links- oder auch beidseitig anbauen lassen. Zur Wahl stehen vier seitlich beleuchtete Modelle, die beim Design sowie in ihrer Breite mit den Türelementen der Lichtspiegelschränke korrespondieren. Zwei weitere, 400 und 500 mm breite Versionen verfügen über einen bündig in die Spiegelfläche integrierten, runden und umlaufend beleuchteten Kosmetikspiegel mit dreifacher Vergrößerung. Komplettiert wird das Angebot durch zwei unbeleuchtete Spiegelmodelle, ebenfalls 400 und 500 mm breit. Auf diese Weise ergeben sich zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten, die eine individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse der Nutzer ebenso wie auf die räumlichen Gegebenheiten abgestimmte Erweiterung der Spiegelfläche ermöglichen.
Aktuelle Forenbeiträge
Sanchez1970 schrieb: Hallo zusammen, habe eine Verständnissfrage zum Verlegeabstand. zum einen wird ja immer verlangt, dass man eine Heizlastberechnung macht. Wenn man nun die FBH mit dem Noppensystem wählt,...
lowenergy schrieb: @pieter.boers. Pellets haben einen Heizwert von circa 4,8 kWh pro Kilogramm. Daraus abgeleitet sind 5300 kg x 4,8 kWh/kg = 25.440 kWh thermische Energie Für die Pelletheizung einen Wirkungsgrad...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
 
Website-Statistik